Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 130

11.08.2014

Meine liebe Leser!

Ich kann die nächste Woche keine Kommentare freischalten, weil ich (endlich!) unterwegs ins Urlaub bin! So schnell wie es eben geht, werde ich mich melden und weiter berichten.   41

Bis dahin wünsche ich Euch alles Gute und Liebe! Bleibt gesund und munter!

Liebe herzliche Grüße. Swetlana    42 31

*******************************

Die ukrainische Cyber Berkut hat am 9 August erneut die Dokumente geknackt, wo man es sehen kann, welche tatsächliche Verluste – an Mann und Militärtechnik – die sogenannte “Armee” hat! In diesem inzwischen von der käuflichen “Regierung” und deren kriegstreiberischen Konsorten verkommenem Land wird ein grausamer Genozid an Ukrainern begangen, ganz egal, wo dort! Eine Schweinerei, die ihres Gleichen sucht! Pfuj, Teufel nochmal! Und das vor aller Augen, ganz offen mit Millionen von Geldern unterstützt….

http://cyber-berkut.org/

********************************

USA und Großbritannien drohen Russland mit Sanktionen für den Fall des Einsatzes einer humanitären Mission in der Ukraine

Während der Telefongespräche haben der britische Premierminister David Cameron und US-Präsident Barack Obama darauf hingewiesen, dass jede humanitäre Mission, die Russland in der Ukraine umsetzen könnte, wird als „illegal und ungerechtfertigt“ gelten, berichtet AFP. „Der Premierminister und der Präsident haben absolut klar gemacht, dass die sogenannte humanitäre Mission als ungerechtfertigt und illegal gelten wird“, so der Presse-Dienst von David Cameron.

„Beide (Barack Obama und David Cameron – RT)  haben vereinbart, dass die internationale Gemeinschaft weitere, härtere Sanktionen einführen muss, wenn Russland solche Maßnahmen ergreifen wird“, betonte man im Presse-Dienst des Chefs der britischen Regierung. (Original)

*

PS. Vor Kurzem hat Poroschenko mit Joe Biden telefoniert und ihm vorgeschlagen an einer gemeinsamen humanitären Mission (unter der Ägide des Roten Kreuzes) in Lugansk teilzunehmen, natürlich „ohne jegliche ausländische militärische Eskorte wärend der Mission“. (Original)

Solche Telefonate mit J.B. bedeuten stets (!) nichts Gutes…

images

********************************

23:58 Uhr

Die Mörder des eigenen Volkes muss man natürlich kräftig unterstützen…. einfach nur widerlich, das !

NATO plane arrives in Ukraine with $4.5 mn worth of military aid

********************************

23:37 Uhr

Spanier kämpfen an der Seite der Bürgerwehr gegen die Faschisten in Kiew  12

Danke, Jungs! Gott, schütze Sie!

*******************************

23:32 Uhr

Russisches TV: Westliche Sanktionen und Russlands Gegensanktionen

Nationalheld Glezos bittet Russland um Zulassung griechischer Produkte

******************************

22:55 Uhr

Heute in Charkow. Die Ultranationalisten und Anhänger des „Rechten Sektors“ provozierten die Frauen, die sich zu einem Demo versammelt haben. Ist schon ein Wahnsinn, wie man doch ein Staat dermassen kaputt machen kann   😦

******************************

22:53 Uhr

Die Säuberung des Majdan – Platzes wurde heute fortgesetzt, die Kiewer haben mitgeholfen. Dürfte bald davon wohl  Nichts mehr übrig bleiben….

LG. RML

nukesuk-300x169

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 9. August 2014 in Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Christenverfolgung, Demos, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 42 Kommentare.

  1. Interessant ist, dass die Polen jetzt massiv die ukrainische Regierung unterstützen: mit Waffen, Soldaten, Piloten. Auch die Schützen des Maidan und die Rädelsführer sollen dort ihre Instruktionen erhalten haben. Wie vereint sich das mit der Tatsache, dass die Banderra-Truppen gerade Polen damals massakriert haben?

    http://chersonandmolschky.com/2014/04/02/west-supports-ukraine/#more-2179

    Hier ist der Bericht eines Nationalgardisten von seinem ATO-Einsatz. Sein Verhalten ist genauso bizarr, wie das der Polen. Ein Großteil der Nationalgardisten sind Mitarbeiter des ehemaligen Innenministeriums, also der Berkut-Einheit. Jene Männer, die dastanden und sich vom Mob beschießen oder abfackeln ließen. Nun sind jene Gestalten, vor denen er den damaligen Präsidenten beschützte, seine Befehlsgeber. Er freut sich auch noch darüber, dass die Extremisten, im Gegensatz zur Regierung, seine Kameraden mit Schlafsäcken und Essen versorgten. Nun will er alles dafür geben, dass der Aufstand in der Ostukraine beendet wird. Geht´s noch schizophrener?

    http://slavyangrad.org/2014/08/10/national-guard-soldier-kiev-lies/

    Für alle, die sich fragen, warum Putin nicht eingreift, ist hier jemand überzeugt, die Antwort zu haben. Der echte Putin wurde umgebracht. Ein Double ist jetzt an der Macht.

    http://angelic-vladimir-putin.blogspot.de/search?updated-min=2013-01-01T00:00:00-08:00&updated-max=2014-01-01T00:00:00-08:00&max-results=1

    • Putin nicht mehr am Leben zu sehen ist der höchster Wunsch seiner Gegner. Schwachsinn, diese (Wunsch)Annahme!

    • politikscanner

      Hallo, Uwe@,

      die Polen waren schon immer sehr feindselig gegenüber Russland eingestimmt. Sie sind auch – mit Cameron zusammen – die größten Kriegstreiber in diesem Konflikt. Wie die Vasallen haben sie um die Nato Hilfe gebettelt, um mehr Flugzeuge, um mehr Abwehrwaffen, um mehr Soldaten, um einen großen Stützpunkt der Nato haben sie sich beworben – und das vor der Haustüre Russlands. Alleine dies sollte doch jedem klar sein, dass hier eine Menge Konfliktpotenzial besteht und das Russland dies nicht ohne Konsequenzen belassen würde.
      Ja, gerade die Bandera sind mit Polen eigentlich überhaupt nicht im Kontext der Geschichte vereinbar, da hast Du absolut Recht. Doch Polen wittert wohl, im Schatten der USA, eine „Großmacht“ zu werden….grins, grins, grins…………

      Ja, für den Handel waren die Russen scheinbar gut genug aber nun die Konsequenzen aus dem eigenen Handeln zu ziehen, da wird gejammert.
      Und bitte bedenkt; Russland hat reagiert und nicht agiert !!!

      Nun haben sie die Quittung dafür bekommen, Der Apfel ist ja bekanntermaßen die Frucht vom Baumes der Erkenntnis. Vielleicht erkennen die Polen nun jetzt, welchen Fehler sie da begangen haben. Denn Äpfel haben sie ja nun genug……. 😀

      Was den „toten“ Putin betrifft. Meine Frau sagt, dass das linke Photo noch aus den Neunzigern stammt und das rechte aktuell ! Sie ist sich absolut sicher.
      Also Obama, ich muss dich da leider enttäuschen, dein persönlicher Nightmare ist noch am Leben.
      Und Lawrow als Illuminati ? Der Autor hat sie wahrlich nicht mehr alle………

      LG

      Politikscanner

    • Hört doch bitte auf mit diesen ewigen rassistischen „die Polen“, „die Russen“, „die Deutschen“ mit all den Pauschal-Urteilen.

      Vom „die Polen“ geht es schnell zum „Kakerlaken-Polen“, der vom „häßlichen Hunnen-Deutschen“ vergast wird auf den dann der „ständig besoffene Russe“ anstößt.

      • Genauso ist es !!! Finde ich ebenso nicht in Ordnung und inakzeptabel, weil ich selber zusammen mit Menschen arbeite, die aus verschiedenen Ländern kommen und erzählen, dass deren Verwandten dasselbe Problem mit ihren (Vassalen)Politelite haben und darunter leiden! LG

      • politikscanner

        Hallo, jauhuchanam@

        natürlich stimmt das mit der Pauschalisierung. Stimme ich bei. Aber ich, für meine Person kenne genügend „Normalos“ unter den Polen, die ansonsten sehr friedliche und nette Menschen darstellen, die eine wirklich große Antipathie gegen die Russen und alles russische hegen, auch sonst unverbesserlich sind und deren Ausdruckweise vergleichbar mit denen, brauner Schmierblätter sind. Ich habe auch einige Bekannte polnischer Seite, die ich kenne, aber auch bei denen ist die Abneigung gegenüber Russen im Inneren deutlich erkennbar.

        Wie gesagt, eine Pauschlisierung oder Verallgemeinerung ist bei weiten nicht mein Stil, wie man nur unschwer an meinen Beiträgen erkennen kann, doch im Bezug dazu passt es – sicherlich nicht bei allen – aber leider doch bei sehr vielen.

        Das personifizieren mit Menschen in Zustandsäußerungen und zu Tieren oder Insekten ist brauner Schreib – und Argumentationsstil. Ist absoluter Abschaum und den habe ich in diesem Forum eigentlich noch nie erlebt, was auch für die Qualität dieses spricht.
        Ich denke, dass hier die meisten doch wirklich sehr zivilisierte und sachlich, klar denkende Menschen sind, die alle der gleichen Meinung sind im Bezug auf die Ungerechtigkeit, was in der Ukraine daher geht.
        Und ich bin der Meinung, dass weder Uwe@ noch ich in meiner Wenigkeit rassistische
        Äußerungen von sich geben.
        Wenn ich davon spreche, dass die Polen – was für die meisten in diesem Fall aber zutreffend ist – schon immer sehr feindselig waren, so hat weder was mit Rassismus noch mit Pauschalisierung zu tun, sondern ist ein Faktum, dass sich weit zurück datieren lässt und einen geschichtlich, historischen Hintergrund nach sich zieht.

        Man kann nicht immer nur fordern, sondern muss auch geben. Das Leben und leben lassen Prinzip. Und wenn man dazu nicht bereit ist, so muss man hat die Konsequenzen daraus ziehen. Das gilt im übrigen für alle Personen und Länder.

        P.S. Bitte beachtet mal die Äußerungen und die Stimmungsmache vieler polnischen Politiker im Bezug auf die Russen – u.a. siehe Sikorsky.
        In Deutschland wäre man für etwaige Äußerungen als Bürger schon längst bestraft worden.
        Nur im Gegensatz zu den Deutschen, die mittlerweile in der Breite verstehen. was Tatsache ist, sind viele Bürger Polens da gänzlich anderer Meinung, wie gesagt, dass Ganze hat einen historischen Hintergrund, der immer noch im Schatten vieler steht.

        MfG

        Politikscanner

        • Wenn ich davon spreche, dass die Polen – was für die meisten in diesem Fall aber zutreffend ist – schon immer sehr feindselig waren, so hat weder was mit Rassismus noch mit Pauschalisierung zu tun, sondern ist ein Faktum, dass sich weit zurück datieren lässt und einen geschichtlich, historischen Hintergrund nach sich zieht.“

          Hallo politscanner,

          der Rassismus ist tief in den europäischen Sprachen verankert. Dies hat viel mit der „Schuld-Kultur“ zu tun, die vom Todeskult, der sich „Kirche“ oder „Religion“ nennt, zu tun und unser Bewusstsein seit Jahrhunderten prägt und dem es auf allen Ebenen gelungen ist, aus dem Schein ein Sein zu machen.
          Deshalb fällt es so schwer in der eigenen Sprache sehr präzise zu sein – vor allem, wenn es um „philosophische“ Äußerungen zur Realität geht. Dabei wird der Mensch meistens zu einem ETWAS gemacht, was er nicht sein kann, zum Beispiel:
          „Mann“ und „Frau“, die nicht in der Wirklichkeit existieren, weil es sich bei beiden um Menschen handelt, die lediglich unterschiedlichen Geschlechts sind. Oder „Pole“ und „Deutscher“, ohne dass jemand sagen kann, wer das denn überhaupt IST oder wo die herkommen sollen, denn es handelt sich um rein konstruierte Bezeichnungen für Menschen, um das „Teile und Herrsche“ durchsetzen zu können; es hebt immer die Unterschiede und nicht die 99,99% Gemeinsamkeiten hervor, um aus dem Menschen ETWAS – nicht Jemanden – zu machen, der er nicht ist.

          Im Amerikanischen nennt sich dies „farbloser Rassismus“. Aufgrund der Hautfarbe darf zwar „rechtlich“ keiner mehr diskriminiert und benachteiligt werden und das wurde auch gesetzlich umgesetzt, soziologisch ist es jedoch heute schlimmer als vor 40 oder 50 Jahren: heute sterben 2,5 mal mehr Säuglinge mit dunkler Hautfarbe als mit heller; vor 40 Jahren gab es 500.000 Gefängnisinsassen in den USA, heute 2.239.800 wovon

          „Unterscheidet man bei den Inhaftierten nach Rassen, wie es in den USA üblich ist,

          befinden sich laut wikipedia
          4.347 von 100.000 schwarzen Männern und 260 von 100.000 schwarzen Frauen, [1.738.800 dunkelhäutige Menschen männlichen Geschlechts, 10.400 dunkelhäutige Menschen weiblichen Geschlechts]
          Rund 8 Prozent der afroamerikanischen US-Bürger [40.000.000] sind permanent inhaftiert – [also 3.200.000 Menschen, die damit auch ihr Wahlrecht verlieren; in 10 US-Bundesstaaten lebenslang. Obama wird sicherlich die eine Millionen Differenz erklären können.]

          1.771 von 100.000 der männlichen und 133 von 100.000 der weiblichen Latinos und

          678 von 100.000 der weißen männlichen und 91 von 100.000 der weißen weiblichen US-Bevölkerung in Staats- und Bundesgefängnissen in Haft (Stand 31. Dezember 2008). Insgesamt sind 1,65 % der schwarzen gegenüber 0,27 % der weißen US-Bevölkerung (U.S. residents) in Staats- und Bundesgefängnissen inhaftiert.“ [85:15]

          Das Gerede von Polen, Russen, Deutschen, Juden usw. würde ich in Analogie dazu, den „nationslosen Rassismus“ bezeichnen. Und es sollte dann wieder der Alemanne, Bayer, Friese, Hesse, Preuße, Schwabe, Sorbe und Thueringer usw. ins Spiel kommen.

          Die Aussage: „Polen waren schon immer sehr feindselig“ IST eine unzulässige Verallgemeinerung und weil es sich um Menschen handelt, damit leider – wenn auch nicht wahrgenommen und so gemeint – Rassismus.

    • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

      Dass Putin, wie die meisten Menschen einen oder mehrere Doppelgänger hat und diese auch für Menschen in einer solchen Position eingesetzt werden, setze ich mal als Allgemeinbildung voraus.

      Das Foto links bildet den Kopf seitenverkehrt ab: das rechte Ohr Putins müsste links von uns zu sehen sein, wird aber rechts gezeigt.

      Das rechte Foto zeigt Putins Ohr auf der richtigen Seite und es ist DASSELBE Ohr, dass bei allen offiziellen Terminen seit Jahren zu sehen ist.

      Auf vielen Fotos – vor allem im Westen – werden Double, also andere Menschen als Putin, gezeigt. Meist braucht nur das rechte Ohr (von uns aus links) „geprüft“ werden.

      Jedenfalls ist das linke Bild oben ein „flip-horizontal“ bei dem sich aber auch noch Mühe mit dem Scheitel gemacht wurde, damit es nicht gleich auffällt.

      Im Übrigen „beweisen“ solche Fotos nur, dass zwei verschiedene Menschen fotografiert wurden, deren Fotos auch noch bearbeitet wurden und die dann zum Vergleich nebeneinander gelegt wurden … um damit was zu beweisen?

  2. politikscanner

    Hallo, RML,

    ist schon sehr interessant, wie aus ehemaligen „Freiheitskämpfern“, „Demokratie Befürwortern“ und Friedensaktivisten des Maidans lt. den westlichen Medien, über Nacht Terroristen und ungeliebte Demonstranten entstehen.
    Es ist halt nur eine Form der Interpretation – und das beherrschen die westlich orientierten „Qualitätsmedien“ sehr gut. Genau so wie bei den westlichen Politikern, die die Faschisten unterstützen. Da gilt die Aussage der westlichen „Demokraten“, frei nach gutdünken:

    “ Ja es sind Nazis die wir unterstützen, aber es sind eben unsere Nazis“ ………..

    Denn der Westen symbolisiert nun einmal das “ Gute“ und deren „demokratischen Werte“……………grins, grins, grins……….

    Ob die das wohl selber glauben ???

    LG

    Politikscanner

  3. Meine Hochachtung gilt diesen mutigen Menschen die den Donbass verteidigen. Diese beiden Spanier sind meine Helden. Ich bete jeden Tag das dieser unnütze Krieg endlich beendet wird und alle die ihn angezettelt und unterstützt haben bestraft werden. Auch unsere verlogenen Medien und Politiker sollen zur Rechenschaft gezogen werden. Es ist eine Schande wie immer noch ständig solche Lügen verbreitet werden können.

  4. viele Menschen

    “ Die Beweise sind eindeutig: Kiew hat die MH-17 abgeschossen

    Einar Schlereth
    9. August 2014

    Eric Züsse hat in einer ausführlichen Analyse dieses Ergebnis vorgelegt. Zu demselben Ergebnis sind auch Analytiker des US-Geheimdienstes gekommen, obwohl die Lügenbande im Weißen Haus bisher nicht ihre Fakten von seinen Satelliten auf den Tisch gelegt hat. Warum wohl? Weil sie sich damit selbst anklagen müssten. Das wollen sie nicht und auch nicht zugeben, dass der Präsident und seine Kumpane gelogen haben oder meinetwegen ’sich geirrt‘ haben. Washington hat also keinerlei Beweise für seine These, dass das Flugzeug mit einer Rakete von Russland oder vom Widerstand im Donbass getroffen wurde. …“
    http://einarschlereth.blogspot.se/2014/08/die-beweise-sind-eindeutig-kiew-hat-die.html

    Es ist die Würde oder Unwürde von Richtern und Staatsanwälten die überwiegend Faschistischen Objekte Im Bundestag bis in den Medien und gar in den eigenen Reihen zu entfernen. Dieses nicht nur in Deutschland sondern auch in dem Rest der angeblich demokratischen und gerechten EU.
    Das gierige Hirnlose Vakuum, welches sich als Marionetten für gierige US … Globalplayer halten/erpressen lassen, gehören hinter Schloss und Riegel.

    Nürnberger Prozesse 2.0. Sonst klebt die braune Schande wieder an der Justiz, die unter der Willkür unter der Hartz IV – Sklaverei – Zwangsarbeit etc. bereits erbärmlichst versagt hatte.

    • Wir haben keine Beweise, nur Indizien.

      Wie kennen die Ursachen des Absturzes nicht, sondern „wissen“ nur, was uns die MSM darüber berichtet.

      Das lädt zu allerlei Spekulationen ein, mit denen Front gegen die Freiheitskämpfer, Russland und Putin gemacht wird. Wir sollten nicht die gleiche dumme Sprache verwenden und einfach Kiew die Schuld geben, damit Front dagegen gemacht werden kann.

      Haben wir in Hinblick auf das Wie, Wer und Warum zur Katastrophe der MH17 nicht nötig; es schwächt unsere Position und lenkt von den wirklichen Fakten und Tatsachen, wie dem Völkermord und der Vertreibung von Russen aus den von Kiew angegriffen Gebieten ab.

  5. viele Menschen

    GAZA und der Malaysische Flieger – Ablenkung vom Angriff auf Russland?
    http://einarschlereth.blogspot.se/2014/08/gaza-und-der-malaysische-flieger.html

    Fr. Merkel & Co. halten eine Selbstverteidigung der APARTHEIDs Regierung, die ohne Beweise einen Krieg gegen Unschuldige tätigt, für eine gerechte Sache.

    Ohne Beweise wird auch Russland diskriminiert, schikaniert und sanktioniert (~ Hartz IV) das sind Unterdrücker Ausbeuter und Helfershelfer von Mörder in der Ukraine.

    Es sind die Spenden an die CDU/CSU, SPD – FDP Parteikassen, und Seilschaften mit Nebenjobs der Politiker, die so etwas fördern und fordern. Und letztendlich den US Globalplayern dienen, wie Yatz…, Der der EU den Gashahn zum wohle der USA abdrehen will.
    Siehe:
    http://www.vineyardsaker.de/ukraine/die-schmerzwelle-fuer-die-eu-verwandelt-sich-nun-langsam-in-einen-tsunami-des-gegenseitigen-erzeugens-und-verstaerkens-von-problemen/

  6. Felix Klinkenberg

    David Cameron, als Bevollmächtigen der City of London und Drohnen- Barack Obama, als Bevollmächtigter der Wall Street, sagen zu Russland, wenn ihr euren von uns Massakrierten Brüdern und Schwestern helfen wollt, so gibt es für euch nur einen Weg, den wir Zulassen, ihr müsst militärisch Eingreifen und dann können wir unseren Schafherden, die Notwendigkeit des Kriegs gegen Russland Plausibel machen. Wir Schlachten solange und immer intensiver eure Brüdern und Schwestern, bis ihr es einfach nicht mehr Ertragen könnt.
    Sie werden und müssen immer weiter Eskalieren, bis sie den Krieg haben, den sie zum Überleben, ihres Systems Benötigen oder bis sie militärisch Vernichtet sind, eher können sie nicht aufhören.

  7. Mensch, glaubt denn überhaupt noch einer, was hier, oder sonst wo geschrieben oder gezeigt wird….außer das wirklich, Mensch…Frauen, Kinder und Alter ums Leben kommen? Für wie blöd halten uns die Propagandisten aus dem Westen und dem Osten?

    Es ist einfach nur noch zum kotzen, die Russen könnten, wenn SIE denn wollten, den kommenden Krieg aufhalten… und tun SIE es?
    Wenn jetzt noch einer fragt wie, der hat eben noch einen großen historischen Nachholbedarf.

    Bildet sich irgend jemand ein, die Russen wären die Lämmchen in dieser Krise? Oder bildet sich wirklich jemand ein, der Westen hätte damit nichts zu tun, außer den Scheinheiligen heute zu spielen?

    Menschen gegenseitig aufzubringen ist nicht schwer. Dann schon eher, sich gegenseitig abzuschlachten. Der Sprung ins Morallose ist allerdings kein schwerer. Es bedarf nur eines kurzen, winzigen Moments, in dem man diese Linie übertritt.
    Es bedarf nur einer krümmen des Fingers, des heftigen Stoßes…den druck auf den Knopf der Raketenauslösung.
    Der Mensch ist liebensfähig, hat aber keine Phantasie, wie er es beständig machen kann.

    Putin, Rußland, der Kreml hat jede Macht, den Krieg und die Verbrechen die geschehen, zu verhindern. Nichts in der Politik passiert nur so, es ist ein Plan, daher passiert auch nichts zufällig. Kurzer Blick zurück: Hitler war ein Unfall, ein Strich durch die Rechnung. Das muß nicht weiter vertieft werden, aber es ist der Schlüssel des heutigen Dilemmers!

    Rußland und USA/Israel möchte sich in einem blutigen Kampf begeben, zulange haben die „richtigen“ Waffen geschwiegen. Wer steckt dahinter und wer sind die Geldgeber?
    Das sind die Schuldigen!!!

    Sie stehen aber in Rußland und USA hinter den Leuten, die heute die Hetze gegeneinander ausführen, und die Völker „Kriegstrunken“ quasseln! So geschieht es in Rußland und den USA, inklusive der EU.

    Wir, das deutsche Volk und die anderen Völker dieses, unseren Europa müssen diesen Kriegstreibern in West und Ost Paroli bieten, ihnen entgegen treten und sagen: Wir wollen keinen Krieg!

    Solange Rußland und der Keml weiterhin die Wahrheiten von einst verheimlichen, solange wird es auch keinen wirklichen Frieden in Europa und auf der Welt geben.

    Will der Keml ehrlich sein? NEIN!

    Wir werden in einen Krieg getrieben…und da schneller als es uns lieb ist. Wir Deutschen müssen uns mit den Russen verbinden, ganz nach der Art der Bismarckschen Handlungen! Nur dann werden wir die Erlösung unseres und der anderen europäischen Völker erfahren können.

    Nochmal: Wir brauchen keine westliche und auch keine bolschewistische Propaganda. Es hilft uns nicht weiter. Wir Deutschen müssen zu unserem „Schöpfer“ Bismarck von 1871 zurückkehren und die Russen sollten auch ihre Regierung zum Teufel jagen. Auch wenn der Keml heute etwas objektiver ist, als es vor knapp 70 Jahren war, bedeutet es noch lange nicht, das man dieser Propaganda auf den Leim gehen sollte. Gleiches gilt für den Westen. Wer sich nämlich ernsthaft Gedanken über die Situation macht, sieht und erkennt wie sich die USA und Rußland den Ball hin und her werfen.

    Wir, die Völker sollen es nur nicht erkennen. Die Amis wissen ganz genau das sie keine Beweise haben Rußland zu beschuldigen, die Russen wissen ganz genau, daß sie es nie beweisen können, daß sie nicht die Finger in der Ukraine hätten!

    Hört auf euch gegenseitige zu bekämpfen, sondern laßt uns einigen, damit die „Machtelite“ ausgetrocknet wird. Denn wir sind die Macht und wir müssen ALLE handeln!

    • „Wir Deutschen müssen zu unserem “Schöpfer” Bismarck von 1871 zurückkehren und die Russen sollten auch ihre Regierung zum Teufel jagen.“

      Hallo, Ubasser! Überlasse es bitte den Russen über ihr Schicksal selber zu entscheiden. Sie stehen hinter ihrem Präsidenten, den sie gewählt haben, und sind sehr stolz auf ihn (ja, stell Dir mal vor!). Über alles Andere habe ich keine Lust mehr zu diskutieren (auch wenn Du mich nicht persönlich angesprochen hast). Das Ganze ist schon genug durchgekaut und immer wieder durchgekaut worden. Das die Völker besonders jetzt zusammenhalten sollen, steht außer Frage – ich stimme Dir voll und ganz zu!

    • Wenn in der Prophetie für die Endzeit die „Gottlosigkeit“ vorhergesagt wird, …..na dann passt das ja und ich weiß nicht ob ich damit glücklich werden kann,…..

      daß Hitler nur ein Unfall war und Bismarck mein Schöpfer. Mein lieber Schwan!

      • „Mein lieber Schwan!“ mir schwant nichts Gutes.

        Da träumt einer vom Deutschen Reich – diesem militärischen Bündnis des „deutschen“ Adels, also den persönlichen Vasallen des Papstes. Meine Fresse, meine Fresse. Und das im Jahre des Herrn Anno Domini 2014!

        Gott behüte die Deutschen vor jener Brut des Todeskultes!

    • „Wer steckt dahinter und wer sind die Geldgeber?
      Das sind die Schuldigen!!!“

      DER Geldgeber ist seit 1400 Jahren der Vatikan.

      Zwischen dem achten Jahrhundert und der Großen Pest, bediente er sich der die Welt umspannenden Handelshäuser aus Venedig. Nach deren Fall baute er die Handelshäuser – den Vasallen England – immer mehr auf. Seit jeher hat er sich auch einer kleinen Gruppe jüdischer Kaufleute und sogenannter Bankiers bedient.

      So da haben Sie also Ihren Schuldigen, nämlich das Handelshaus für Menschenjagd, Menschenhandel und Sklaverei mit Geschäftssitz in Rom und dem Internationalen Völkerrechtssubjekt Geschäftsführer PAPST, der bis zur Annexion durch Zarin Katharina die Große, viel Menschenhandels-Zweigstellen an der Küste der Krim unterhielt.

      Und nun? Wie enthauptet man diese seit 14 Jahrhunderten international tätige Verbrecherbande, die als Religion und Kirche sich kleidet?

      • viele Menschen

        Da der jüdische Glaube älter ist als der vom Vatikan, also der Römer etc., ist anzunehmen, dass der Vatikan eine jüdische Zweigstelle ist. (occupiert copy/paste) Neben der Schweizer Garde (Banken).

        Wenn du einem Menschen beibringst zu glauben: „es steht ein Elefant im Flur“ (oder der pöse Putin durch die Medien,etc..), so werden die angst haben und zu den bereit gestellten Waffen greifen oder was auch immer. Lt. DWN haben bis zu 99% der deutschen Angst ! Das ist das Ergebnis von medialer Beeinflussung.

        Hätte oder würde es einen Gott gegeben haben, der die Erde mit – seiner Würde – und liebe geschaffen hätte, so würden Benderas, Hitlers, Merkels, Obamas und andere Massenmörder nicht tätig werden können.

        Nicht nur die Würde von irdischen Richter, sondern auch Die, stellen den Vatikan und die Würde eines Gottes gemäß der christlichen Verfassung, nach der Barbarei von vor 1945 etc.. in Frage.
        Es bringt nichts, ob auf Christen oder Juden etc. herum zu hacken, da die Todsünde der Gier von der christlichen CDU/CSU-SPD-USA-Vatikan – Israel „siehe den einmaligen dauerhaften Gaza Genozid“ gemeinsam aufrecht erhalten wird.

        Es ist immer die Gier der angeblichen Eliten – Marionetten, die sich alle schlechten psychopathischen – schizophrenen Eigenschaften zu Nutze machen, um das Volk und andere Völker zu Sanktionieren etc.., und gar über den schizophrenen Glauben abschlachten lasen.
        Es hat gar den Anschein das die gierigen C-J gläubigen Eliten und ihre, gläubig und gefügig gemachten, Anhänger einen heiligen Krieg gegen den Islam (seit ca. 730 Jh.) führen, wobei heute immer mehr der Hintergrund, wie bei organisierten Kriminellen Dieben, das immer knappere ÖL, GAS und Rohstoffe etc. ist, ansonsten würden Sie solche Länder nicht beachten und gar ihren Glauben tollerieren.

        Islamisten (Muslime) werden unterwandert, geteilt und gegenseitig aufeinander gehetzt (false flack etc.), nicht viel anders sieht es in der Ukraine aus, wo die Sprache, die Herkunft, die Forderung von Einhaltung der Menschenrechten oder das Vermögen als Kriterien für das Abschlachten von Menschen für gierige westliche Globalplayer und gewissenlose Politiker etc. zulassen.

        • Ich darf dich kurz aufklären.

          Es gibt das, was als „jüdisches“ GESETZ bezeichnet werden kann. Das ist weder ein GLAUBE noch eine Religion.

          Der Vatikan kann keinen „jüngeren“ GLAUBEN haben, weil er weder eine Religion noch eine Philosophie ist. Es handelt sich beim Vatikan um eine international organisierte kriminelle Vereinigung im Range eines nicht-staatlichen originären Völkerrechtssubjekts, die seit etwa 606 AD die Führung und Leitung über die christliche Religion und staatlich organisierte Gemeinschaften beansprucht und diese im Westen unterwandern konnte, sie teilweise errichtete oder durch ein Vasallen und Lehens-System unterworfen hat.

          Der Vatikan „übernahm“ praktisch das imperiale System Roms und schmückt (maskiert) sich als Kirche und christliche Religion, indem er die Lehre des Evangeliums der Liebe in eine Lehre der Schuld eines Todeskultes „wandelte“ und diesen äußerlich „religiös“ einem alttestamentlichen Ritus anpasste und das Ganze noch mit der Philosophie des Römischen Rechts tarnte.

          Er war von Anfang an ein Handelsunternehmen für Menschenjagd, Menschenhandel und Sklaverei. Seine Existenz dient nur diesem Zweck allein. Dazu bedient er sich der Mittel der GEWALT und der LÜGE, und zwar mental über die Philosophie und Ideologie, emotional über die Gefühle und physisch mit Feuer und Schwert, Kerker, Gefangenschaft und Folter, Vergewaltigung und Mord.

          Sowohl die christliche Religion als auch das jüdische Gesetz stehen ihm von ihrem Wesen her entgegen. Er kann somit weder eine jüdische noch christliche Zweigstelle sein. Er ist der Wolf im (jüdisch/christlichen) Schafspelz und kann sich auch jeder Zeit einen islamischen, hinduistischen oder buddhistischen umhängen und sich einen demokratischen, faschistischen, sozialistischen oder kommunistischen Anstrich zu geben, fällt ihm eben so leicht, wie sch mit irgendwelchen Adjektiven – polnisch, deutsch, katholisch, chinesisch oder orthodox – zu schmücken.

          Eine Chimäre, die sich ihrer Umgebung anpasst, wie ein Chamäleon. Ein Meister der Verstellung und des Betruges, Träger vieler Masken (Persona).

        • „Hätte oder würde es einen Gott gegeben haben, der die Erde mit – seiner Würde – und liebe geschaffen hätte, so würden …

          Das ist sehr unlogisch.

          Wenn es einen Gott gibt, dann kann es ihn NICHT „gegeben haben“. Denn Gott IST – unabhängig von unseren Vorstellungen von Zeit, die es als solches nicht gibt, weil sie ja lediglich eine mathematische Hilfe ist, um Bewegungen in Gleichungen beschreiben oder berechnen zu können.

          Letztendlich hat „Gott“ natürlich alles geschaffen (siehe Johannes 1 „ohne das Wort ist nichts geworden, was geworden ist), aber sicher nicht so, wie es in der Form von Metaphern und Gleichnissen verdeutlicht werden soll.

          So ist doch nach der Genesis der Kosmos (´griechisch: Schmuck) doch eher als ein Geschenk an „Gott“ zu verstehen, als dass „er“ hier als Werkmeister tätig gewesen wäre.

          Doch, doch „Gott“ hat alles mit seiner Würde AUS Liebe geschaffen – ins Dasein „gerufen“ – durch und im Wort, das „er“ Selbst IST. Denn er heißt ja JAH JAUHU = der ewig Gegenwärtig Seiende, der Selbst-Seiende oder das Seiende-Selbst.

        • politikscanner

          Hallo, viele Menschen @

          zuerst man zu dem Beitrag in der DWN mit den 99%. Das war eine Satire mit ernstem Hintergrund. Nach einem regelrechten Shitstorm wurden die Kommentare danach geschlossen.

          „Da der jüdische Glaube älter ist als der vom Vatikan, also der Römer etc., ist anzunehmen, dass der Vatikan eine jüdische Zweigstelle ist. (occupiert copy/paste) Neben der Schweizer Garde (Banken).“
          ,

          viele Menschen@,

          der Jüdische Glaube an sich ist sehr strittig. Der angesehene Israelische Historiker Shlomo Sand stellt zum Beispiel den Alleinanspruch Israels auf das „gelobte Land“ in Frage und ist zudem ein expliziter Gegner des Zionismus.
          Ich zitiere einmal: „Der Zionismus veränderte die Idee von Jerusalem. Vorher waren die heiligen Stätten nur als Orte der Sehnsucht angesehen, nicht als solche, an denen man leben sollte. 2000 Jahre lang blieben Juden von Jerusalem weg, nicht weil sie nicht zurückkehren konnten, sondern weil es ihnen ihre Religion verwehrte, bevor der Messias kommt.“

          Der Messias um den es sich dabei handelte war Jesus. Es gibt sogar nicht wenige israelische Historiker, die behaupten, dass der „Exodus“ gar nicht stattfand, es ihn nicht gegeben hat im Gegensatz zum Christentum. Nur hört man davon rein gar nichts, denn dies würde nicht in die unterwürfige Politik des Westens, speziell Deutschland im Bezug auf Israel einhergehen.
          Deswegen vom Jüdische Glauben als älteste Religion zu sprechen ist mit Vorsicht zu genießen. Denn die Wurzeln des Christentums liegen zwar im Judentum im römisch beherrschten Israel zu Beginn des 1. Jahrhunderts. Aber es geht zurück auf die Anhänger des jüdischen Wanderpredigers Jesus von Nazaret. Mit dem Judentum ist das Christentum insbesondere durch den ersten Teil seiner Bibel, das Alte Testament, verbunden, das den jüdischen heiligen Schriften des Tanach entspricht.
          Wenn man mal betrachtet, dass in der jüdischen Lehre u.a. die Frage aufgeworfen wird, dass alle Nichtjuden Schweine sind ( das ist kein Scherz !!! ) – worauf die „Gläubigen“ lapidar antworten, dass dies lediglich ein Diskurs sei, denn man als Antithese in den Raum wirft und dann ausdiskutieren möchte, warum das nicht so sei, so sei die Frage erlaubt, was dies noch mit Religion zu tun hat ? Das ist purer Zionismus. Man stelle sich das mal in Deutschland vor.

          Bzgl. des Vatikan, ja da stimme ich uneingeschränkt bei. Der Vatikan wäscht bzw. hat Mafiagelder über die Vatikan bzw. Ambrosinibank gewaschen. Im II WK half der Vatikan zuerst den Juden, später den Nazis und war auch sehr behilflich bei der Flucht gesuchter Nazischergen, die nach Uruquay oder Argentinien flüchteten.

          Der Katholische Glaube an sich stammt ursprünglich aus dem Orthodoxen, Christlichen Glauben aus dem Byzantinischen, Oströmischen Reich nachdem Kaiser Konstantin den Christlichen Glauben um 311 n.Chr. offiziell für das römische Reich ausgerufen hatte und später auch in Rom übernommen wurde.
          Die römisch-katholische Kirche beruft sich traditionell auf die Gründung durch Jesus Christus selbst, was aber so nicht stimmt. Um die Jahre 30 bis 33 wird daher von der Entstehung der ersten Gemeinden, also der Urkirche, ausgegangen. Die römisch-katholische Kirche betrachtet sich mit dieser Urkirche in ununterbrochener Kontinuität stehend und nimmt auch die direkte Gründung durch Jesus Christus in Anspruch.
          Bis 451 n. Chr. wurden die fünf „wichtigsten“ Metropoliten von Rom, Konstantinopel, Alexandria, Antiochia und Jerusalem zu Patriarchen. Der Streit zwischen Rom und Konstantinopel führte dazu, dass sich die westliche Kirche schließlich im großen Morgenländischen Schisma von der östlichen (orthodoxen) trennte. Als Datum für das Schisma wird landläufig das Jahr 1054 angegeben,
          Einige östliche Bistümer haben sich im Laufe der Geschichte mit Rom versöhnt (uniert), meist unter dem Einfluss weltlicher Herrscher wie etwa in Siebenbürgen und der Ukraine. Bis auf die syrisch-maronitische und die italo-albanische Kirche lassen sich alle unierten Kirchen einer orthodoxen oder orientalischen Herkunftskirche zuordnen, von der sie sich mit der Unterordnung unter den Papst abgespalten haben.
          Entstanden ist die Russisch-Orthodoxe Kirche, als Großfürst Wladimir I., Herrscher der Kiewer Rus, 988 die Taufe empfing und seine Untertanen taufen ließ.

          Auf Grund meiner persönlichen Einstellung und Überzeugung sowie der Skepsis gegenüber der Art der Ausübung des Katholischen Glaubens, konvertierte ich vor einigen Jahren schon zum russisch Orthodoxen Moskauer Patriachat.
          Auch betrachte ich den Katholizismus in seiner heutigen Darstellungsweise als eine Form des Kommerz. Den „Urbi et Orbi“ oder die letzte Ölung gibts dann nur, wenn ich auch Kirchensteuer zahle – wo gibts denn so etwas ? Das hat mit Glaube sicherlich nichts im geringsten zu tun.
          Zudem hat die CIA ein ständiges Büro im Vatikan – kein Scherz, wissen aber die wenigsten. Seit am 11.03.1962, der erste und meines Wissens nach einzige, katholische US – Präsident, J.F. Kennedy im Vatikan zu Besuch war und die Hand provokativ nicht küsste – durfte das nicht, da der US – Amerikanische Präsident über allem steht – zumindest offiziell, hat somit die CIA offiziell jetzt die Kontrolle über mehr als 1,2 Mrd. kath.Christen auf der ganzen Welt. Wahrlich Christlich………..

          Viele Menschen@,

          „Hätte oder würde es einen Gott gegeben haben, der die Erde mit – seiner Würde – und liebe geschaffen hätte, so würden Benderas, Hitlers, Merkels, Obamas und andere Massenmörder nicht tätig werden können“.

          Da hast Du schon den Glauben verloren. Siehe das Leben als eine Art von Prüfung erkenne den Sinn darin und versuche zu erkennen, was Gott dir damit sagen möchte.
          Das sog. Tier, möchte uns vom Glauben abwenden, was in der westlichen Welt – ganz im Gegensatz zu Russland – immer mehr gelingt. So möchte man die Menschen schwächen, in dem man an nichts mehr glaubt und somit die Unterwerfung nur noch eine Frage der Zeit ist.

          Sie mal, die Muslime. Die beten fünf mal täglich zu Allah, lassen sich nicht dadurch beirren und schöpfen daraus ihre Kraft, ihren Mut. Das sollte einem Christen zu denken geben und anspornen.
          Jetzt zu meiner Person bitte nichts hinein interpretieren. Ich betrachte den Islam nicht als Religion, sondern als eine Ideologie, die Gewalt als legales Mittel zum Zweck erlaubt und gar noch fördert. Ich bin da ein absoluter Kritiker. Alle Kriterien der Ideologiekritik im Sinne Karl Poppers liegen zudem vor:

          • dogmatisches Behaupten absoluter Wahrheiten
          • Tendenz zur Immunisierung gegen Kritik
          • Vorhandensein von Verschwörungstheorien
          • utopische Harmonie Ideale
          • sowie die Behauptung von Werturteilen als Tatsachen

          Alleine das arabische Wort (Verbalsubstantiv vom Verb „aslama“) hat die Bedeutung
          Unterwerfung. Siehe z.Zt. die ISIS, die den Islam in seiner fundamentalen und brutalsten Form ausübt.
          Alleine die Aussage Heinrich Himmlers;“ Der Islam ist unserer Weltanschauung sehr ähnlich“ !, sollte doch zu denken geben.

          Ich hoffe, dir damit ein wenig geholfen zu haben

          LG

          Politikscanner

  8. viele Menschen

    Ein Loch ist im Kessel, im Kessel, was nun? 😦 😦

    http://internetz-zeitung.eu/index.php/2294-pro-faschistische-ukrainische-armee-vermisst-3500-soldaten

    Frau Merkel soll stopfen, soll stopfen … während Jaz.. ihr den Gashahn abdreht 😦 🙂 🙂

    Der Schokoladen-Onkel sitzt nicht nur auf Rinder, auf Rinder, er verheizt auch seine eigenen und andere Kinder 😦

    Mc Obama hat hot dogs, hat hot dogs, mit Senfsose in der Hose 🙂 🙂

    Die Banken sind pleite, sind pleite, weil die Gier der Nieten so groß 😦

    Sie alle haben ein Vakuum, ein Vakuum, im Gehirn, von alternativ-losem Wissen,
    drum ist ihre Politik so braun und beschissen.

  9. Poroshenko und die Svoboda spielen ein einfältiges Spiel: Zuerst werden mittels Genociden in der Ostukraine ethnische Säuberungen durchgeführt. Wenn dies dann „gelungen“ ist, merken die westukrainischen Bauern erst, daß sie die Maschinen und Anlagen in der Ostukraine nicht bedienen können.

    Später geht dann das Land so pleite, daß es zum Fracking verpfändet wird. Nachdem dann das Wasser ungenießbar ist, kann ja der Nachbar in West (Polen) und Ost (Rußland) der Ukraine Wasser zum Preis von 10€/l verkaufen.

    Die Ukraine wird ein zweites Somalia oder ein zweites Haiti.

    Schade; noch 2013 bestand die Hoffnung, daß sich die Ukraine wirtschaftlich erholen könnte.

  10. politikscanner

    Hallo, RML,

    ich wünsche dir dann einen schönen und wohlverdienten Urlaub.

    Bis dann

    LG

    Politikscanner

  11. Hallo Swetlana! Wir wünschen dir einen erholsamen Urlaub und danken für deine offenen Berichte. Währe natürlich schöner wenn auch die westlichen Medien objektiver berichten würden, aber die werden von anderer Stelle bezahlt. Also werden wir weiter auf dich zurück greifen. Vielen Dank für deine Arbeit!!!!!

    • Danke Dir und deiner Familie sehr! Bin grad nur beim Essen (Naturprodukte aus dem Garten), kann’s gar net beschreibe, wie gut es tut 🙂 Euch auch alles Gute. Ich werd bald wieder schreiben, wenn ich mehr Zeit dafür hab (vermutlich nächste Woche), jetzt steht ein Wiedersehen mit vielen lieben Menschen im Vordergrund 😉 🙂 LG

  12. Ich kennen Menschen, die haben vor einer Woche im Urlaub in Polen (ihrer gängigen Meinung nach Ostpreußen) an der Grenze zu Rußland gestanden und Steine nach Rußland geworfen und gemeint, man müsse jetzt Angst vor Rußland haben, deshalb täten sie solches. Interessante Logik – Rußland aus Angst angreifen. Ich will immer wieder erinnern, wer jetzt die Rohstoffe der Ukraine ausbeuten wird. Lecker Westschokolade für das verdummte Volk und ihr eigenes Öl & Gas wird ihnen nach Vergiftung ihrer Lebensumwelt vom Westonkel oder Schokoladenprinz oder wie die ganzen anderen Mafiaoligarchenfreunde von Merkel und Co. heißen, teuer verkauft.
    Nationalismus und irrationale Angst, in Verbindung mit false flag- funktioniert immer wieder wieder.

  13. Ein Besorgter

    Dann wünsche ich Ihnen einen schönen und erholsamen Urlaub.
    LG Andreas

  14. Gemeinde Neuhaus

    An alle die es angeht,
    sehr geehrter Herr Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin,
    an alle russischen Schwestern und Brüder,

    wir hören täglich die russischen Appelle zum Frieden, zur Kriegsgefahr in Europa.
    Anfang 2013 wurde die völkerrechtswidrig aufgelöste Gemeinde Neuhaus / Westfalen
    als Gebietskörperschaft von deutschen Staatsangehörigen wieder aktiviert. (HLKO)
    Wir haben allen fünf Alliierten – auch der Russischen Föderation als deutsche
    Gebietskörperschaft – den Frieden angeboten.
    Wir haben Briefe, Faxe an die Alliierten – besonders aber an die Russische Föderation –
    gesandt. Persönliche Briefe wurden an der Botschaft in Berlin abgelehnt !!
    Es gibt viele hundert Gruppen in Deutschland die das gleiche wollen – Frieden mit unseren
    Schwestern und Brüdern in Russland. Millionen Menschen in Deutschland wollen nur den Frieden.
    Wir kennen die Zusammenhänge des Geldsystem, der Familien und deren Ziele!
    Wir werden für unsere Friedensbemühungen massiv politisch verfolgt. Unsere Häuser
    werden aufgebrochen – gestürmt und wir werden u.a. mit entsicherter Waffe bedroht. Einige
    von uns sind bereit ihr Leben für den Frieden zu geben.
    Wenn die Appelle nicht nur leere Worthülsen sind, erwarten wir Antworten auf unsere
    Friedensbemühungen. Nicht zu vergessen sind die vielen Montagsmahnwachen für den
    Frieden in ganz Deutschland. Was erwarten sie noch von uns?
    Ein erster Weg wäre die Annahme der Friedenserklärung der Gemeinde Neuhaus / Westfalen,
    Postfach 6220, (33104) 4790 Neuhaus / Westfalen vom 08.04.2013. (Adresse / Kontakte sind
    der russischen Seite bekannt !)
    Auch wenn es nur symbolischen Wert hat. Es wären ein Zeichen!!
    Wenn die deutsche Friedensbewegung / Befreiungsbewegung keine Antwort bekommt,
    sehen wir ihre Worte nicht als Wille zum Frieden. Dann bleiben es nur leere Worthülsen.
    Die Schlafwandler hätten nach 1914 und 1939 wieder gewonnen …….
    Der Gemeindevertreter der Gemeinde Neuhaus / Westfalen
    Im Gedenken an die Weisse Rose (1942 / 1943) – unseren Vorkämpfern – die ihr Leben
    für Frieden und Meinungsfreiheit verloren.
    „Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“ Mahatma Gandhi (1869 – 1948)

    „Es wird ein Tag kommen an dem der Mensch aus der Vergessenheit erwacht und endlich
    begreifen wird wem er die Zügel für sein Dasein überlassen hat einem falschen und lügenden
    Geist der ihn zum Sklaven werden lässt und auch hält… Der Mensch hat keine Grenzen und
    wenn er sich dessen eines Tages bewusst wird, wird er auch hier in dieser Welt frei sein.
    Ich weiß nicht wann aber ich weiß dass viele in dieses Jahrhundert gekommen sind um Künste
    und Wissenschaften zu entwickeln, und den Samen einer neuen Kultur zu pflanzen die unerwartet
    und plötzlich erblühen wird; und zwar dann, wenn die Macht sich vormacht gewonnen zu haben.“
    Giodarno Bruno* 1600

    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_08_03/Rasmussen-Nato-verfugt-uber-Angaben-welche-die-Schuld-der-Volksmilizen-an-Boeing-Katastrophe-belegen-7307/
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_08_01/Au-enminister-Steinmeier-zum-Treffen-der-trilateralen-Kontaktgruppe-in-Minsk-7876/
    Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/2014_08_01/Turken-wahlen-in-Deutschland-4846/

  15. Karten mit dem aktuellen Frontverlauf:

    http://kot-ivanov.livejournal.com/1755.html

  16. Hier sind 2 interessante Videos


    Holger Strohm: Die Hegemonie der USA & die Rolle Deutschlands


    Evgeny Federov – 17.06.2014 (Deutsch)

  17. Ein Besorgter

    Hallo RML,
    aus einer Woche sind zwei geworden,ich hoffe es geht Ihnen gut?
    LG Ein Besorgter

  18. Hi,

    vielen Dank dass hier so viel geposted wird. Ich habe lange Zeit auf die deutschen Medien vertraut und bin nachdem ich hier und auf den verlinkten Artikeln viel gelesen habe immer noch schockiert in welchem Ausmaß wir belogen werden. Weiß jemand warum es seit über 2 Wochen keine Updates mehr gibt?

  19. Johann Saiger über Ukraine, Deutschland und Russland

    Johann Saiger über Ukraine, Euro und den Weltfrieden

    Denn wer nichts weiß, muss alles glauben 06.08.2014 – die Bananenrepublik

    KenFM über: Das ist der (NATO-)Gipfel!

  20. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Liebe Swetlana,

    wie ist dein Eindruck, den du von den Menschen, die du in Russland getroffen hast, zur Situation der beiden Volksrepubliken Donezk und Lugansk?

    Hier höre ich, dass beide Volksrepubliken, obwohl an Ausrüstung 20:1 und bei der Mannschafststärke 3:1 unterlegen. zunächst einmal die 50.000 von der Terror-Junta gesendeten Soldaten und die Nazi-Verbände zurückschlagen konnten. Natürlich ist damit der Krieg nicht vorbei und der „Waffenstillstand“ wird ja von den nicht unter der Kontrolle Kiews stehenden privaten Söldnern weiterhin unterbrochen.

    Außerdem ist nur die Hälfte von Новоро́ссия befreit und sieben Großverbände des Terror-Regimes stehen weiterhin an der Grenze der befreiten Gebiete der Volksrepubliken.

    • Die Einstellung ist ganz einfach: man ist voll auf deren Seite, denn es wird gegen echten Neofaschisten gekämpft, auch wenn der Westen sich stets bemüht, ein anderes Bild von diesen Verbrechern zu vermitteln! Nun, es mag nur bei Dummköpfen funktionieren…

      Die Mehrheit aber, so meine erfahrung, will, dass die beiden Republiken auf dem ukrainischen Territorium autonom bleiben und in jetziger Situation nicht zu Russland gehören. Man ist aber jederzeit bereit die beiden gegen die Junta zu unterstützen und mit ihnen zusammen gegen die Nazis zu kämpfen.

  21. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Gerade entdeckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: