Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 123

***************************

BBC Interview mit Alexander Borodaj, Premierminister der DVR, Ostukraine, über die Behinderung des Abtransports der Flugzeug – Opfer seitens der OSZE.

! Zu Information !

Ich habe interessante Details gefunden: Der OSZE Sprecher der Monitoring-Mission in der Ukraine ist Michael Bociurkiw aus Kanada.

Sein Vater, Bogdan Rostislaw Bociurkiw, war ein aktiver Mitglied der ukrainischen grichisch-katholischen Kirche und noch aktiverer Mitglied der sogenannten „Nationalen Befreihungsbewegung“ eine Tatsache, die man bei uns im Westen sehr wohl kennt, aber lieber verschweigen möchte.

Jetzt ist mir die nicht gerade sympatische Einstellung des OSZE Sprechers gegenüber der Selbstverteidigern und Russland sehr verständlich…..

******************************

23:06 Uhr

IMAG3933

Das Juli Titelblatt der ukrainischen Zeitschrift „Die Macht des Geldes“. Hauptthema der Ausgabe:

Wieviel die Ukraine an Prostituierten verdienen kann.

Wenn man Prostitution, weiche Drogen und Glücksspiele legalisieren würde und wenn man auch zum Zentrum der Homosexuellen der GUS – Raums wäre, konnte die Regierung in den Haushalt jährlich 4 Milliarden anziehen.“ 

PS. Ich hab’s ja gewusst, dass das irgendwann mal doch noch zu Sprache kommt. 4 Milliarden Griwna sind ja sehr verlockend (man hofft dann ja bestimmt noch auf die EU-Touristen), besonders bei solch einer maroden Wirtschaft – oder was von ihr bald noch übrig bleibt.

Na, dann hat sich ja Majdan scheinbar sehr gelohnt…..

Ich meinerseits wünsche allen Ukrainern, die verstehen, was in ihrem Land tatsächlich los ist, viel viel Kraft für die Zuckunft und Gottes Schutz für eure Familien!

*****************************

22:05 Uhr

Video zu der Boeing Katastrophe in der Ostukraine.

*****************************

17:42 Uhr

Aus eigener Sache.

@ Bronco & Co.

Hier findest Du deie IP-Adressen:

http://stopforumspam.com/ipcheck/193.235.73.30

Und Tschuss!

PS. „Bronco“ schäumt jetzt wegen seiner Viren versäuchten „Tor“ – IP’s und wünscht mir innbrüstig den Verfassungsschutzt auf den Hals wegen der Verhetzung, welche ich, seiner/ihrer Meinung nach, betreibe.

Dem/der „Bronco“, der/die der faschistischen Kiewer Junta, die das eigene Volk massakiert, sympatisiert, wünsche ich alles Gute.

********************************

04:50 Uhr

Der russischsprachige BBC Dienst teilt mit (Übersetzung des zweiten Absatzes unter dem Video):

„Die Schreibgeräte (Blackboxes; Anm. RML) haben die Koordinaten und den Kurs des Flugzeuges zum Zeitpunkt der Katastrophe festgelegt und konnten den Laut der Explosion aufbewaren. Aber sie werden nicht erzählen, was genau diese Explosion herbeigerufen hat.“

Alles klar.

Die geplante Route der Flugschreibgeräte: Vertreter der malaysischen Boeing – Niederlande – England. David Cameron hat es schon auf seinem Account im Sozialnetzwerk mitgeteilt…

Obama und Rütte sind sich einig, dass der politische Druck auf Russland verschärft werden soll. (Ich sag dazu lieber nichts, das ist besser so…)

***

Diese Karte aus zwei Teilen (= zwei Militäroperationen) wird momentan überall verbreitet.

1 Teil:

Krim – Operation „Oskamitowy Season – 2014“ (diesen Namen gibt es wirklich, so heißt das eine der Programme des Ski- und Badeort (u.a. mit Spa etc.), der dem Oligarchen Kolomojski gehört, der wiederum der „Rechte Sektor“ finanziert.

2 Teil:

Russland: Operation „Reconquista – 2015“ (bitte hier lesen)

Die Urquelle der Karte ist nicht bekannt, konnte ich bis jetzt auch noch nicht finden.

10458136_10202392624125041_2361612273277742326_n

******************************

04:55 Uhr

Das Video (18+ !!!) entstand kurz nach dem Boeing Absturz. Wie die Selbstverteidiger damals mitteilten, waren beinahe alle Passagiere in ihren Sesseln angeschnallt….in über 10 Tausend Kilometern Höhe (also, ich persönlich hab’s nie gemacht, außer beim Start und wärend der Landung). Starke Turbulenzen? Mag ja sein, nur aber nicht in diesem Fall, vermute ich.

Ich habe jetzt aber noch zusätzlich eine Frage: warum transportierte man so viele exotische Tiere (Gefider – Papageien etc.) von Amsterdam nach Malaysien (!) ? Kenne mich da leider nicht aus, kommt mir deshalb bisschen komisch vor. Von Malaysien nach China könnte es noch durchgehen…..

Ach ja, es wird erzählt, dass im Boeing angeblich kein Essen vorhanden war, was für so eine lange Flugstrecke (um die 8 Stunden) sehr ungewöhnlich ist, oder etwa nicht?

******************************

02:44 Uhr

Taddybär, der angeblich seitens der Selbstverteidiger am Absturzort geklaut worden war – einer der Lieblingsmotive der kriegstreiberischen Propaganda – Medien der letzten Tage.

Der Mann bekreuzigt sich mit den Worten, die an Journalisten und OSZE – Vertretern, die vor Ort waren, gerichtet sind: „Schauen sie mal, wem sie sogar töten.“

Er meint die Kiewer Faschojunta. Die Mörderbande, die dort in der Ukraine schon lange auch die Kleinen mit freundlichen Unterstützung ihrer „Freunde“ massakiert.

******************************

02:06 Uhr

5a1e3be6926662176f3fbeb953b3b134

Die „Freunde der Ukraine“ schreiben am 21 Juli 2014 um 10:05 Uhr auf der Seite, die sie auf Russisch unterhalten (o-Ton):

„Inakzeptabel. Der Absturzplatz des MH17 wird zur Sehenswürdigkeit für Touristen. Kämpfer, Bewohner fotografieren sich vor Werkzeugmaschienen.“ 

Bitte hier entlang.

Schon erste Posting am 14 März 2014 klang nach Freudsche Art sehr zukunftsweisend (o-Ton):

„Wir freuen uns über @ukrprogess bekanntzugeben, dass @statedept ersetzt, und Fehlinformationen über die Ukraine entwickeln wird.“

Bitte hier entlang.

Kompletter Account – Russisch und Englisch.

LG. RML

26

106854_original

 

 

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 23. Juli 2014 in Abhördienst, Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Sensationen, Skandal, Staat, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 54 Kommentare.

  1. Guten Morgen, Swetlana :-). Der erste Sieg ist errungen. Der Quotenn****r muß den Rückzug antreten. Hoffentlich reißt er gleich den einen oder anderen Ukr-Faschisten mit in den Untergang.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/23/usa-blasen-zum-rueckzug-putin-ist-nicht-schuld-am-abschuss-von-mh17/

    ***
    Ein Wort wurde von mir editiert. RML

  2. Hallo Swetlana,

    was weiß du über die Zeitung -Russia Beyond The Headlines- ?

    Wurde mich mal interessieren wie die Zeitung in Russland so gesehen wird!

    LG

  3. politikscanner

    Hallo, Russian Moscow Lady,

    die USA blasen zum Rückzug: Putin ist nicht schuld am Abschuss von MH17 !!!

    Die amerikanischen Geheimdienste blasen zum Rückzug: Sie erklärten am Dienstag vor Medienvertretern in Washington, dass es keine direkte Verbindung der russischen Regierung zum Abschuss von MH17 gebe. Die CIA kann nicht ausschließen, dass die Schützen aus der Ukraine gekommen sind.

    Die Associated Press (AP) überliefert unter der Überschrift “Es gibt keine Verbindung zwischen der russischen Regierung und dem Abschuss des Flugzeugs” die Aussage eines Geheimdienst-Mannes:

    “Wenn Sie uns fragen, wer die Rakete abgeschossen hat: Wir kennen keinen Namen, wir kennen keinen Dienstgrad, wir sind nicht einmal zu hundert Prozent sicher, welcher Nationalität der Schütze ist. Es wird hier keinen Perry Mason Moment geben.”

    Denn das von AP referierte Eingeständnis, dass die Geheimdienste nicht einmal die Nationalität bestimmen können, deckt sich mit einem Bericht von Robert Parry, demzufolge die CIA ziemlich erschrocken gewesen sein soll, als sie die Satelliten-Fotos zu Gesicht bekam.

    ………….Doch die Batterie scheint unter der Kontrolle von Soldaten der ukrainischen Regierungs-Armee gewesen zu sein. Ihre Bekleidung sieht aus, als wären es ukrainische Uniformen…………………

    Ich zitiere an dieser Stelle einen Ausschnitt eines Leserkommentar:

    „Ohne Änderung der Situation erklären die USA Putin plötzlich für unschuldig….Was sagen die echten Satellitenbilder aus?…Was war mit dem Kampfflugzeug?…Wovor hat Obama Angst?…und wo ist der Respekt vor den Ermordeten?…Was war mit den Todesschüssen auf dem Kiewer Maidan?……..“

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/23/usa-blasen-zum-rueckzug-putin-ist-nicht-schuld-am-abschuss-von-mh17/

    MfG

    Politikscanner

  4. Thomas Lück

    Zu den angeschnallten Passagieren kann man auch folgendes annehmen.
    Vielleicht gab es vorher leichte Turbulenzen und der Pilot hat das Anschnallzeichen gegeben. Die Flugbegleiter hätten dann darauf geachtet, dass die Passagiere angeschnallt sind.
    Die Aussage, dass keine Mahlzeiten an Bord gewesen sein sollen, sollte man schon kritisch hinterfragen. Die Trolleys sind sicher auch irgendwo runtergekommen, fragt sich nur wo. Dass bei einem Auseinanderbrechen eines Flugzeuges in 10 km Höhe bei einer Geschwindigkeit von 900+ km/h fein säuberlich in ihren Halterungen bleiben und auch intakt auf dem Boden aufkommen, das scheint mir sehr unwahrscheinlich. Daher wäre die Annahme, dass die Trolleys irgendwo liegen, eher berechtigt, als die Aussage, dass keine Mahlzeiten an Bord waren.

  5. Putin hat in letzter Zeit mehrmals Folgendes verlautbart:

    “On our part, we follow all the norms of international law and fulfill our obligations to our partners. We expect other countries and organizations, military and political alliances – Russia is not a part of any alliance, and that underpins our sovereignty – to take our national interests into consideration.”

    http://rt.com/news/174768-putin-security-nato-ukraine/

    Das lässt mich vermuten, dass Russland kein Interesse an dem Angebot von Xi Jinping hat. Xi Jinping hat beim CICA Treffen im Mai in Anwesenheit von Putin dazu aufgerufen, eine gemeinsame asiatische Verteidigungsarchitektur zu etablieren.
    Meiner Meinung nach wäre es ein schwerer strategischer Fehler Russlands, wenn es dabei . nicht mitmacht. In ein paar Jahren wird China die größte wirtschaftliche und militärische Macht weltweit sein.

    http://www.china.org.cn/world/2014-05/28/content_32511846.htm

  6. Die Meldungen überschlagen sich.
    Heute lese ich:
    USA blasen zum Rückzug.
    Putin ist nicht schuld am Absturz von MH17
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

    Es geht hin und her.
    Direkt nach dem Abschuss, wo nur die Täter und Hintermänner etwas wissen konnten, tönte es aus Washington und Kiew:
    „Putin war es.“

    Es wurden „Beweise“ produziert, die alle als Fälschungen entlarvt wurden.

    Doch Kiew und Washington hetzten weiter, genauso wie Cameron und die Holländer und natürlich die deutschen Hetz-Medien.
    „Putin, Du hast meine Kinder ermordet.“

    Die gefälschten „Beweise“ ?
    Spielt keine Rolle.
    Was Washington verkündet, ist die Wahrheit, auch wenn sie als Lüge entlarvt wird.
    Man hat ja immer „verlässliche Quellen aus den US-Geheimdiensten“, denen kann jeder vertrauen, die haben schon bei Hussein Massenvernichtungswaffen gefunden, obwohl es keine gab.

    Die Russen jedoch haben echte Beweise vorgelegt. Radar-Aufzeichnungen, klare Fakten und sie haben die richtigen Fragen an Kiew und Washington gestellt.

    Doch was kümmert es den Terrorstaat Nummer Eins auf der Welt, die USA, was da an Fakten präsentiert wird ?
    Die Terror-Maschine tönt: „Alles Fälschungen, alles nicht ernstzunehmen, weil es von den Russen kommt“.

    Das Imperium hat sich entschieden.
    Die Ukraine gehört ihnen, nicht den Ukrainern.
    Die Ukraine wird ausgebeutet, wie all die anderen Untertanen des Imperiums und die Ukraine wird als Rammbock gegen Russland benutzt.
    Die Raketen werden installiert, damit sich Russland nicht mehr gegen einen atomaren Erstschlag wehren kann.
    Dafür müssen die Freiheitskämpfer in der Ukraine vernichtet werden.

    Russland soll destabilisiert werden, wenn nötig, von Voll-Idioten wie den faschistischen Ukrainern oder Polen und anderen Russen-Hassern angegriffen werden, damit die ganze NATO gegen Russland kämpft. Dort geht die Reise hin, das ist der Plan.

    Wenn es dem Imperium gelingt, Russland wirtschaftlich in die Knie zu zwingen, ohne Krieg, dann wäre das noch besser, es würde weniger kosten. Deshalb die Hetzerei und der Druck auf die europäischen Vasallen, auf die Speichellecker Merkel, Steinmeier, Cameron usw., welche damit auch wirtschaftlich geschwächt werden sollen, um sie wieder voll unter die US-Dominanz zu zwingen.

  7. Sveta,
    wo haste denn das Obama Bild her? Spielt der da gerade mit seinem „Powerstick“?…;-)

    Aber mal zur Sache, weißt Du ob denn schon irgendwelche Raketenüberbleibsel gefunden wurden?
    Gibt es schon Untersuchungsergebnisse auf Sprengstoffreste an den Maschinenteilen?

    Nebenbei bemerkt: Diese ganze hysterische Medienhatz kann krank machen, daher geh ich jetzt mal ein gepflegtes Weißbier trinken…;-)

  8. Scheinbar wurde einer der Anstifter vom Massaker in Odessa am 2. Mai gefaßt.
    http://www.e-news.su/v-novorossii/18539-o-horoshem-vzyali-odnogo-iz-svidomyh-ubiyc-2-maya.html

  9. Johannes von http://schnittpunkt2012.blogspot.de/2014/07/ich-versteh-es-einfach-nicht-mehr.html
    hat einen treffenden Artikel geschrieben dazu gute Links.
    Swetlana, danke für Deinen Blog, viel Kraft für Dich. Unfassbar ….
    LG G

  10. Soeben kam die Meldung, daß Rußland DOCH schuld ist 🙂

  11. „Obama administration sending military advisers to Ukraine within weeks“
    http://rt.com/usa/175048-pentagon-advisers-ukraine-military/

    Unsere Kriegstreiber wollen also nochmal nachsetzen, wie es ausschaut.

    • Und Merkel fordert die Sanktionen gegen Russland schnellstmöglich umzusetzen, weil das Land angeblich keine Interesse Zeigte in der Ermittlung des Boeing Absturzes, hab ich gelesen. Ist das noch normal?

      • Merkel ist eine US-Kanzlerin, sie hat keine eigene Meinung, sondern befolgt gehorsamst alle Befehle aus Washington.

        Insofern ist es „normal“, denn so haben alle Bundeskanzler vor ihr den Amis gedient und niemals dem deutschen Volk.

        Die BRD ist eine Verwaltung, welche von der Besatzung eingesetzt wurde, um das besetzte Territorium von Einheimischen verwalten zu lassen, das macht sich besser, wenn man danach den Besiegten einredet, sie seien nun eine „souveräne“ Nation.

    • Natürlich machen die weiter. Heute morgen hätte ich mir fast das Frühstück noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Putin ist zwar unschuldig, aber Putin war es trotzdem. So lautete unterm Strich die Meldung in den N24, oder n-tv-Nachrichten. Wie kann man nur solch einen Schwachsinn unter die Leute bringen? Merkelt das eigentlich niemand der Schlafschafe?

      • Ich denke, die russische Regierung hat mit keiner anderen Reaktion der westlichen Medien gerechnet. Putin hatte spätestens beim Georgien-Konflikt sein Aha-Erlebnis:

        Die Kontrolle der Medien ist das wichtigste Mittel für unsere Kriegstreiber. Dementsprechend tief sind sie darin verwickelt. Ohne Propaganda hätte es keinen 1WK und keinen 2WK gegeben. Dazu ein bißchen Numerologie, in dem man z.B. Terror-Anschläge immer an einem „besonderen“ Datum durchführt. Das verleiht dem Ganzen etwas Mystisches und vermittelt Halb-Eingeweihten den Eindruck, diese Leute seien mächtig. So wie bei allen Religionen und Sekten (meine Meinung).
        Ist doch schön, wenn alles immer schneller aufgedeckt wird.

        • viele Menschen

          „Ohne Propaganda hätte es keinen 1WK und keinen 2WK [etc.] gegeben. “

          Also Gegenpropaganda, um so viele wie möglich in dieser – Geiz ist Geil Gesellschaft – zu erreichen.
          Vorschlag:
          Top Aldi Angebote kostenlos einstellen: ….
          Lidl …. Edeka – Rezepte etc.
          Warentest und vor allem persönliche Meinungen und Erfahrungen zum Produkt XY.

        • Noch ein Video, das schon ein bißchen älter ist. Ich denke es passt ganz gut zu dem Video mit Christine, G7, Legarde

          Ich werde mich wieder zurückziehen (studieren und so 🙂 ) aber später sicher wieder mal melden. Ich finde deinen Blog echt spitze und einmalig, liebe Moskau Lady. Ansonsten hätte ich mich hier nicht so ausgetobt 🙂 Haltet die Ohren steif 🙂

        • Die Macht der Medien ist gewaltig, wie man ja auch im Konflikt in der Ukraine sieht. Aber jede Lüge wird fast schneller aufgedeckt als diese im Mainstream unter die Leute gebracht wird.:mrgreen: Das Problem dabei, noch immer glauben die Schäfchen dem was Kleber und Konsorten berichten. Auch und gerade deshalb ist es wichtig das es Blogs wie diesen hier gibt. 🙂

  12. Operation “Oskamitowy Season – 2014 vom Oligarchen Kolomojski, der die Svoboda finanziert: Wie dumm ist nur dieser Oligarch? Angenommen, im jetzigen Krieg würde seine Fabrik zerstört, dann ist er plötzlich von allen verlassen. Seine Macht beruht einzig auf Geld. Geld verliert man schnell im Krieg – und aus ist’s mit der Macht….

    Angenommen, der Donbass wird in ein paar Wochen stark zerstört sein: (Bei den jetzigen Bombardierungen ist das sogar sehr wahrscheinlich). Dann schwindet das Interesse an dieser Landschaft schlagartig. Dann sagt Washington-Kiew nicht mal mehr bibb… Und Barak Pornoshenko und Petro Obama können heimgehen…

    • „Angenommen, der Donbass wird in ein paar Wochen stark zerstört sein: (Bei den jetzigen Bombardierungen ist das sogar sehr wahrscheinlich). Dann schwindet das Interesse an dieser Landschaft schlagartig. Dann sagt Washington-Kiew nicht mal mehr bibb… Und Barak Pornoshenko und Petro Obama können heimgehen…“

      Da täuschen Sie sich gewaltig. Die komplette Zerstörung des Donbass und Vertreibung der ethnischen Russen ist das Hauptziel ATO. Unter dem Donbass liegt ein riesiges Gasfeld (m,E, las ich irgendwo, daß es 18 Billionen $ wert sein soll). Es ist eins von drei großen Gasfeldern in der Ukraine. Und nur um dieses Gasfeld geht es. Hunter Biden sitzt schon in den Startlöchern. Anschließend werden dort Westukrainer/Tataren u.a. kiewtreue Leute angesiedelt und die ethnische Säuberung ist perfekt. Das ist leider die Wahrheit 😦

  13. viele Menschen

    Der Störenfried Washington stößt die Ukraine in den Abgrund
    http://principiis-obsta.blogspot.se/2014/07/der-storenfried-washington-stot-die.html

    Ob Osama Bin Laden den peak Oil (GAS) in V-Saudi Arabien (US-Freunde) aufhalten wollte?
    Wurde/wird die UNO immer mit den Menschenrechten vor geschoben?

    Die Globalplayer … der USA, machen seit 1989 dort weiter wo Sie 1945 ausgebremst wurden.
    Man bedenke das Die bis ca. 1941 Hitler & Co. gefördert und gefordert hatten.

    – geplanter Abschuss!
    —————————-
    „Gefälschte Beweise: Kiew hat Malaysian Airlines MH17 abgeschossen “

    War die CIA daran beteiligt? Die haben doch eine ganze Etage in Kiev.

    Das wird wohl Merkel – Obama mit ihren geplanten Sanktionen in Erklärungsnot bringen.
    Widerlich.

    Merkel wollte nichts mit der StaSi zu tun haben wollen?
    “ NSA-Spionage: Merkel will deutsche Geheimdienste weiter aufrüsten
    „Ich bin sehr dafür, dass Nachrichtendienste ordentlich ausgestattet sind“, sagte Merkel am Freitag in Berlin. Sowohl der Bundesverfassungsschutz als auch der Bundesnachrichtendienst haben einen höheren Finanzbedarf angemeldet“, berichtet REUTERS.

    Jau, ausgerechnet der „Verfassungsschutz“, der schon viel zu viel Geld für den Aufbau seiner mordenden Neonazi-Hochburgen missbraucht, darf sich auf noch mehr Geld freuen? Und der BND, der als Wurmfortsatz ausländischer Geheimdienste agiert – bis hin zur Mithilfe beim Ermorden von sogenannten „Verdächtigen“ – soll ebenfalls mehr Kohle bekommen? „Da bin ich sehr dafür“, meint Merkel. Und was meint ihr? Ist sowas wählbar?“
    http://www.duckhome.de/tb/archives/12622-Aufgelesen-und-kommentiert-2014-07-22.html

  14. Politikscanner

    Hallo, viele Menschen,

    “Da bin ich sehr dafür”, meint Merkel. Und was meint ihr? Ist sowas wählbar?”

    Ja, die Frage ist mehr als berechtigt und es gibt eigentlich nur eine Antwort. Njet ! Doch In Deutschland gibt es ein Problem, ein Vergangenheit bedingtes, devotes Problem. Denn der Deutsche wählt alle vier Jahre, in aller Beständigkeit seinen selben Henker aufs erneute. Ist es nun die Bequemlichkeit mit der Aussage “ Uns geht es doch gut – noch zumindest ?“ Ist es schlichtweg eine deutsche „Arroganz“ oder Ignoranz? Was ich persönlich aber bezweifle. Oder hat Mutti schon so viele Mutterinstinkte in den deutschen Gehirnen geweckt, dass sich Deutschlands „Wahlbabys“ trotz fehlender Souveränität geborgen und so sicher fühlen ? Oder ist es schlichtweg Dummheit? Ich kanns mir nicht so recht erklären.
    Ein Phänomen ist es allemal – zudem es medial geprägt ist und Deutschlands Geschichte immer wieder aufs neue aufgekocht wird.
    Brot und Spiele, ja das wird es sein, dass ist es. Bundesliga, Bild, ein Sixpack dazu die täglich guten, aufgewärmten seriösen Nachrichten von ARD und ZDF mit Kleber, Altai und Co., die dem Bürger Zuversicht, Friede, Gerechtigkeit und Rückhalt im HD – Format suggerieren.
    Doch der Bürger wacht so langsam aus seinem medial geprägten Unterwürfigkeitskomplex und dem Tiefschlaf auf, beginnt zu hinterfragen.Tag für Tag, Woche für Woche und Ereignis um Ereignis. Dynamisch, immer mehr, immer zahlreicher und immer hintergründiger – und das, liebe Forenmitglieder, ist ein gutes Zeichen, ein sehr gutes sogar und lässt mich für die Zukunft ein wenig in Hoffnung schwenken.

    MfG

    Politikscanner

    • viele Menschen

      Die mediale Gleichschaltung für ein Diktator, der/die einer Huldigung benötigen wird ggf. auch mal nachgeholfen:
      „Betrug beim ZDF: Wie Merkel plötzlich Nummer 1 wurde“
      http://www.duckhome.de/tb/archives/12620-Aufgelesen-und-kommentiert-2014-07-21.html

      So ist es über ARD und ZDF etc. erklärbar das Flaschen und Kriminelle immer wieder gewählt werden.

      Hier ein Auszug aus einem Mediendisput:
      „… Die besten Aussichten auf ein politisches Spitzenamt hat heute, wer … Das ist nicht ganz neu. Schon 1976 hatte der CDU-Chefstratege und Wahlkampfexperte Peter Radunski gefordert: „Nicht interne Kompetenz, sondern außenwirksame Ausstrahlung muß die Entsendung von Unionspolitikern zu Fernsehrunden und Fernsehveranstaltungen aller Art bestimmen.“5
      […]
      5) Zit. n.: Thomas Mergel: Propaganda nach Hitler. Eine Kulturgeschichte des Wahlkampfs in der Bundesrepublik, Göttingen 2010, S. 199f.“
      Quelle: Mainzer Mediedisput doku 2010 Seite 132
      http://www.mediendisput.de/downloads/doku_2010.pdf

    • Es handelt sich um ein MEM, sorgsam gepflanzt und nun sehr schwierig auszumerzen. In der panischen Angst vor dem Rechtsextremismus macht sie die Bewohner der BRiD blind gegenüber den Tatsachen. Das Problem dabei ist, dass nationale Gefühle als rechtsextrem diffamiert werden und damit das eigentliche Problem eine Angst vor der eigenen nationalen Zugehörigkeit und Geschichtsaufklärung ist. Doch unterscheidet sich die Jagd nach den NAZIS heute nicht vor der Jagd nach Kommunisten damals nach dem Krieg. Ein Volk ohne Nationalität entwickelt auch keine Selbstverteidigungsmechanismen.
      Daraus leitet sich eine Angst vor dem Russen ab, weil ja Feind der USA und/oder aus NAZI-Zeit, aber auch eine Phobie vor selbstbewußten Auftreten. (Auch nicht unberechtigt, weil gnadenlos verfolgt durch die eigenen „Behörden“)
      Dass noch zu viele Menschen unpolitisch sind liegt m.M. nach an der heutigen/vorangegangenen Schulbildung die eine kritische Meinung zu gesellschaftlichen Themen nicht mehr fördert.
      Ich sehe heute nur allzu deutlich, wie das mit den NAZIS ist an der SWOBODA-Partei. In Deutschland der Todfeind in der Ukraine der Verbündete. In den 50/60er-Jahren waren die Kommunisten in Deutschland der Todfeind und die NAZIS bekamen Pöstchen. (z.B. Filbinger, die dann wie der Joschi Fischer und der Kohl an penetranten Gedächtnisverlust litten. Sind aber jetzt keine NAZIS, nur der Filbinger war einer)
      Ich selbst entstamme einer Familie des damaligen Widerstands gegen Hitler, würde mich aber heute nicht mehr festlegen wollen, wer jetzt der Gute oder der Böse sein soll, denn die Grenzen sind fließend.
      Man erkennt sie an ihren Taten, das sollte heute der Leitspruch sein.

  15. Hallo Swetlana,
    bist du in der Lage bzw. hast du die Zeit dieses Interview mit dem Kommandeur Alexander Chodakowski zu übersetzen: http://vimeo.com/101470696
    Hier der Artikel dazu: http://eot.su/node/17460

    Und dies mit dem Reuters-Artikel, auf den sich alle Medien beziehen abzugleichen:
    http://www.reuters.com/article/2014/07/23/us-ukraine-crisis-commander-exclusive-idUSKBN0FS1V920140723

    Hier eine der deutschen Versionen dazu: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nach-abschuss-von-mh17-rebellenkommandeur-wir-hatten-buk-raketen-13061416.html

    Ich denke der Reuters-Artikel bezieht sich auf obiges Interview, das passt aber inhaltlich nicht wirklich zusammen, allerdings ist mein Russisch auch nicht wirklich belastbar.

    Danke vorab. Eine mögliche Antwort bitte an meine Email. Oder als Artikel bei dir, wenn es was hergibt, was ich tippe.

    • Hallo, Steffen!

      Gerade vorher habe ich eine Meldung bei RBK (russ. seriöse Seite) gelesen, wo Chodakowski abstreitet solche Sachen dem Reuters gesagt zu haben. Er hat, laut dem Artikel, eine Aufnahme dieses Gespräches gemacht. So sieht es aus. Mal gucken, wie es sich weiter entwickelt. Lieben Grüß.

  16. Hallo Swetlana,
    der Original-Interview ist hier: http://vimeo.com/101470696

    Eine gute Übersetzung des Interviews des Kommandeurs würde beitragen den Reuters-Fake richtig zu entlarven. Kann ich leider nicht leisten.

    • Steffen, glaube mir, man muss etwas abwarten, was da rumkommt. Die Informationen darüber überschlagen sich gerade. Manche lauten: Chodokowski hat ein Tag VOR der Katastrophe zurückgetreten, manche sagen, das Interview wurde unter Druck gemacht (wurde er etwa bedroht?). Davon abgesehen, jedes Video von Reuters (Original) ist immer mit ihrem Namen „Reuters“ unten rechts, glaube ich, gekennzeichnet!

      Es läuft gerade etwas im Hintergrund, Jazenjuk ist grad in Europa und macht ’ne Welle. Ich glaub, da läuft ein neues dreckiges Spiel im Hintergrund, wo der vorherige nicht geklappt hat! Geduld ist angesagt, man muss abwarten!

  17. Khodakovskiy sagt, dass er überhaupt nichts über den Besitz von BUK-Systemen erzählt habe und die Milizen auch nicht über solche Systeme verfügen.

    http://slavyangrad.wordpress.com/2014/07/23/khodakovskiy-reuters-article-contains-false-statements-about-militia-and-mh17-and-video-proves-it/

  18. Es gibt auch kein Reuters-Video von dem Interview, jedenfalls ist keines veröffentlicht und in dem Artikel von Reuters ist keine zitierfähige Quelle angegeben, aber alle Medien verweisen in Bezug auf die Aussagen de Kommandeurs auf Reuters.

    http://www.reuters.com/article/2014/07/23/us-ukraine-crisis-commander-exclusive-idUSKBN0FS1V920140723

    Offensichtlicher geht es kaum.

  19. politikscanner

    Hallo, Russian Moscow Lady,

    lies mal diesen Beitrag.

    http://www.hintergrund.de/201407233174/politik/welt/qstellvertreterkriegq-in-der-ukraine.html

    Echt klasse, sehr sachlich, neutral und vor allen Dingen hintergründig und mit Wissen.
    Es zeigt dabei das imperialistische Verhalten der NATO, der hintergründigen Ziele und wie die Ukraine als Kanonenfutter dazu missbraucht werden – unter dem Vorwand der „Demokratie“ , der westlichen natürlich.

    Dazu hier noch ein Link mit dem Titel “ Der Störenfried Washington stößt die Ukraine in den Abgrund“ ,von einem amerikanischen Investigate Reporter, der ebenfalls die Gründe der USA nennt, warum Ukraine. Sehr ausführlicher, nüchterner und sachlicher Beitrag, was bei mir zu der Erkenntnis kommt, dass auch in den USA der Widerstand gegen das US – NATO Regime wächst.

    Zwei, drei kurze Abschnitte daraus:

    „Das ist aber riskant, weil die USA keinen Plan B haben. Washington lässt Poroschenko die gleiche Provokation immer nur steigern, und hofft immer noch, damit das erhoffte Ergebnis erzielen zu können. Daraus erweist sich, dass es keinen Plan B gibt. Wenn es Poroschenko nicht doch noch gelingt, Putin über die Grenze zu locken und in den Konflikt hineinzuziehen, ist der Plan der Neokonservativen, Putin als „gefährlichen Aggressor“ und unzuverlässigen Geschäftspartner erscheinen zu lassen, endgültig gescheitert. “

    „Das ist die neue Anarchie à la „Mad Max“ , die Washington überall da hinterlässt, wo es interveniert. Der jeweilige Nationalstaat wird absichtlich zerstört, um alle Hindernisse zu beseitigen, die sich der Ausbeutung der einheimischen Ressourcen (durch US-Konzerne) in den Wege stellen könnten; deshalb verwandeln sich alle Länder, in welche die USA ihre dicke Nase stecken, alsbald in „Failed States“ (gescheiterte Staaten). Das ist auch so beabsichtigt. Das Chaos wird gezielt angerichtet. Man kann es auch einfacher sagen: Es ist leichter, alles zu stehlen, was man will, wenn es keine zentrale Macht mehr gibt, die sich dagegen zur Wehr setzen könnte.“

    „Deshalb sind die führenden Politiker in Europa auch so besorgt, weil sie nicht das gleiche Schicksal wie Somalia erleiden möchten; der Ukraine wird es allerdings wie Somalia ergangen sein, wenn die USA mit ihr fertig sind „.

    „Europa und Russland sind aufeinander angewiesen. Europa braucht das russische Gas zum Heizen seiner Wohnungen und als Treibmittel für seine Industrie. Russland braucht das Geld aus dem Gasverkauf zur Modernisierung seiner Wirtschaft. Das ist eine echte Win-Win-Situation. Was Europa und Russland nicht brauchen, sind die USA. Die USA schaffen nur Probleme. So lange die US-Einmischung andauert, wird es soziale Unruhen, Uneinigkeit und Kriege geben. So einfach ist das. Deshalb sollte es das gemeinsame Ziel sein, Washington die Fähigkeit zu nehmen, immer wieder solche destabilisierenden Operationen zu inszenieren; die US-Politiker müssen gezwungen werden, ihren eigenen Saftladen in Ordnung zu bringen. Das ist durch eine gemeinsame Anstrengung möglich: Der Dollar muss als Weltreservewährung gemieden, der Kauf von US-Staatsanleihen muss eingestellt und das Petrodollar-System muss abgelöst werden. Nur so können die USA gezwungen werden, sich wieder wie ein verantwortungsbewusster Staat zu verhalten, der das Völkerrecht achtet.
    Das wird nicht über Nacht geschehen, aber es wird bald geschehen, weil die Welt des ständigen Unruhestifters USA überdrüssig ist.“

    Der Rest ist reines Insiderwissen, dass seinen Ursprung in Afghanistan und Turkmenistan hat und zu den wahren Hintergründen – neben den Zielen der NATO – im Bezug auf die Ukraine gehört.

    http://principiis-obsta.blogspot.se/2014/07/der-storenfried-washington-stot-die.html

    MfG

    Politikscanner

  20. Ich finde, dass es Hinter-der-Fichte wieder mal schön auf den Punkt bringt.
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/07/ardreuters-jetzt-erfinden-wir-buk.html

    Reuters hat gelogen, die westlichen Massenmedien haben die Lüge mit großem Genuss übernommen.

    Normalen Journalisten und Politikern würde jetzt in den Sinn kommen, Reuters als Lügen-Institut anzuklagen und die Frage zu stellen, wo Reuters sonst noch gelogen hat, wem Reuters gehört und welche Ziele diese Desinfo-Schleuder verfolgt.

    Echten Juristen würde in den Sinn kommen, Reuters wegen Kriegshetze zu verklagen.

    Wir werden sehen, wieviele normale Journalisten, Juristen und Politiker es im Westen gibt.

    Mittlerweile ist alles an Vorwürfen gegen Russland und die Separatisten als fabrizierte Lügen aus Kiew und Washington entlarvt worden.

  21. viele Menschen

    „Deutsche Parteistiftungen arbeiten am Sturz linker Regierungen in Lateinamerika …
    … Berlin sucht Kontakt zu rechten Regierungen …
    … Immerhin weist Kolumbien unter Präsident Alvaro Uribe, der sowohl Merkel als auch von Beust persönlich empfing, die höchste Mordrate an Gewerkschaftern und anderen sozialen Aktivisten seit Jahren auf. …“
    KAS, FES, Bertelsmann-Stiftung, CAP, GTZ, CDU , SPD, FDP
    http://principiis-obsta.blogspot.se/2009/01/deutsche-parteistiftungen-arbeiten-am.html

    Die „Christen der CDU und Verräter der SPD – FDP“ arbeiten global.
    Man muss sich mal die Spendenlisten der Parteien ansehen und sehen wer bei der Regierung immer im Schlepp ins Ausland mit reist.

  22. Hier mal zur Abwechslung ein Artikel eines ukrainischen Patrioten, sein Name ist Viktor Timtschenko.
    Manchen vielleicht bekannt aus Veranstaltungen von Jürgen Elsässer (Compact Magazin
    http://juergenelsaesser.wordpress.com/ , der mutige Jürgen wagt es, den westlichen Propagandalügen die Wahrheit entgegenzusetzen).

    Ich stimme Viktor Timtschenko nicht in allem zu, was er schreibt, beispielsweise benutzt er das Wort „Annexion“ für den Beitritt der Krim zur Russischen Föderation, was objektiv falsch ist.
    Er geht auch nicht auf die Rohstoffe ein, welche die Amis und die EU in der Ostukraine stehlen wollen (Ruth hat auf riesige Erdgasfelder dort hingewiesen), auch nicht auf die Strategie, Russland aus der Erdgasversorgung der EU rauszuwerfen, aber
    ansonsten finde ich seinen Artikel wertvoll und lesenswert.

    Hier geht es zum Artikel:
    Stellvertreterkrieg in der Ukraine
    http://www.hintergrund.de/201407233174/politik/welt/qstellvertreterkriegq-in-der-ukraine.html

  23. politikscanner

    Ukrainische Regierung zurück getreten !! Habe es eben auf mein Phone bekommen. Noch keine nähere Informationen !!!

    MfG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: