Archiv für den Tag 30. Juli 2014

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 128

Weltkrieg 2014 – Wie die USA Europa und Russland in die Katastrophe treibt!

*******************************

23:32 Uhr

„Ich habe den Eindruck, dass die USA jetzt va banque spielen. Dieser jüngste Krieg passiert wegen der USA, das ist keine europäische Wahl. In jedem Fall ist Europa kein selbstständiger Akteur, sondern ein Akteur, der auf andere hört. Es ist unklar, worauf die USA hinaus wollen. Wenn Washington die Regierung der Ukraine auch weiter unterstützt, wird das die Situation nur noch mehr zuspitzen“. (Weiterlesen)

PS. Wo einer Recht hat, hat er Recht…

Moskau sieht US-Sanktionen als Rache für unabhängige Politik an

*******************************

23:10 Uhr

Im Teil 127 habe ich bedaurlicherweise noch einen sehr großen Skepsis gehabt bezüglich des CNN Berichtes über die ballistische Raketen, die die Kiewer Armee gen Ostukraine abgeschossen haben soll. Aber scheinbar entspricht es der Wahrheit, diese Fascho-Mörder & Friends sind also viel mehr bekloppter, als ich immer dachte, und drehen jetzt völlig durch! Mittlerweile haben die Selbstverteidiger ein benutztes Geschoss der abgefeuerten Rakete gefunden in einem Dorf Namens Wergunka (Lugansker Region).

******************************

16:22 Uhr

Let Eastern Ukraine Go

von Blake Fleetwood

„Indeed, the current continued violence against civilians in the Ukraine is completely attributed to the Kiev government. Western Ukrainians are the ones invading the east, sending troops, fighters jets, unguided Grad rockets and bombers over Eastern Ukraine’s populated areas and cities, killing innocent civilians, according to Human Rights Watch.

Ukraine is being supported and encouraged by the U.S. policy and the Western media, which have led to the violent war conditions that led to the unfortunate shoot-down of a commercial jetliner with 298 lives lost.“

Weiterlesen bei Huffington Post.

******************************

15:34 Uhr

US-Geheimdienst-Veteranen fordern von Präsidenten Obama die Nachweise zu erbringen, welche von den Massenmedien verbreitete Version des Unfalls des malaysischen Boeing 777 bestätigen würden, wenn es denn diese gibt. Darüber teilt die amerikanische Internet-Ausgabe Consortium News mit.

Die ehemalige Geheimdienstler sind, ihrer Meinung nach, über die provokative Erklärungen der amerikanischen Massenmedien anlässlich des Konfliktes in der Ukraine beunruhigt, in der die Journalisten auf die Quellen in den Leitungsstrukturen der Regierung verweisen.

*******************************

15:13 Uhr

Der ukrainische Abgeordneter Iwan Papadjuk, der zum Wehrdienst in die ukrainischen Armee aufrief, wurde von den verärgerten Demonstranten geschlagen. Die anwesenden Polizisten haben ihn vor dem Schlimmsten gerettet. Der Zwischenfall geschah vor dem Militärkommissariat in der ukrainischen Stadt Nowoseliza während der Kundgebung gegen die Militärmobilisierung.

In ein nationales Hemd gekleidet, fing Papadjuk aggressiv an, die grobe Lexik verwendend, die Aufrufe zum militärischen Dienst aufzuschreien und beleidigte damit die ihn umgebenden Männer. Die Demonstranten (hauptsächlich Frauen – die Mütter und die Bräute der ukrainischen Einberufenen) warfen sich auf den Abgeordneten  und fingen an ihn zu verprügeln und an seinen Haaren zu zerren, dabei u.a. „Geh doch selber kämpfen!“ ausrufend. In die Prügelei haben sich die Polizisten eingemischt, die die Entwicklung der Schlägerei verhinderten.

Scheinbar ist eine schwere Zeit für die „wahre Häälden der Nation“ eingebrochen….

Das Video wird immer wieder gelöscht. Man kann es aber hier und hier (im Artikel oben links anklicken) oder hier ansehen.

LG. RML

Tod allen Feinden der Ukraine!

images

%d Bloggern gefällt das: