Neues aus der kosmischen Anstalt – Logis.

Gilbert
gilbert.owering@hotmail.com
Gesäubert durch Akismet

Du Dummvotze solltest nicht nur ein Wort editieren, sondern das gesamte nach deutschem Recht volksverhetzende Forum.

Nie wieder Sowjetunion!

 

Gilbert
gilbert.owering@hotmail.com
Gesäubert durch Akismet

Hier macht übrigens ein neues Wort für Lügner die Runde- man sagt jetzt: Du Russe!
Schöne Grüße nach Petersburg und nicht vergessen-

Nie wieder Sowjetunion!

 

Gilbert
gilbert.owering@hotmail.com
Gesäubert durch Akismet

Hey, ihr Russenvotzen! Habt ihr gerade dicke Luft im Amtszimmer oder geht euch schon der Arsch auf Grundeis wegen morgen? Da gibts ein paar auf den Lümmel… Euer Ostbüro fliegt auf!

Mit vorzüglicher Verachtung

Nie wieder Sowjetunion!

 

 

Nobody
waldemar.cimala@gmail.com

Guten Morgen, RML, wir lesen gerade deine DB aus … Euch in Olgino kriegen wir nicht, aber deine Jünger in Deutschland schon und dann könnt ihr verschissenen Russen ma gucken, wie Säuberung funzt… :mrgreen: nix anonym … mfg nobody …. Übertragung vollständig 😆

Gilbert
gilbert.owering@hotmail.com
Gesäubert durch Akismet

Hey, ihr virtuellen Russenfotzen- euer Ende in Anonymität naht!
Taucht ab- oder ihr werdet abgetaucht!

Mit verachtungsvollen Grüßen an all eure Arschkriecher-

Gilbert.

Nie wieder Sowjetunion!

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 24. Juli 2014 in Aggression, Drohung, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Interessantes, Katastrophen, Kriminalität, Menschen, Sensationen, Skandal, Staat, Terror, Terroristen, Welt, Westen und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 50 Kommentare.

  1. Hallo,
    seit einiger Zeit lese ich hier mit,nur heute bin ich so geschockt,dass ich mich melden muss und ich muss sagen,dass ich mich schämen muss,
    für vielleicht Deutsche die ihnen derartige Kommentare senden.
    Es stimmt,seit dem Bürgerkrieg in der Ukraine kommt es oft zu Russen feindlichen Äußerungen,aber so vulgär und voll erkennbar selten.
    Geben sie nicht auf und lassen mich mit solchen vielleicht Deutschen nicht alleine.
    Sie haben meine Solidarität,
    und da ich jetzt dann auch eine Russenv….,bin und ich abtauchen sollte,ehe ich abgetaucht werde,
    werde ich mich zu schützen wissen.
    Nie wieder FASCHISMUS,nie wieder KRIEG von deutschen Boden,
    das sage ich,eine DEUTSCHE
    Hochachtungsvoll
    Heike

  2. Liebe Swetlana
    gut das du einmal die Abartigkeit von waldemar.cimala und gilbert.owering veröffentlich hast.

    Es tun richtig gut so etwas zu lesen und zu wissen, wie abartig Menschen sein können. Aber, das wissen wir ja schon seitdem die SS Hitlers und Himmlers Millionen Juden in die Gaskammern ermordet haben. Die das taten, hatten den gleichen Geist und den gleichen Schneid, wie diese beider abartigen Kreaturen die dir schreiben.

    Halt die Ohren steif und Liebe Grüße

    PS: Merke dir eines je schriller deine Feinde schreien um so richtiger macht du alles!
    Das ist nur das Gewinsel von Hunden, weil sie selbst wissen, das sie auf verlorenem Posten stehen.

  3. Man Swetlana, Teil 123,

    47 Kommentare und du regst dich über diese zwei gehirnlosen Spakos auf.
    (So wie ich gesehen habe sind es in fast allen Teilen so viele Kommentar!)

    Dein Blog lebt!

    Wogegen der zensierte Blog von Nobody Waldemar nur so im Leichensaft seiner geistigen Unfähigkeit dahin plätschert.
    Wenn der, oder sein Kumpel Gilbert, nicht ab und zu selbst Kommentar schreiben würden, oder auf anderen Blog rumspsmmen würden, wäre sein Blog nur Verwesungsgeruch übrig!
    Du hast recht – Neues aus der kosmische Anstalt!

  4. Swetlana gegen DAS HIER (s. Link) stehen wir Schulter an Schulter.

    Wir werden immer mehr!

    Und davor haben die bezahlen Provolateure Angst und kläffen immer lauter!

  5. Liebe RML, Ich besuche Deine Seite jeden Tag und wollte mich einfach mal bei Dir bedanken! Du leistest hier eine großartige Arbeit!

    Bitte laß Dich nicht von dummen Trollen aus dem Konzept bringen.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und Liebe!!

    „Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheit hingegen kann ganze Armeen aufhalten.“

    -Otto von Bismarck-

    LG Leah

  6. Ein paar Gedanken zu solchen Menschen wie Gilbert:

    Ich kann nicht wissen, wer hinter dieser Person steckt, deshalb muss ich Brainstorming machen. Also los geht´s :

    1. Gilbert ist ein Russenhasser, das erfüllt den Straftatbestand §130 Volksverhetzung

    § 130
    Volksverhetzung

    (1) Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    Quelle: http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html

    2. Gilbert ist auch ein Frauenhasser.
    Aus seinen Beschimpfungen und Drohungen spricht ein erbärmlicher Psychopath, mit einem Intelligenzquotienten weit unter dem Durchschnitt der Bevölkerung.
    Da kommen kriminelle Energie, Frauenhass, Hass auf Russen und äußerste Primitivität in einer Person zusammen.

    Man kennt diese Art von unmenschlicher und brutaler Hetze von zwei extremen, kriminellen Gruppen in Deutschland. Zum einen von Neonazis, zum anderen von Antifa-Leuten.
    Beide Gruppen wiederum sind vom Staat gesponsert, sie werden vom Geheimdienst finanziert und gesteuert, um politische Ziele zu erreichen.
    Es ist deshalb denkbar, dass Gilbert aus einer dieser beiden Gruppen kommt oder dass er ein Geheimdienst-Mann ist, dessen Aufgabe das Aufhetzen von Menschen und die Bedrohung von Menschen ist, welche den Zielen der Staatsführung im Weg stehen.

    Man kennt diese Art von Hetze und Hass auch noch aus der Ukraine, vor allem aus dem Westen der Ukraine, wo in primitivster und krimineller Weise gegen Russen gehetzt wird.
    Insofern könnte Gilbert ein Ukrainer stecken, gewissermassen ein Anhänger der Faschisten dort, welche überall im Land Straftaten verüben und Massaker wie in Odessa.

    RussianMoscowLady, das Ziel solcher kriminellen Menschenhasser wie Gilbert ist die Einschüchterung. Er will erreichen, dass Du aufgibst.
    Ihn stört es gewaltig, dass Du die Wahrheit über die Verbrechen der US-Marionetten in Kiew verbreitest. Er ist an der Lüge interessiert, an der Täuschung der Menschen.
    Er unterstützt Völkermord, er unterstützt die Plünderung der Ukraine durch US-Konzerne und die EU. Er will, dass die bisherige Plünderung der Ukraine durch Oligarchen durch eine gemeinsame Plünderung durch diese Oligarchen plus dem IWF plus Washington plus der EU ersetzt wird.
    Er will , genauso wie Timoschenko, alle Russen ermorden.

    Seine Motive sind also Plünderung und die militärischen Ziele der USA.
    Wenn er Ukrainer sein sollte, ist er strohdumm und merkt nicht, dass er nur ein nützlicher Idiot für den Terrorstaat USA ist. Wenn er Deutscher ist, ist er ebenfalls strohdumm, voll von krimineller Energie und gehört hinter Gitter.

    Es ist richtig und gut, seine Kommentare zu sperren.

    Falls es nicht zu viele Umstände macht, solltest Du ihn anzeigen.
    Seine Kommentare erfüllen Straftatbestände wie Völkerverhetzung, Morddrohungen, Nötigung, Beleidigungen, Rassismus und so weiter.

    Gilbert wird dann auf jeden Fall von der Polizei ermittelt und er wird vorgeladen.
    Es ist unmöglich für einen solchen Menschen, die Polizei, den Staatsanwalt oder einen Richter davon zu überzeugen, dass seine Hetze, seine Morddrohungen, sein Rassismus und Frauenhass „in Ordnung“ sind.
    Er wird bestraft werden, eventuell sogar ins Gefängnis kommen.

    Da Du seine Kommentare hoffentlich alle gespeichert hast (oder zumindest ein paar davon), wird ein Staatsanwalt auf jeden Fall gegen ihn vorgehen. Seine IP führt direkt zu ihm.
    Dann wird er ganz klein werden, das steht fest.
    Die grossen Sprüche, die er klopft, werden ihn dann teuer zu stehen kommen, denn seine Straftaten sind keine Kleinigkeit.

    In Berlin (vermutlich auch überall sonst in der BRD) kann man Strafanzeigen sogar online machen. Man wird dann automatisch von der Polizei eingeladen, um den Sachverhalt persönlich vorzutragen.

  7. Sasa Schronzator

    Diese widerlichen Bashing-Mails dieser hirnamputierten Fascho-Trolls zeigen eigentlich nur, dass du auf den richtigen Weg bist, Swetlana. 🙂 Weiter so. Danke für deine wichtige Arbeit.
    LG Sasa

  8. Da sprudelt die pure Aggression und der unaufhaltsame, blinde Wahnsinn aus dem Gilbert. In seinem unveränderlichen einzig wahren Weltbild ist kein Platz für die Realität oder einfach nur andere Gedanken.
    Anstatt zu hinterfragen und nachzudenken hat Gilbert es gelernt immerzu nur runterzuschlucken. Dabei merkt er selbst schon langsam, dass es ihm nicht bekömmlich ist. Er hat sich selbst vergiftet und würgt sein Gift nun wieder hoch. Leider gibt es immer ein paar verlorene Seelen, die von diesem Gift probieren werden.

    Seine zunächst ernstzunehmenden Drohungen vermischen sich mit dem dumpfen Hall des Gebells eines weggesperrten Köters in einem verlassenen Hinterhof. Er ringt nach Luft, er will zubeißen, doch er verhungert letztendlich an seinen eigenen Worten.
    Er merkt, dass er fast ganz allein ist in seinem Gefängnis aus Hass und Wahnsinn.
    Zu oft wurde seine Leine rumgereicht, zu oft wurde er mit einem harten Knüppel geschlagen, misshandelt und dressiert. Dabei wurde immer mit dem Finger auf die anderen gezeigt, obwohl die Schläge die er erhielt aus vermeintlichen Freunden stammen.
    Heute projeziert er seine ganze Aggression auf Alles und Jeden ohne auch nur zu wissen weshalb, anstatt das Unbekannte neutral zu beschnuppern.

    Er nimmt das Wort „volksverhetzend“ in den Mund ohne zu merken, dass er es im gleichen Atemzug in vollen Zügen auslebt.

    Gilbert – akzeptiere RMLN.com als das was es ist: Eine Ansammlung von Informationen aus oft glaubwürdigen Quellen, mit einer Prise der eigenen Meinung des Verfassers gewürzt (denn es ist schließlich ein Blog).

    Deine konstruktive Kritik zu den Beiträgen ist (denke ich) immer erwünscht. Deine Drohungen finden hier, wie anderswo kein Gehör und werden brav weiterhin im Papierkorb wegsortiert.(Also bitte nicht zu sehr zumüllen; Denn Müll entsorgen wird immer teurer)

    Finden wir gemeinsam heraus wo genau wir graben müssen, damit die vielen unschuldigen Menschen, die in diesem unbarmherzigen Konflikt ermordet wurden, nicht unvergessen bleiben.

  9. Ein Besorgter

    Liebe Swetlana,
    mit Ihrer trivialen Wortwahl haben sich diese Leute selbst ein Armutszeugnis geschrieben .
    Anscheinend musst Du ja für diese Leute eine große Gefahr darstellen ,wenn sie sich derart gebärden .
    Ich wünsche Dir für Deine Arbeit weiterhin viel Kraft.
    Bitte lass Dich durch solche Leute (falls es überhaupt Mehrere sind ) nicht einschüchtern .
    Liebe Grüße
    Ein Besorgter

  10. Liebe Svetlana. Lass Dich bitte nicht von solchen Bastarden belasten! Die solches von sich geben, sind einfach nur total krank im Kopf!! Ich weiß genau, das Du es gut meinst und das man Dir vertrauen kann. Viel Kraft und Liebe wünscht Dir Martin O.

  11. Ist schon erstaunlich, manche „Menschen“ haben ein Rückrat aus Gummi und so viel Weitsicht wie eine Klobürste.

    Würde mich auch nicht wundern, dass wenn das alles vorbei Sie sich gleich den Arsch suchen in den Sie kriechen können irgendwoher muss der Tunnelblick ja kommen…

    Die wenigsten Denunzianten stehen wirklich zu dem was Sie schreiben wenn es hart auf hart kommt. Sie sind dann wie eine Fahne im Wind.

    Aber Ihr könnt euch sicher sein, wir werden euch Erkennen und euch an euren Taten und nicht an euren Worten Messen.

    Eventuell zählt Ihr ja auch zu den 3% – 6% der Menscheit die man als Psychophaten klassifizieren kann da Empathie für euch ein Fremdwort ist.

    Suhlt euch noch solange es geht in dem Dreck den Ihr verbreitet, es wird schnell genug vorbei sein. Dann werdet auch Ihr erkennen, dass Ihr keinen Heller für diejenigen Wert seid bei dem Ihr euch durch den Darmausgang gebohrt habt.

    Auch wenn du es sicher weisst liebe Blogbetreiberin:

    Solche Idioten stellen die Außnahme der Germanischen Bevölkerung.
    Danke für deine Arbeit und lass dich von solchen Vollpfosten nicht unterkriegen.

    Liebe Grüße

  12. boah, da fällt mir nichts mehr ein. Das ist weit jenseits eines Streitgespräches. @Lady Ich würde das nicht durchgehen lassen, BRiD hin oder her.

  13. @ Tom

    Ihr Kommentar, den ich hier reinkopiere, ist in Spam gelandet (?)
    ***
    Gesendet am 24.07.2014 um 06:18

    Hallo Mädels,
    danke für euern Blog und last euch nicht unterkriegen.
    Ignoriert solche Hasstiraden von Gilbert, Nobody usw.
    die westliche lügen Propagandapresse hat ganze Arbeit
    geleistet und vielen den Verstand komplett aus dem
    Schädel geätzt.
    Weiter so und Danke.
    Tom
    ***
    Vielen Dank, Tom, und auch an alle lieben vielen Zuschriften, auch private, meiner Leser und Leserinnen! Es tut sehr gut zu wissen, dass in der Welt und hier bei uns in Deutschland viele liebevolle Menschen gibt’s, das macht mir Hoffnung und erfüllt mich mit unbeschreiblicher Freude, dass die Zuckunft doch nicht von solchen bösen Menschen dominiert wird !!!

    Ich führe mein Blog ganz alleine, Tom, das ist meine eigene Herzensangelegenheit.

    Meine Familie stand sehr unter Schock von so viel Hass mir gegenüber, weil ich meinen Lieben erst gestern verriet, mit wem ich es im Hintergrund zu tun habe. Ich wollte sie damit einfach nicht belasten. Aber irgendwann ging es nicht mehr, und so habe ich mich für diesen Schritt entschieden.

    Selbstverständlich mache ich weiter, da besteht kein Zweifel. Jetzt erst recht!

    Vielen lieben Dank nochmals an Euch alle !!! Sweta

  14. Swetlana,
    wir Deutschen haben das Problem, dass wir weder russische Texte lesen können (kyrillisch ist so etwas wie eine Verschlüsselungstechnik für uns), noch das Gesprochene verstehen.
    Noch schlimmer ist es mit der ukrainischen Sprache, meine Frau ist bekanntlich Russin, aber sie versteht auch nur Brocken von Ukrainisch.

    Aus diesem Grund sind wir auf Übersetzungen angewiesen, in deutscher Sprache gibt es fast nur Hetze der Massenmedien gegen Russland.

    Ich erzählte meiner Frau gerade von den Morddrohungen und dem Rest, das Kriminelle wie Gilbert gegen Dich schleudern und sie erzählte mir ein paar Dinge, die für alle deutschsprachigen Leser hier sicher von Interesse sind, deshalb schreibe ich es für alle auf.

    Unsere Tochter geht zum Eiskunstlauf für Kinder, dort hat sie einige Freundinnen gefunden.
    Die Eltern von Anna sind Ukrainer und meine Frau ist inzwischen mit der Mutter von Anna befreundet.
    Folgendes wurde ihr von der Mutter erzählt:
    Sie selbst stammt aus einem Dorf in der Ukraine, wo sie in der Familie Russisch gesprochen haben, im Nachbardorf sprechen die Kinder zuhause Ukrainisch. Ihr Mann stammt aus Kiew, also ein „reinrassiger Ukrainer“ gewissermassen (stimmt nicht, ich weiss, aber so sehen es die Ukrainer halt).

    Die Mutter ist in „VK“ angemeldet, das ist wohl eine russisch-sprachige Plattform, vergleichbar mit Facebook. Auf VK gibt es nicht nur Russen, sondern Ukrainer, Weißrussen usw., es gibt auch Gruppen dort, die nur auf Ukrainisch schreiben.
    Solche ukrainische Gruppen sind äußerst aggressiv gegen alle Russen.

    Diese Gruppen sehen am Profil, dass die Mutter von Anna Ukrainerin ist, aber in Deutschland lebt. Damit ist sie schon unten durch.
    Sie wird als „Russen-Drecksau“, als „Moskali-Schwein“ und mit noch schlimmeren Schimpfworten überschüttet.
    Sie sagt, dass es unmöglich ist, mit diesen Ukrainern zu diskutieren. Die lesen die Argumente überhaupt nicht.
    Und wenn solche Hetzer auf Russisch kommentieren, gibt es in jedem Satz Rechtschreibfehler, das deutet auf eine niedrige Intelligenz -und Bildungsstufe hin.

    So wird sie also regelmässig entsprechend beschimpft, aber auch bedroht:
    „Wir werden Dir Russen-Faschisten-Sau bald die Haut abziehen, warte nur, Du verdienst nichts anderes.“ Auf diese Weise geht es dort zu.
    Und dann noch Aussagen wie „wenn wir mit den Moskalis in der Ostukraine fertig sind, werden wir nach Russland kommen, auch nach Moskau und dort ebenfalls alle diese Russenschweine vernichten“.

    Die Mutter von Anna sagt, dass so in der ganzen Ukraine gegen russisch-sprachige Ukrainer gehetzt wird, es ist eine Massen-Psychose im Gange, befeuert von den ukrainischen Massenmedien, welche in der Hand von Mörder-Oligarchen wie dem israelischen Oligarchen Ihor Kolomojisky sind.

    Der Ton von Gilbert erinnert mich an die Hetze und die Drohungen solcher faschistischen Ukrainer auf VK. Vielleicht ist er ein Ukrainer, wer weiss ?

    Ich finde es wichtig, die deutsche Bevölkerung über diese grausame Hetze, diesen Völkerhass, diese Morddrohungen und die Verfolgung von allem, was „russisch“ aussieht in der Ukraine zu informieren.
    Unsere Lügen-Medien und die Regierung verschweigen das, sie haben noch keinen Faschisten und keine Neonazis in der Ukraine entdecken können und die Aggression geht selbstverständlich von den Opfern der Faschisten aus, den Russen.

  15. Solche Kommentare sind wie Abfall der achtlos wweggeworfen in einem Park rumliegt. Ein entsetzen für die Augen und die Sinne, aber am ende doch viel zu einfach zu entfernen. Man nimmt eine Kehrschaufel und Besen und hopp verschwindet alles im nächsten Abfalleimer…

    Das sind die einfachen offensichtlichen Fehler die man beseitigen kann.

    Viel gefährlicher wird es wenn sich hochrangige Authoren wie etwa Bernard Henri-Levi, Frankreich, Marokko der sich zuerst in einem Beitrag in französicher Sprache, dann in einem übersetzen in englischer Sprache über die Russen und Russland geäussert hat. Es werden in beiden derart abscheuliche rassenhetzerische Attribute für Russen verwendet das man glaubt die neuen KZ stehen gleich um die nächste Ecke…

    Ein Beispiel; „vodka-soaked rabble army“ „undisciplined louts who know only the law of the jungle“ „dogs of war who follow no creed and no law“.

    http://www.nytimes.com/2014/07/23/opinion/putins-crime-europes-cowardice.html

    Aber typisch in einem solchen Krieg dürfte es primär darum gehen sich die ertragreichsten Regionen der Ukraine für sich und Gleichgesinnte zu sichern. Ein Plündernder spricht für seines gleichen und geht dabei über Leichen, Lügen, Terror, Krieg ist nichts.

    Die gleichen Vorgänge um die Bevölkerung gegen einen Feind aufzuhetzen und in die Waffen und einen Angriff zu bringen wurden in Serbien, Syrien, Lybien, Afganisthan und auch zum WW 1 und WW 2 durchgezogen.

    Würden sich hier Deutsche oder Russen dermassen über die Juden äussern, es würde Klagen und Zensur wegen Antisemitsmus geben.

    • Ben,
      ich teile Deine Meinung nicht, dass solche Hetzkommentare wie von Gilbert oder von Ukrainern auf russischen Plattformen wie Abfall im Park zu bewerten sind.
      Ganz im Gegenteil.

      Das sind zwar alles „kleine Leute“, die dort Morddrohungen und Hetze und Hass gegen Russen verbreiten, aber die Mehrheit der Menschen sind nun mal „kleine Leute“ und nicht weltweit bekannt wie die von Dir erwähnten Autoren oder Politikerinnen wie Julia Timoschenko, welche die Auslöschung aller Russen durch Atombomben fordert.

      Wozu die „kleinen Leute“ fähig, sind, wenn sie entsprechend aufgehetzt wurden, hat die Welt in Ruanda gesehen.
      Da haben Menschen, die viele Jahre Nachbarn waren, deren Kinder zusammen spielten, zu Macheten gegriffen und ihre Nachbarn mitsamt Kindern zerstückelt.
      Die Strassen waren übersät mit Leichen.

      Der Regisseur des exzellenten Films wurde von einem Journalisten gefragt, wie man solch eine Radikalisierung erklären kann, wo ganz normale „kleine Leute“ zu Mördern werden, welche Kindern die Köpfe abhacken, weil sie einem anderen Stamm, einer anderen Ethnie , angehören.

      Der Regisseur gab eine gute Antwort, wie ich finde.
      Er sagte, dass die innere Hemmschwelle, die in jedem Menschen ist (außer in Psychopathen), planmässig durch Worte gesenkt werden kann.
      Der Gegner, den man ermorden will, wird gedanklich und mit entsprechenden Worten „ent-menschlicht“, er wird gezielt und bewußt auf die Stufe von Tieren – noch präziser – auf die Stufe von Ungeziefer und Schädlingen gesetzt.

      Die Ausdrücke für diese Strategie sind bekannt:
      Die Russen sind Kartoffelkäfer, sie sind Schweine, sie sind Ungeziefer, sie sind Ratten.

      Was fällt einem normalen Menschen mit einem Gewissen und einem guten Willen leichter ?
      Ein Insekt, das seine Nahrungsmittel auffrisst, zu töten …. oder seinen Nachbarn, mit dem er gesprochen, gefeiert und gelacht hat ?

      Es benötigt die Ent-Menschlichung des Opfers, um die natürlichen Hemmschwellen zu beseitigen und exakt diese Strategie, diese Sprache finden wir bei den Ukrainern.
      Nicht nur bei deren Führern, sondern bei den „kleinen Leuten“, die ansonsten nichts zu melden haben.

      Das ist die notwendige Stufe, um dann wirklich die Morde selbst zu verüben. Ohne diese Vorstufe ist es überhaupt nicht möglich.

      Aus diesem Grund sind Kommentare wie die von Gilbert usw. eben nicht mit Abfall im Park zu vergleichen. Der Hundekot im Park ist zwar eklig, aber er führt nicht zum Genozid, das ist der Unterschied dabei.

      • Berliner; Mit Abfall meinte ich das man diese kleinen Leute relativ einfach deaktiveren kann, die etwas weiter oben aber leider nicht, den die haben Macht um etwas in Bewegung zu setzen.

        Es sind eben auch die Menschen weit oben in der Gesellschaft welche die kleinen Tollwütigen gegen andere missliebige Gruppen in der Gesellschaft aufhetzen kann um diese schliesslich zu elimieren. Auch von dort oben kommt die Deutungshoheit unserer täglichen Dinge unsere Wertvorstellungen, das Weltbild das wir leben und weitergeben gar verteidigen. Auch kann man sich dort oben alle nur erdenklichen Spezialisten einkaufen um die Massen eines Landes zu kontrollieren, zu teilen oder gemeinsam etwas erreichen zu lassen.

        Dein Beispiel mit Ruanda stimme ich völlig zu. Es ist für mich auch das was in der Ukraine, Syrien, Lybien, Yugoslavien etc. passierte. Stets ging den Kriegen dort eine lang anhaltende und umfassenden Propagandaschlacht vorraus in dem der zu elimierenden Partei alles mögliche angehängt wurde… wir wurden belogen und die kleinen die ich mit herumliegendem Abfall verglichen habe kann man leider auch heute, hier mitten in Europa, ohne weiteres wieder gegenseitig aufhetzen. Ich denke auch wir beide könnten uns dem nicht so ohne weiteres entziehen wenn die zivilen Strukturen zerstört worden sind.

        Hier noch ein kurzer Text der besser als ich erklären kann;

        Die Ursprünge der Killer-Strategie von Obama

        von Prof. Dr. Albert A. Stahel, Institut für Strategische Studien, http://www.strategische-studien.com

        http://www.zeit-fragen.ch/index.php?id=1037

        • „…das man diese kleinen Leute relativ einfach deaktiveren kann,..“.
          NEIN, das ist schlichtweg falsch. Schauen Sie sich die Argumentation von Berliner noch mal an. Ohne die „Kleinen“ hätte es keinen Holocaust, kein Ruanda u.a. geben können. Die Psychopathen an der Spitze brauchen IMMER die „kleinen“ Mitläufer und Akteure, denn selber machen sie sich die Hände seltenst dreckig.

          • Ja sicher, ohne die kleinen kann auch ein grosser nicht viel machen. es sind aber die grossen welche die kleinen für sich und ihre Zwecke missbrauchen… darum finde ich die Abfall Kommentare zwar primitiv und unschön aber noch nicht wirklich schlimm. Schlimm wird es erst wenn die da oben sich so verhalten… und teilen um zu herschen und solche Dinge aus den Menschen holen.

        • Ben,
          danke für den link. Habe den Artikel gerade gelesen. Ausgezeichnete Analyse.

          Mit Deinen Aussagen stimme ich voll überein.

          Ein Jazenjuk, Poroschenko oder Parubiy können alleine nichts ausrichten, auch eine Julia Timoschenko nicht.
          Sie tragen die Hauptverantwortung für das, was die „kleinen Leute“ aufgrund ihrer geistigen Brandstiftung anrichten.
          Ohne die Brandstifter gäbe es keinen Brand.

          Das Massaker von Odessa wurde von der ukrainischen Staatsführung geplant unter Mitwirkung des israelischen Staatsbürgers Ihor Kolomojisky, der pro ermordetem Russen 5000 Dollar Prämie an die Mörder zahlte.

          Ich zitiere aus dem Artikel über das Massaker:
          Zitat Anfang
          Zehn Tage vor der Tragödie fand ein geheimes Treffen in Kiew statt, unter dem Vorsitz des amtlichen Präsidenten Olexander Turtschinow, um einen Sondereinsatz in Odessa zu organisieren. Anwesend waren: Arsen Borisowitsch Awakow, Innenminister, Valentin Nalivaitschenko, Leiter des Sicherheitsdienstes und Andriy Parubiy, Sekretär des Rates der Verteidigung und der nationalen Sicherheit. Der ukrainische Oligarch Ihor Kolomojisky [2], von den Behörden von Kiew an die Spitze der regionalen Verwaltung von Dnepropetrowsk gestellt, wurde für die Organisation dieser Operation konsultiert.
          Quelle:
          http://www.voltairenet.org/article183933.html
          Zitat Ende

          Am Tag der Ausführung des geplanten Massakers waren es nicht Turtschinow, Awakow, Parubiy oder Kolomojisky, welche die späteren Opfer ins Gewerkschaftshaus lockten, wo die Mörder auf sie warteten.

          Nein, die Ausführung besorgen die „kleinen Leute“, deshalb lässt sich an den Kommentaren von „kleinen Leuten“ ablesen, wie effektiv die Brandstifter schon gearbeitet haben.

          Ich stelle fest, dass ausgerechnet wieder Herr Lück auftaucht, um die Morddrohungen und Hetzereien zu verharmlosen. Das geht mir gewaltig gegen den Strich.
          Da fehlt wohl die Fähigkeit, sich in die Haut der bedrohten Person zu versetzen.
          Ich empfehle Ihnen Herr Lück, in sich zu gehen und Ihren Drang zur Verharmlosung von schwersten Straftaten zu reflektieren.

      • Erst einmal-Swetlana, ich drück Sie in Gedanken. Bleiben Sie stark und gesund und machen Sie weiter! 🙂
        Hallo Berliner-ein hervorragender Beitrag-Danke! Die latente Entwicklung zur Entmenschlichung mittels offener oder versteckter Propaganda durch die Machthaber zur Vorbereitung eines Genozids kann man nicht oft genug betonen.
        Die Menschen auf dem Video waren bis vor einigen Monaten u.U. auch teilweise Nachbarn der älteren Frau:

  16. seit beginn der probleme in der ukraine versuche ich mit offenen augen zu erfassen, was da passiert. ich habe die lehrerin gesehen, die fassungslos zum kindertag vor den trümmern ihrer friedensideale stand. ich weiß auch jetzt von zigtausenden ukrainern in ost und west, die das ganze grauen für einen bösen traum halten. heute wird die kp-fraktion der rada zwangsaufgelöst. in unseren zeitungen werden die ukrainischen soldaten unter der wolfsangel gezeigt, ja als was – „kämpfer für freiheit“? burisma wartet auf produktionssicherheit im donbass und sicher auch auf die eroberung der krim durch die jetzt zwangseingezogenen kanonenfütterer und us falseflag hersteller schneiden noch an den „unwiderlegbaren“ beweisen der russischen beteiligung am flugzeugabschuss. das ist so makaber. ich bin froh, dass es dich gibt und ich mich nicht nur mit meinem schulrussisch durch videos bei annanews u.a. durchquälen muss.
    lass dich von ein paar „kleinen leuten“ (berliner) nicht verunsichern.
    nie wieder krieg! nie wieder faschismus!

  17. @Lady
    Diese Typen sind vermutlich bezahlte Forentrolle. Sieh Dir einmal das folgendes Schreiben an. An der Echtheit habe ich eigentlich keinerlei Zweifel.

    Diese Trolle begehen für 450 Falschgeldoiros schwere Straftaten. Was für ein armseliges Dasein diese wohl führen müssen.
    Schlußfolgerung: Du hast alles richtig gemacht 🙂

    • Mich wundert das nicht im Geringsten; mit einem Bekannten noch vor Kurzem über so ein Szenario gesprochen und hatten anscheinend doch Recht. Abartig, dass sowas überhaupt möglich ist 😦 Ich danke Dir.

      • Wir wissen das ja schon lange, aber da ist jetzt ein Beleg. Ich lese aus diesem Wisch das der Schmierfinkenverlag das nicht länger mitmacht, es sei denn die Landesregierung bezahlt die Trollkosten. Sollen die sich doch wegen der sch… Kohle gegenseitig an die Gurgel springen. Die Wahrheit läßt sich niemals auf Dauer verbergen 🙂 Ich möchte jetzt gern Mäuschen in Schwerin und im Märchenhaus Springer sein. 😀

  18. Thomas Lück

    Es tut mir leid, dass einige Menschen meinen, sie wären etwas besseres, nur weil sie einer bestimmten Nationalität angehören, und dies kundtun müssen.
    Diese Menschen sind bedauernswert. Wie ich schon mal geschrieben habe: Rassismus ist dumm und blockiert den Blick auf die schönen Seiten dieser Welt und auf die Menschen die mit Offenheit und Freundlichkeit auf einen zukommen.

    Nimm diese Rassisten nicht ernst. es ist nur eine Minderheit, die sich auf lange Sicht selbst abschaffen werden. Man darf denen einfach nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken und, was wichtiger ist, sollte den Kindern beibringen, dass eine humanistische Weltanschauung gepaart mit Toleranz und gutem Benehmen das Leben einfacher machen kann.

  19. Da das rein Zufällig grade gut in diesem Artikel reinpasst:

    http://derhonigmannsagt.files.wordpress.com/2014/07/blogger-recherche-springer-verlag.jpg?w=988&h=1002

    Eventuell finden sich die Denunzianten ja wieder in diesem Blatt :-P.

    • mkeske11, ich hab dieses Papier grad in Ruhe genauer „beäugelt“. Achte doch bitte die Springer – Adresse oben rechts. Das ist in Berlin. Frage: ist das dann nicht ein wenig seltsam, dass dadrunter ein komischer Telefonnummer steht 😉

      • Gut beobachtet.
        Ein BerlinerAdresse und dazu eine Hamburger Nummer.

        https://www.axelspringer.de/artikel/Axel-Springer-Direkt_40378.html

        Das muss nicht heißen, dass es ein Fake ist, der Schreibstil würde mich das aber vermuten lassen. Es ist so geschrieben, dass ein Unbeteiligter alles mitbekommt ohne ein bisschen zwischen den Zeilen lesen zu müssen.

      • Ich kann nicht ausschliessen, dass das Schreiben ein Fake ist.

        Die Hamburger Telefonnummer passt jedoch schon zur Berliner Adresse, weil der Springer Verlag ein Konzern ist, der auch in Hamburg eine grosse Verwaltung hat.
        Der Ansprechpartner für den Vorgang sitzt halt in Hamburg, das Schreiben selbst
        wurde aus Berlin verschickt.

  20. Enrico, Pauser

    Gesendet am 24.07.2014 um 02:52

    Hey, ihr virtuellen Russenfotzen- euer Ende in Anonymität naht!
    Taucht ab- oder ihr werdet abgetaucht!

    Mit verachtungsvollen Grüßen an all eure Arschkriecher-

    Gilbert.

    Nie wieder Sowjetunion!
    ——————————————————————–

    Hallo Gilbert,

    mit Hass gegen sich selbst gerichtet (also dem deutschen Volk), wirst du wohl nichts aussagen, geschweige denn gewinnen können denn du machst einen entscheidenden Fehler—> DU missachtest das Resonanzgesetz!!!….richte deinen Hass auf DIE, die es verdienen, nämlich unsere NICHTREGIERUNG in Berlin, auf die NATO, die UNo, VSA und vorallem auf die Diktatoren in Brüssel!!!
    …denk mal drüber nach!—> es sei denn, DU willst das Chaos haben—dann bereite dich vor!!!
    ———————————————————–
    Svetja, du ALLeine weißt wie ich wirklich ticke und auch wenn ich auf manchen Blogs Komentare schreibe, die einigen Menschen das Hirn einfrieren lassen, weil sie den „wahren Hintergrund“ des echten-wirklichen Nationalsozialismus, nie begriffen haben, müssen diese doch nur die Deutsche Sprache verstehen, um diesen vom System verfluchten Begriff, richtig zu verstehen.
    Ich denke an mein deutsches Volk—-> National
    Ich will Kameradschaftlichkeit——> Sozialismus

    WARUM wird es IMMER und IMMER wieder (bewußt) nagativ belegt—-> genau, die Geschichtsschreibung muß ja weiter aufrecht gehalten werden 😦
    …macht mich traurig denn ich werde mich persöhnlich NICHT mit den Maidan- und oder BrüsselFASCHISTEN, auf eine Stufe stellen lassen!!!

    musste ich mal loswerden, Svetja.

    Grüße von Frauchen und Tochter zurück 😦

    • Enrico, wir als Menschen konnten so viel von Tieren lernen, die sind viel mehr sozial, als wir es je werden. Wenn wir das täten, dann wäre die Welt ganz in Ordnung. Euch schöne Grüße.

      • Enrico, Pauser

        …ich weiß liebste Svetja, ich bin seit meiner Geburt mit Tieren groß geworden und wertschätze das auch denn ich habe für mich selber schon sehr lange erkannt, daß ich selber nicht immer bereit bin, zu verzeihen 😦
        Mein Hund zb. ist mein Ausgleich denn er ist mir ein ergebener Freund/Wegbegleiter, der ständig bereit ist, meine Familie (sein Rudel) und mich zu verteidigen aber täglich auch rumkaspert und uns Freude bringt….obwohl ich ihn manchmal anherrsche 😦 so etwas nenne ich dann grenzenlose LIEBE und die Schmusestunden mit meinem Wolf^^, sind dann mehr als nur erleuchtend….egal, war am Thema vorbei, tut mir leid.

        • Quatsch, es passt, hab ich doch selber angesprochen, darum brauchst Dich doch nicht entschuldigen. Mit meinem verlinkten Video wollte ich einfach zeigen, dass es den Walen eines Leichtes war diesen Menschen im Kanu etwas anzutun, haben die aber nicht gemacht, sondern sie auf ihrem Bauch „mitgefahren“. Das ist es, was Freundschaft, Liebe und so weiter ausmacht, auch wenn man sehr verschieden ist.

          • Enrico, Pauser

            Das ist es, was Freundschaft, Liebe und so weiter ausmacht, auch wenn man sehr verschieden ist.
            ————————————-
            ..genau das ist es—auch wenn es ob meiner Komentare auf anderen Blogs, von mir keiner glauben würde! (du weißt was ich meine-die Wahrheit, die Luther schon ausgesprochen hat!)
            Ich lebe in einem multikulturellem Wohngebiet und ich behandel Jeden so, wie ich selbst behandelt weden möchte, nämlich mit Respekt/Höflichkeit und Anstand—-> mein Resumee was ich bisher ziehen konnte ist, die ach so systemtreuen Deutschen verachten mich und meine Familie, weil ich NAZI in ihren Augen bin und die Ausländer, sind genauso freundlich, wie vorher…
            WAS LÄUFT HIER FALSCH IN „deutsch“?

  21. politikscanner

    Hallo, Russian Moscow Lady, oder besser gesagt, liebe Swetlana,

    heute Morgen haben mich die „Kommentare“ dieser beiden Primaten Gilbert und Nobody
    ( entschuldigt bitte liebe Affen in aller Welt, euch wollte ich wirklich nicht beleidigen ) schockiert.
    Es ist schon erstaunlich, dass „Subjekte“, die solch eine vulgäre Aus – und Umgangssprache besitzen, auch noch lesen und schreiben können. Aber Wunder gibt es ja bekanntlich immer wieder.

    Verbal und von der Ausdrucksweise her gesehen, gehören diese beiden Subjekte der prähistorisch, braun geprägten Vergangenheit an. Selbst der Steinzeitmensch im Pleistozän hatte wahrscheinlich mehr Achtung vor seinen Mitbewohnern und Mitmenschen als diese beiden hirntoten Subjekte.
    Nobody, sein Name ist wohl zu seinem Synonym geworden. Ein Nichts und Gilbert, der scheint wohl eine richtige Abfuhr von einer Russin bekommen zu haben, den sein minderwertiges Selbstwertgefühl wird durch den Ausdruck seiner Gossensprache zum Spiegelbild seines jämmerlichen Daseins gebracht.
    Die Sprache könnte auch direkt von den Swoboda oder Banderajünger sein. Absolute Narzisstische Ausdrucksweise ( Mit dem Begriff Narzissmus ist im weitesten Sinne die Selbstliebe als Liebe gemeint, die man dem Bild von sich entgegenbringt. Im engeren Sinn bezeichnet er eine auffällige Selbstbewunderung oder Selbstverliebtheit und übersteigerte Eitelkeit. Das Wort entstammt der Sexualwissenschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts, – ursprünglich zur Bezeichnung einer spezifischen Form der Perversion ).

    Nun, hinter einem Pseudonym sich zu verstecken, Menschen anonym aufs übelste zu beleidigen, zu drohen zeugt von „heroischem Mut“ und „Tapferkeit“, genau so wie die Feiglinge, die Sniper des Maidans sowie die Kindermörder in der Ostukraine, die aus weiter, sicherer Entfernung auf Kinderheime, Frauen, Kinder und Krankenhäuser schießen.
    .
    Weit aus der Ferne in Sicherheit kann man auch ungeniert sein Braunes Maul aufreißen (zudem kommt eh nur gequirlte Sch…e aus dem Mund ), nur wenn ein “ böser“ Sergej, Oleg oder Vladim vor der Türe steht, dann schlackern die Zähne wie ein Presslufthammer. Dann wird sich hinter Muttis Rücken versteckt.
    Wenn der „Böse“ Russe erst mal vor eurer Türe steht, währt ihr froh, wenn Sweta euch die Pampers bringen würde – „und dann könnt ihr eure verschissenen braunen Ärsche grundreinigen, dann seht „ihr“ wie Säuberung auf Russisch funzt………“ ( Übernahme von oben und teil zitiert )

    Es ist beschämend, beleidigend, zeugt von Hass, vollkommener Dummheit und Ignoranz zugleich. Doch ich nehme an, dass man ca. 15 von eurer Sorte Braunauer braucht, um den IQ von einer einzelnen Russin zu erreichen. Denn im Raum zwischen euren Ohren herrscht ordentlich Durchzug.

    Ihr gehört einfach in sibirisches Gulag gesperrt und die Schlüssel weit, weit weggeworfen.
    Auch schreibt ihr „Nie wieder Sowjetunion“, welch Hohn und Dummheit, denn ihr lebt doch im Moment mitten in der EUDSSR, die noch weitaus schlimmer ist, als die alte SU – habt ihr das immer noch nicht kapiert ?

    Russian Moscow Lady, sei gewiss, die Mehrheit hier hat die Vernunft beseelt. Sperre diese beiden Subjekte, die es nicht würdig sind, beim Namen angesprochen zu werden. Vielleicht gehören diese beiden auch zu denjenigen, die im Februar am Maidan ein paar Griwnia von der Amerikanischen oder Deutschen Botschaft bekommen haben. Vom „Niveau“ her würde es passen.

    Mach weiter wie bisher, denn dein Blogg und deine Berichte sind weitaus mehr als eine Alternative zu den hiesigen Qualitätsmedien! Er ist hintergründig, informativ und vor allen Dingen ehrlich und echt, menschlich im Gegensatz zu den gleichgeschalteten Berichten der globalen Medienpräsens. Ein Blogg, der es mehr als verdient hat, eine breitere Akzeptanz und Gehör zu finden.

    Klasse, RML, besser gesagt Swetlana, lass dich nicht unterkriegen, schon gar nicht von so zwei bedeutungslosen Subjekten oder besser gesagt Nobodys.

    Mit den besten Grüßen

    Politikscanner

    • Vielen lieben Dank, politikscanner! Solche Abartigen werden trotzdem weiterschwadronieren unter anderen Namen, da kennen sich diese Schurken bestens aus. Sie muss man zur Schau stellen (und das werde ich auch tun!), damit die Menschen es sehen können und merken, was um sie herum wirklich passiert. Ich überlebe das schon, keine Sorge 😉 Den Boomerang-Effekt gibt es immer noch. Früher oder später werden diese hasserfüllten Gestalten es zu spüren bekommen, so ist das Naturgesetzt, gegen den sie völlig kraftlos sind. LG

  22. Ich schäme mich, für derart degenerierte Landsleute. Kleine armselige Würstchen, die von der BRiD GmbH, gekauft und verblödet wurden, für einen Judaslohn. Das ist einfach nur widerlich. Und die Offiziellen, bei Axel Springer, sind auch nicht besser.Man braucht nur den Mist zu hören, den ihr Lügen-Ronze (Paul Ronzheimer), über die Ukraine verbreitet. Da wird einem gleich übel. Schlimm, dass solches Nazipack, auch noch unterstützt wird. Daher wird jeder, der die Wahrheit sucht, und erkennt gebraucht! Lasse Dich von solchen Vollpfosten, nicht unterkriegen. Mei Herz schlägt getade jetzt für Russland!

  23. Der Hack-Verdacht kam wohl durch diese Aussage „Guten Morgen, RML, wir lesen gerade deine DB aus“. Ich hatte auch erst gedacht, Dein Blog sei gekapert, weil nicht erkennbar war, dass es Kommentare sind, die Du selbst veröffentlicht hast.

    Nicht einschüchtern lassen, die Leute sind krank, die so etwas schreiben!

  24. „Gilbert“ und „Waldemar“ sind sehr neidisch auf goetzvonberlichingen, Heider und peter, die am 5. Juni 2014 GEMEINSAM die Goldene Vorhaut 2014 gewonnen haben.

    „G“ und „W“ verdienen sich also gerade ihre Vorhaut-Sporen (Smegma) für die Preisverleihung Goldene Vorhaut 2015. Denn, wie sie schreiben und reden, so sieht es wirr in ihrem Kopfe, elend finster in ihrem Herzen und ekelerregend unter ihrer Vorhaut aus, was deren Organentnahme ein wenig widerlich gestaltet … aber für ein paar Dollar tun solche dressierten und abgerichteten Lebewesen bekanntlich alles.

    http://seidenmacher.wordpress.com/2014/06/05/die-goldene-vorhaut-2014/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: