Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 135

! Habe gerade (22 Sept., kurz vor 22 Uhr) das Video (engl. Untertiteln) zugeschickt bekommen mit der Bitte zu veröffentlichen !

Anatoli Scharij, ein ukrainischer sehr bekannter Journalist, der die Kiewer Regierung und Korrruption kritisiert und unermüdlich die Informationslügen der ukrainischen Massenmedien sachlich beweist, wird öffentlich mit dem Tod bedroht !!!

Von wem? Vom Boris Filatow, dem stellvertretenden Gouverneur der ukrainischen Stadt Dnepropetrowsk (Gouverneur ist der Oligarch und Milliardär Igor Kolomojski; Anm.). Filatow hat vor ins ukrainische Parlament zu kandidieren.

Heute, 22.09.2014, vor kurzem hat Scharij einen Telefonkontakt mit dem ukr. Fernsehsender 112 gehabt, wo man ihm zu dem Vorfall befragte. Im Gespräch sagte er, dass er letztens über die Machenschaften des Kolomojski berichtete, wie dieser am Krieg z.B. mit Benzin Geld verdient.

Tja, was kann man denn anderes im Fascho-Ländle erwarten? 

Ich wünsche dem Anatoli alles Gute und Gottes Schutz!

*** A. Scharij ist der erste ukrainische Journalist, dem ein Flüchtlingsstatus in der EU gewährt wurde.

********************************

Deutsche Urlauber trotz Embargo auf der Krim

9

*******************************

22: 39 Uhr

Ukraine, so wie sie heute ist und was man aus ihr gemacht hat.

Charkow. Die Ultras kommen jeden Tag zum Hauptplatz und terrorisieren dort die Bewohner der Stadt, insbesondere, wenn diese gegen die Kiewer Junta protestieren. Oder einfach so, wie am 18 September:

Von gestern.

Auch von gestern. Hier werden die Menschen, die prorussisch sind, angegriffen. Man beleidigt sie zudem übelst (will es auch gar nicht übersetzen), manche rufen sogar zum Gewalt gegen sie. Die Logik dahinter: Wenn Du prorussisch oder gar Russe/Russin bist, dann hau ab nach Russland. Unter dem Video lautet die Beschreibung: „Veröffentliche speziell für Charkower Watniki (eine der Beschimpfungen auf Russen; als Ausdrück für primitive dumme Menschen; Anm.), damit ihr das nicht vergisst. Guckt es euch an und erinnert euch.“

(PS. Da kann er sich, der Revolverheld, darauf verlassen, dass sie es ganz gewiss tun werden….)

******************************

20: 43 Uhr

Eine der „friedlichen“ Szenen des „Friedensmarsches“ der Russland-Hasser heute in Moskau mit den Aufschriften „Nationalismus. Sozialismus. Revolution“ und Ausrufen „DVR muss sterben!“ (DVR – Donezker Volksrepublik; Anm.)

*

Die Moskauer gegen den sogenannten „Friedensmarsch“ der ebenso sogenannten „Opposition“, welche u.a. andauernd „Russland ohne Putin“ (das ist deren Lieblingsslogan) gemischt mit „unschuldigen“ Slogans hinausriefen.

Die Moskauer kamen mit Donbassflaggen (u.a. Noworossija) zu unterstützung der Ostukrainer. Die ukrainische Flagge bezeichneten sie als eine, die mit Blut getränkt ist, weil unter dieser in der Ukraine die eigene Bevölkerung ermordet wird. „Poroschenko – Menschenfresser!“ skandierten die Moskauer.

******************************

13:25 Uhr

MH17-Abschuss. Familien der deutschen Opfer verklagen Ukraine
Vorwurf: Regierung hätte Luftraum über Krisengebiet sperren müssen

******************************

00:30 Uhr

298979

Die ukrainischen Massenmedien schlafen nicht! Gestern war es noch der 20. September, aber auf dem Benutzerkonto der ukrainischen Ukraine Today auf YouTube ist schon die Videoreportage mit für morgen geplanten sogenannten „Marsch des Friedens“ (die sogenannte Opposition; Anm.), dass in Russland stattfinden soll, veröffentlicht.

Genau so wurde seitens der ukrainischen Medien noch vor dem Abschuss des malaysischen Boeing über Donbass Region verfahren. Damals hat man voreilig das angebliche Gespräch zwischen den „Separatisten“ auf YouTube veröffentlicht, die sich über den Abschuss des Flugzeuges unterhielten, was sich letztendlich als ein Fake herausstellte.

Nachfolgend verwiesen damals gerade auf dieses Video in den Pressekonferenzen über Boeing die Vertreter des Außenministeriums der USA. Vollkommen wahrscheinlich, dass auch diese im Voraus fertig montierte Annonce-„Reportage“ morgen in den größten Fernsehsendern und anderen Medien erscheinen wird. Bin mal schon sehr gespannt   🙂

LG. RML

1362595879_00

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 21. September 2014 in Abhördienst, Abhörskandal, Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Bildung, Demos, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, NATO, Opposition, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Putin, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 27 Kommentare.

  1. Schmierfink des Tages ist mal wieder Die Welt:
    http://www.welt.de/politik/ausland/article132444012/Stoppen-Sie-den-Krieg-in-der-Ukraine.html
    Allerdings ist es erfreulich, daß auch deren Leserschaft aufgewacht ist. Deswegen wurde die Diskussion nach 29 Kommentaren, wovon lediglich 1-2 zustimmend zum „Artikel“ waren, um 20.00 Uhr geschlossen.

  2. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Tja, die ganze Propaganda ist ein Sumpf, der kaum trocken zu legen ist, und ständig vom Bordell-Journalismus gespeist wird.

    Ich höre und sehe mir nur noch wenig davon an. Mir dient es nur noch dazu, zu erfahren, was gerade so „Mode“ ist. Als Informationsquelle eignet sich das schon lange nicht mehr. Nur ein Beispiel – ich könnte tausende nennen – neulich auf Al Jazeera: eine aktuelle Nachricht zur Ukraine, hinterlegt mit uralten Bildern, als sich Putin mit diesem Schwein von Mafia-Boss, der jetzt auf Präsident der Ukraine tut, und an der auch die Catherine Ashton von der EU teilnahm, treffen musste.

    Und manchmal erfährt man hier Dinge, die in Uganda schon vor fünf Jahren ein Alter Hut waren. Ziemlich irreal das Ganze!

  3. Was für ein erfolgreicher „Friedensmarsch“ in Moskau 😀 . Fast 5.000 Menschen sollen teilgenommen haben…das sind ca. 0,05% der Moskauer Einwohner.
    Am schönsten ist die Bildunterschrift Nr.3
    „Viele Fahnen mit den ukrainischen Nationalfarben begleiteten die Demonstranten. Darunter fanden sich auch Oppositionsmitglieder.“
    Ich sehe da fast ausschließlich Fahnen der DVR, LVR und von Novorossia 😀
    http://kurier.at/politik/ausland/tausende-bei-kremlkritischem-protestmarsch-in-moskau/87.009.315/slideshow
    Klappt wohl doch nicht so richtig mit Hetze und westlicher Infiltration bei den Moskauern. Die dt. MSM haben bisher auch kaum von dem „Erfolg“ berichtet 😉

    • Hallo, liebe Ruth!

      Die Menschen haben heute was Besseres zu tun, als dieser Schwachsinn, nähmlich, sich der Familie widmen und zusammen großartige Dinge zu unternehmen – ob es das heutige Marathon, Museen, Izmajlowski Kreml, wo die Kinder über ihr Altrussland (Volklore, Küche, Basteln usw. usf.) erfahren konnten. Die 5-te Kolonne hatte gestern wohl zur Sicherheit einige ihren Paar „Sklaven“ mit Plakaten nach Woronesch hingeschickt. Das Resultat war nach nicht mal 5 Minuten sehr vernichtend: Die Polizei konnte sie gerade noch von Kosaken und gläubigen Menschen retten 😀

      • Der Spiegel lügt mal wieder wie gedruckt:
        „…Zehntausende haben nach Angaben der russischen Opposition in Moskau gegen die Ukraine-Politik von Kreml-Chef Wladimir Putin demonstriert….Die Polizei gab die Zahl der Demonstranten mit rund 5000 an…Der Demonstrationszug mit Zehntausenden Menschen…“
        http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-anti-kriegs-demonstration-gegen-putins-ukraine-politik-a-992924.html
        Leider kein Bild von den „Zehntausenden“ dabei 😦 , obwohl sich Herr Bidder doch angeblich ständig in Moskau befindet…
        Und die Kommentarfunktion haben sie auch gleich mal ausgeschalten… 😉

        • ja der Speichel, Demonstration von ca. 5000 Menschen, der Demonstrationszug mit Zehntausenden …. ja was denn nun, loool. Abgesehen davon das die Zahl der Demonstranten, selbst wenn es 50.000 gewesen wären ungefähr so ist als wenn in meinem Dorf sich ein Bäuerlein vor dem Rathaus versammelt um gegen den Börschormeestor zu protestieren. Das ist sowas von lächerlich. Wir wissen wer den Putsch in der Ukraine angezettelt und finanziert hat. Die selben Verbrecher werden versuchen das nach Russland zu tragen. Es wird nicht gelingen.
          Die Kommentarfunktion schalten die immer gern ab, damit ja kein Kommentar durchrutscht der unerwünscht wäre. Selbst bei DWN ist das zur Zeit zu beobachten (z.B. zum Thema Gauckler).

          • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

            „Es wird nicht gelingen.“

            Diese Feinde der Menschheit sollte niemand unterschätzen. Das führt schnell zu Illusionen. Es ist nämlich im Bereich des Möglichen, dass es ihnen auch mit Russland gelingen kann.

            Die Feinde der Menschheit machen keinen Urlaub.

          • Den terroristischen CIA NGOs geht langsam die Luft aus. Sergei Fedorov hatte dies schon vor einem Jahr analysiert. Besser wäre es natürlich wenn die russische Bevölkerung sich gegen die fünfte Kolonne organisiert. DWN schaltet zur Zeit tatsächlich gute Kommentare ab. Es ist auf der einen Seite ein PRO kapitaistisch / systemstabilisierendes Forum, um ein bischen Dampf abzulassen, auf der anderen Seite sind dort aber viele gute pro russische Kommentare. Damit, und mit ihrer Reichweite tut DWN sehr gute Arbeit. Gute Nachricht, die ich durch 30 järhige beitragsfreie AI Mitgliedschaft habe : Die Mittel um gegen Kuba, Iran zu arbeiten und zu hetzen sind praktisch auf Null gesenkt worden. Wir konnten viele Mitglieder gegen US imperialismus und IWF als Hauptwurzel von Menschenrechtsverletzungen kritisch überzeugen.

  4. Gemeinde Neuhaus

    Steht auf für den Weltfrieden !

    Eine Information der Gemeinde Neuhaus in Westfalen – Bitte weiterverbreiten ……. Gruß matthias

    • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

      Da den Feinden des Weltfriedens ein solcher Aufruf egal ist, kann ich nur dazu aufrufen, sich am Krieg gegen den Kapitalismus-Imperialsimus-Faschismus zu beteiligen.

  5. Hallo Swetlana – ich habe soeben auf t-online einige Kommentare geschrieben, um ein paar Menschen „auf die Sprünge zu helfen“. Ich schrieb ihnen das was Einar über die Wahlfälschung in Schottland veröffendlicht hat (es wurde von der Mehrheit verwundert und mit großem Entsetzen aufgenommen und ich schrieb einiges wahres über Ukraine und Novorussia, damit brachte ich die Rechten und die Zensoren in diesem t-online Forum gegen mich auf. Als ich dann noch auf etwas hinweisen wollte, was du über Ukraine Today und dem Video auf You Tube geschrieben und erklärt hast (das Datum !!!) , wurde in diesem Forum das schreiben von Kommentaren sofort DEAKTIVIERT !!! Soviel zur Freien Meinungsäußerung und Zensur in Deutschland – aber ich schreibe dort häufig und veröffendliche dort die Wahrheit – ich bin es schon gewohnt, dass man mich zensiert oder dort rausschmeißt. Häufig merke ich, dass mein Computer sehr sehr viel langsamer wird und ich einige Dinge die ich auf anderen „Seiten“ finde nicht mehr kopieren kann, um sie im Forum zu veröffendlichen. Die Wahrheit ist halt nicht gewollt ! Erlaubt und gewünscht ist halt nur die unwahre Wahrheit, die die sie wollen – man nennt ihre Wahrheit auch Propaganda ! Aber das kennst und weißt du genauso gut wie ich und ich bin überzeugt, dass du diese unwahre Wahrheit genauso haßt, wie ich sie hasse !
    Ganz ganz sicher erinnerst du dich noch an die Sniper des Maidan. Einige Namen und Gesichter dieser Sniper habe ich herausgefunden. Aber es gab sicherlich noch mehr Sniper auf den Maidan. Es gab auch viel mehr Tote (Ermordete) auf den Maidan als öffendlich durch die Presse bekannt gegeben wurde. Nun diese sogenannten Sniper – (für mich sind es vorsätzliche bezahlte Mörder und Massenmörder !!! – ihr Preis auf dem Maidan war 16 500 000 Euro) – töten nicht nur in einem Land/Staat – (offtmals gehören sie zu geheimen NATO Armeen wie z.B. Gladio in Lybien oder aber auch zuvor bei den Massaker in Skrbeniza/ Ex -Jugoslawien als die niederländischen UNO BLAUHELM Soldaten zusehen mußten aber nicht eingreifen durften wie tausende Menschen ermordet wurden !!!). Swetlana – vielleicht erkennst du oder einer deiner „Informanten“ jemanden auf diesem Foto wieder. Es sind nur ein paar von all den Mördern auf dem Foto, die in Afghanistan und in Lybien Menschen ermordeten. Es ist gut möglich, dass der Eine oder der Andere oder vielleicht auch Alle Menschen auf dem Maidan tötete/ ermordete. Vielleicht waren sie auch schon in Tscheschenien oder Georgien dabei. Hier ist das Foto :

    Wäre gut wenn du oder einer deiner „Bekannten / Informanten sich etwas intensiver mit dem Foto beschäftigen könnten ! Schau auch mal auf die untere Fahne,- könnte auch mehr oder weniger auf das Regimein der Ukraine zutreffen.

    Übrigens Swetlana – ich habe gelesen, das dich einigeLeute Sweta nennen, – Ich finde Swet passt viel besser zu dir – warum ? Die Antwort ist einfach. In den USA gibt es eine Spezialeinheit der Polizei die sich S.W.A.T. nennt – du als Frau jedoch bist jedoch in jeder Hinsicht besser als sie – also bist du nicht SWAT oder auch nicht Sweet (weil du eine Frau bist, – sondern Swet !!!

    Nun schaut euch das Foto an – ich hoffe es ist hilfreich – vielleicht auch bei einer internationalen Strafverfolgung !!! ( Du sieht ich glaube immer noch an Recht und Ordnung)

    Schreibe mir bitte was du über dieses Foto weißt – bzw. herausgefunden hast !

    Ciao

    Christian

    • Hallo, Christian! Ich habe dieses Foto schon früher gesehen, habe aber keine Ahnung, wer diese Söldner sind. Von solcher Sorte gibt es leider viele 😦 Gerade eben in einer sonntaglichen Politrunde im russischen Fernseher sagte ein ukrainischer Abgeordneter der Werchowna Rada (ukr. Parlament), dem man ins Moskauer Studio eingeladen hat, dass es in seinem Land, der Ukraine, 10 Tausend ausländische Militär- und Sicherheitskräfte gibt’s. Einfach unfassbar! Alleine im SBU-Gebäude (ukr. Sicherheitsdienst) in Kiew besitzt die US Sicherheitsdienst die ganze Etage ( die 5-te, glaube ich, hat er gesagt). Der Mann sagte, dass bei der SBU gibt es trotzdem Leute, denen das Schicksal ihres Landes nicht egal ist, darum sickern die Informationen durch, was los ist.

      Die Zensur wird leider noch heftiger und es bleibt nicht nur dabei…. Ich sage immer wieder: Die Ukraine ist ein „Testfeld“.

      Kannst mich auch Swet nennen, das ist eine ganz gekürzte Form 🙂 Auf Russisch übersetzt, bedeutet das Wort „Licht“. Ich muss immer lächeln, wenn mein Mann auf Russisch sagt: „Swet, kannst Du bitte Swet anmachen?“ 😀

      Lieben Grüß!

  6. Swet ich bin es nochmal , weil ich etwas gefunden habe, was ich aber leider nicht verstehe.
    Ich denke, dass es wichtig sein könnte – bitte, übersetze es mir, wenn du es lesen kannst (aber es muß eine ehrliche Übersetzung sein !!! ) Ich weiß, das das in diesen „schwierigen Zeiten“ nicht einfach ist und manchmal (wegen des Hasses) sogar eine große Überwindung ist, ehrlich und neutral zu bleiben, aber ich bitte dich hiermit um eine direkte unzensierte und neutrale Übersetzung. Vielen Vielen Dank !!!

    http://rumol.org/2014/03/12/specialisty-nato-priexali-v-kiev-dlya-vedeniya-informacionnoj-vojny/

    Swet – ich würde gerne etwas – nur ein wenig – Russisch lernen – hier bei dir (nur wenn es dir keine Umstände macht) – ist das möglich ?
    Ich finde diese Sprache einfach gut (es ist nicht dieses rumgequarke wie im Englischen) sondern es ist eine sehr schöne und melodische Sprache – aber ich denke das sie schwer zu erlernen ist, weil es auch eine für mich völlig neue Schrift ist. Aber diese Sprache hat etwas was mich neugierig macht und mich begeistert. Sie spiegelt den Charakter der Menschen und die Vergangenheit des russischen Volkes so einfühlsam wieder, wie keine andere Sprache die Vergangenheit eines Volkes wiederspiegeln kann. Auch die Nationalhymne Russlands spiegelt genau das wieder. Wenn ich sie höre (ich verstehe leider nicht den Text) gehen bei mir automatisch die Haare an den Armen hoch !!!

    • Mache ich, brauche nur ein bisserl Zeit 😉

      Russisch lernen kannst Du bei mir, habe auf meiner Seite ganz rechts unter „Themen“ die Kathegorie „Russisch lernen“, kann man jederzeit draufklicken und loslegen 🙂

      Hab für Dich jetzt extra rausgesucht 😉 LG

      https://russianmoscowladynews.com/category/russisch-lernen/

    • Hallo Christian, hier gibt es die russische Hymne mit dt. Untertiteln. Viel Spaß beim Hören und Auswendiglernen 😉

    • Christian, nur für Dich 🙂

      Übersetzung des Artikels.

      Laut ukrainischen Medien unter Berufung auf eine Quelle in der Geschäftsstelle des Verteidigungsministeriums der Ukraine, hat der neue Leiter des Ministeriums I. Tenjuch eineine Verordnung über den Empfang auf dem Flughafen in Kiew einer Gruppe von Spezialisten des Tallinner (Estland; Anm. RML) Cyberzenters der NATO erlassen. Die Gruppe von ausländischen Technikern kam schon am 9. März mit einem Sonderflug von Militärtransportflugzeug der US-Marine.

      Die 16 hochqualifizierte Techniker der NATO haben vor, ganz eng an der informativen Bearbeitung der ukrainischen Bevölkerung zu arbeiten, dabei die neuesten Errungenschaften der amerikanischen Technologie für die Führung der informativen Kriege verwendend.

      Die Quelle teilt über die mögliche Blockierung der objektiven Informationsquellen und der Sozialnetzen auf dem Territorium der Ukraine mit. In erster Linie werden darunter die russischsprachigen Massenmedien und die Internet-Ressourcen leiden. So sind die Empfehlungen der europäischen und amerikanischen Beratern, die jetzt in der Ukraine aktiv sind. Die westlichen Fachkräfte werden ihre aggressive Handlungen in den Augen der „Öffentlichkeit“ zu ihren eigenen Gunsten verzerren um es sich herauszureden, schreiben die russischsprachige ukrainische Massenmedien.

      Der Redaktion des Portals hat es gelungen, ein einzigartiges Foto des Begrüssungstelegramms des Verteidigungsministeriums im Namen von I. Tenjuch über die Ankunft der genannten NATO-Sybercenter-Gruppe zu bekommen.

      PS. Der aktuelle Leiter des ukrainischen Ministeriums ist Waleri Geletey. LG

  7. Hallo, RML, Swetlana,

    Poroschenko wird beseitigt – entweder von den USA oder vom Straßenmob des Rechten Sektors – Sehr guter Beitrag. Sollte man ganz lesen. In der Schweiz wird noch sachlicher und differenzierter berichtet als hier im zensierten Deutschland.

    Jetzt wird immer deutlicher, dass unberechenbare Menschen Viktor Janukowytsch, ein Jahr vor seinem garantierten Abgang von der Macht, gestürzt haben. Sie konnten nicht abwarten, dass Janukowitsch mit dem russischen Geld der ukrainischen Wirtschaft hilft und einen niedrigeren Gaspreis aushandelt. Einer von diesen Putschisten hat es genau beschrieben: „Wir waren nicht fähig den nächsten Tag im Voraus zu sehen, geschweige noch zu erkennen und zu verstehen, was vor unseren Augen passiert.“ Also jetzt fangen sie an zu kapieren – wurde auch langsam mal Zeit.

    „Wenn die Amerikaner Poroschenko hätten retten wollen, dann hätten sie ihm mit Sicherheit geraten, die Armee zurück zu ziehen, eine defensive Haltung einzunehmen und Verhandlungen mit den Aufständischen zu beginnen und ihm gleichzeitig Schutz von den ukrainischen radikalen Elementen organisiert „.

    „Zusammen mit dem Beginn der Offensive von den Aufständischen ist es Poroschenko gelungen, das Parlament aufzulösen und die Amerikaner haben nicht mal versucht, ihn daran zu hindern. Ihm war es nicht einmal bewusst, dass die Auflösung des Parlaments die Zahl seiner persönlichen Feinde innerhalb des bisher loyalen Teils der ukrainischen politischen Elite erhöht hat und damit zur weiteren Destabilisierung der ohnehin instabilen Lage im Land beigetragen hat. Dadurch wurde Poroschenko der einzige formelle Vertreter der ukrainischen Regierung der die ganze Verantwortung für all das, was im Land passiert, übernehmen muss. Die Amerikaner wussten das natürlich und mischten sich bewusst nicht ein.“

    „Das Schlimmste kommt erst noch. Die Feuerpause wird nicht von langer Dauer sein und grosse Niederlagen der ukrainischen Kräfte werden erst noch folgen. Diese Einheiten sind eingekesselt, aber noch nicht zerschlagen und vernichtet. Mariupol hat sich auch nicht ergeben und die Armee Neurusslands ist für die Offensive auf Saporoschje vorläufig nicht bereit. Aber in ein oder zwei Wochen wird es ein „Fluss“ von Särgen geben und die Flucht der erschrockenen „Helden der antiterroristischen Operation“ aus der Einkesselung beginnen“.

    „In einem extrem radikalisierten Kiew wird dann die Frage gestellt: Wer ist für diese Niederlage verantwortlich? Ich bin sicher, dass Poroschenko zum Sündenbock erklärt wird und die Nazis ihn für den Mangel an Grausamkeit bei der Vernichtung der Aufständischen und der Bevölkerung Neurusslands beschuldigen werden“.

    „Dabei brauchen wir nicht mal Julia Tymoschenko zu erwähnen, die einem nie etwas verzeiht und immer noch überzeugt ist, dass sie sich mit Putin einigen, von Angela Merkel das Geld bekommen und Obama überreden kann, mit seiner Armee die Ukraine zu verteidigen. Für Poroschenko wäre es besser, nicht in ihre Hände zu fallen“.

    „Alles in allem – an einem neuen Staatsstreich in der Ukraine sind alle interessiert. Wenn aber die völlig verrückten Nazis Poroschenko stürzen, wird die USA die Gelegenheit bekommen zu sagen, dass die Demokratie in der Ukraine gescheitert sei und Russland natürlich die Schuld hat, weil ein „großer Demokrat“ Poroschenko von den Nazis gestürzt wurde“.

    „Die Amerikaner haben aber auch einen Grund, Poroschenko zu beseitigen – damit er niemandem erzählt, was sie ihm alles versprochen haben. Z.B. dass sie ihm geraten haben, Donbass zu bombardieren oder das malaysische Flugzeug abzuschiessen um dafür Russland beschuldigen zu können“.

    „Nach den neuesten Zugeständnissen an die Aufständischen und einem Gesetz über erweiterte Autonomie im Südosten des Landes, das von einem aufgelösten und faktisch nicht existierenden Parlament beschlossen wurde, darf niemand mehr überrascht sein, wenn nach einer Reihe neuer Niederlagen der Kiewer Truppen mit enormen Verlusten der Strassenmob direkt seine Residenz stürmt“.

    http://expresszeitung.ch/redaktion/geopolitik/ukraine/poroschenko-wird-beseitigt-%E2%80%93-entweder-von-den-usa-oder-vom-strassenmob-des-rechten-sektors#sthash.SBbkjmaU.dpuf

    LG

    Politikscanner

    • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

      Recht gute Analyse. Was ich mich dabei immer wieder frage, ist, ob solche Typen wie Poroschenko wirklich so dumm sind oder beteiligen die sich bewusst an der Strategie Washingtons. Der spricht doch sogar Englisch – hat der denn noch nie etwas von OPERATION GLADIO gehört oder das weltweite Vorgehen der USA seit Jahrzehnten überhaupt nicht beobachtet oder glauben die am Ende noch selbst an ihre eigene Verblendung, weil sie ihnen als Wirklichkeit, gar als Wahrheit vorkommt.

      • Poroschenko wurde extra dafür ausgebildet. Wie „freiwillig“ er dabei mitmacht kann ich nicht sagen. In der Doku über den Putsch in Rumänien wurde auf das Thema eingegangen. Ein Geheimdienstler erklärte darin, dass es nicht reicht, einen Putsch zu provozieren. Man muss vorher schon das neue Kabinett bestimmen und ausbilden, das nach dem Putsch die Macht ergreift. Damit man die Kontrolle über das Land bekommt. Poroschenko ist laut wikileaks seit mindestens 7Jahren als Informant für die USA tätig.

  8. Stop! The Godfather has something a little different! Yes he can! Think different!
    (Konnte ich mir nicht verkneifen!)

    Also mal wieder eine Änderung der Strategie (Richtungswechsel!)!

    Laut NY Times muss erst mal wieder kräftig aufgerüstet werden! (Wegen Russland und China …)
    http://www.nytimes.com/2014/09/22/us/us-ramping-up-major-renewal-in-nuclear-arms.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&version=LedeSum&module=first-column-region&region=top-news&WT.nav=top-news&_r=3

    (Das geht ja nun wirklich nicht, dass die amerikanischen Atomwaffen nicht „Super“ Atomwaffen sind, die den Gegner schon beim bloßen Anblick pulverisieren!)

    Netter Nebeneffekt, der Atomkrieg ist erst einmal verschoben!

    Tja und dann noch dass:

    http://ronpaulinstitute.org/archives/featured-articles/2014/september/21/congress-votes-for-more-war-in-the-middle-east.aspx

    Der mittlere Osten darf sich warm anziehen! Godfather kommt!

    Da fällt mir glatt zur Ukraine im Moment nichts mehr ein!

    LG aus dem Irrenhaus!

    PS: Wann gibts wieder ne Krim Tour? Will mitfahren …

    🙂

  9. In Syrien/Irak sind jetzt die neuen „Raptor“ Vögel im Einsatz (F22)! (Hochgelobt von der Springer Presse …)

    Mir fällt dazu ein Video ein! Der „Raptor“ ist in der Mitte …

    Na zumindest fliegen kann der ja …

    Leider klagten die US-Piloten des Öfteren über Sauerstoffprobleme …
    😉

    PS: Ich warte jetzt eigentlich nur noch ab, was in France im nächsten Jahr passiert …

    LG

    • Tja, Andre, wenn Russland die humanitären Konvois mit Lebensmitteln nach Donbass hinschickt, schreit die Presse jedesmal wie verrückt „russische Intervention!“ Jetzt, ohne den souveränen Staat Syrien vorher zu fragen, wird dieses unerlaubt bombardiert – das ist dann für alle gut 😦

  10. Humanitärer Hilfskonvoi ist aber auch etwas also so etwas ganz Schlimmes!?
    😦

    Ja! Ganz schlimm!!! Man schmeißt mal keine Bomben, oh, dass kommt in Washington D.C. aber nicht gut an …

    Schließlich ist die USA „Goodfather oft the world!“

    Na gut, mit Putin, wollen die eh nicht, der ist zu sozial und das mag das Kapital eben gerade nicht! China macht aus westlicher Sicht auch nicht eben gerade was sie wollen > (Spielverderber!)
    Allerdings will (Merkel&Co (US-Satellit) jetzt echt von France verlangen, das Sozialsystem zu ändern …

    Dass ist Sprengstoff!

    Viel Spaß dabei …

    Viva la France!

    (Das Volk braucht Zeit!)

    LG Andre

  11. Es ist echt schlimm, was die Geheimdienste im Nahen Osten treiben…und natürlich auch in der restlichen Welt 🙂

    Hier ist eine Gruppe mit interessanten Themen bezügl. Geopolitik.
    Bei mittlerweile fast 600.000 likes hat die Seite mehr Einfluss als so manches kommerzielle Propagandamedium:

    https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: