Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 141

Bitte, vorher nochmal mein Kommentar vom 22 Januar um 03:53 Uhr lesen!

https://russianmoscowladynews.com/2015/01/22/ukraine-dein-schicksal-nachrichten-und-meinungen-teil-140/#comments

Gestern wurde die Stadt Mariupol heftigst bombardiert. Das Resultat – viele Tote und Verletzte, unter ihnen wie immer die Kinder!

Die ukrainische (und nicht nur) Medien – Maschinerie läuft auf Höchsttouren, die Schuldigen sind sehr schnell gefunden – die „Separatisten“ natürlich.

Diesmal war sogar die OSCE fleissig und hat schleunigst ermittelt, von wo die Beschüsse kamen und aus von wem besetzten Gebieten. Seltsam, dass man bei früheren zahlreichen Genozid-Fällen es nicht für nötig hielt die Richtungen, Täter etc. zu bestimmen.

Eine weitere Seltsamkeit, die ich entdeckt habe: Jemand stellte extra einen PKW vorher schon bereit mit einem laufenden Registrator drinnen um das Ganze aufzunehmen (ich habe eine kürzere Version verlinkt, das Video ist sonst etwas länger). Derjeniger hat sich dann scheinbar zurückgezogen, denn es konnte ja sein, dass ihm ein Geschoss auf’m Koppe unsanft fällt und die scheene Frisursche kaputt machet. Wer will schon so blöde sterben?

Achtet bitte dabei nicht auf das Datum der Registrator-Aufnahme (2011/01/01) – es geschah gestern, 24 Januar! Es ist nur ein weiteres Indiz dafür, dass das PKW dort die bestimmte Dienste ausfüllen sollte…

Dieser Mann hatte zu dem gleichen Zeitpunkt einen riesen Glück gehabt, der anderer vor ihm möglicherweise nicht…

Auch laufen in Mariupol nicht minder seltsame Gestalten rum, die nicht sonderlich erfreut sind, wenn sie blöderweise von einer Reporterin des Lokalsenders angesprochen werden…na sowas aber auch!!

Und ganz wichtig: Ein „abgefangener“, in seiner angeblichen „Echtheit“ unbestrittener Funkgespräch zwischen zwei angeblichen „Separatisten“ vor der Bombardierung, den man jetzt, denke ich, demnächst überall in den Medien rumreichen wird, habe ich zufälligerweise wärend meines Recherchierens entdeckt. Bis jetzt gab’s dieses Video nur ein Mal. Billiger geht es wohl nicht mehr…..(von Billigschauspielern mal abgesehen). Ich schätze mal, es wird sich im Laufe des Tages dann im Mainstream verbreiten parallel zu Anschuldigungen richtung der Volkswehr.

Die Bluthunde in Kiew fordern schon, dass es Kriegsrecht eingeführt wird im Osten des Landes. Wird nun jetzt der Umschlag, den ich in meinem Kommentar erwähnte, geöffnet?

PS. Die Donbass Kämpfer melden, dass laut ihren Informationen, eine weitere große Provokation seitens des Kiews vorbereitet wird und demnächst wohl höchstwahrscheinlich auch stattfindet….

Nebenbei: Is the Pentagon Directing Kiev’s War on Donbass?

***************************

22:32 Uhr

Die Ukro-Häälden hab’n (hatten, genauer gesagt; Anm.) es sehr lustig, wärend sie auf die Wohngebiete, wo überhaupt keine Selbstverteidiger waren, geschossen haben. Geschah auf dem ukrainischen Kontrollposten Nr. 31, beschossen wurde eine Ortschaft (Frunse) in der Nähe von Stadt Lugansk. Der Kontrollposten wurde später von den Selbstverteidigern besetzt, u.a. wurde auch diese Aufnahme dort gefunden.

Und hier freut sich der Abgeordneter und PR-König der eigenen Person Oleg Ljaschko wärend es angeblich, seinen Worten nach, auf die Selbstverteidiger aus Rache (wegen der Attentate in Mariupol usw.) aus „GRAD“-Systemen geschossen wird.

*****************************

21:23 Uhr

Donezk im Kriegszustand und Terroranschlag auf Charlie Hebdo. Joachim Sondern

*****************************

21:20 Uhr

Eine Ansprache an das deutsche Volk. Der Traum einer Deutsch-Russischen Union. Von Philipp Ekosjanz

(Philipp Ekosjanz ist ein ukrainischer Autor, Sänger und Intellektueller; Anm.)

*****************************

18:18 Uhr

Man berichtet, dass in Russland darüber nachgedacht wird, den goldenen Rubel einzuführen um das Land zu schützen.  Noch wird das unter den Duma Abgeordneten mündlich beredet, man würde dafür etwas Zeit und Mitteln brauchen, auch die Zustimmung des Präsidenten und eine Änderung im Paragraph 75 der Verfassung der Russischen Föderation.

*****************************

18:05 Uhr

„Kiew verstand nicht, dass wir in 5 Richtungen gleichzeitig treten können. Wir treten auf Marjinka, Krasnogorowka, jetzt  kämpfen wir um die Peski, Awdejewka, Otscheretino und auf der Gorlowka Richtung“, hat darüber heute, am 23. Januar, während des Treffens mit den Studenten der Donezker nationalen Universität der Chef der selbsternannten Donezker Volksrepublik Alexander Sachartschenko erklärt, berichtet der Korrespondent der Nachrichtenagentur Regnum.

Seinen (Sachartschenkos; Anm.) Worten nach, können die Streitkräfte der Ukraine die Offensive aus 5 Richtungen gleichzeitig nicht aufhalten.

„Seit gestern hat auch die Armee der Lugansker Volksrepublik mit der Offensive begonnen. Deshalb kann sich Kiew an 5 Stellen gleichzeitig nicht verteidigen. Wir schreiten jetzt nach unserem Plan vorwärts. Momentan, wo wir mit der Offensive begonnen haben, macht es keinen Sinn die friedlichen Verhandlungen zu führen. Einmal haben wir einen solchen Fehler schon begangen. Noch eine Wiederholung dessen halte ich einfach für unwürdig,“ hat Sachartschenko erklärt.

Seinen Worten nach, seien die jetzigen Kämpfe „die schwersten“. „Sie müssen verstehen, dass jetzt eine Region mit einem ganzen Land kämpft. Es ist klar, dass die Ressourcen – menschlich und technisch – bei denen höher sind, als bei uns. Aber unsere Kämpfer gehen mit Freude in die Offensive – sie haben darauf schon sehr lange gewartet,“ so der Ministerpräsident Sachartschenko.

Er meint auch, dass alle früher unterschriebenen Abkommen mit Kiew ein Betrug der Donezker Volksrepublik waren. „Warum geschahen diese Waffenstillstands? Wir haben gehofft, dass die Menschen dort immerhin vernünftig werden. Deshalb versuchten wir eben auf den friedlichen Wegen das alles zu entscheiden. Die Ukraine nahm unsere Güte wie eine Schwäche wahr. Den Waffenstillstand erklärend, sahen wir, dass die Ukraine uns betrügt: in jeder Buchstabe, in jedem Komma der Vereinbarungen“, bemerkte Sachartschenko.

LG.RML

adc1cc34744e39742c945897fe4

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 23. Januar 2015 in Aggression, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, Faschismus, Geschichte, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Regierung, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt und mit , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 19 Kommentare.

  1. Hallo!
    Wo waren Sie denn die ganze Zeit?
    Grüße

  2. carlo tarrasqua

    Blogbeitrag einmal geteilt. Dem Sohn vom Poroschenko möchte ich nicht auf der Straße begegnen. Wenn Menschen schon so übel aussehen, dann sind sie es auch. Meine Lebenserfahrung. Das Bildmaterial bei Dir ist erschütternd und authentisch, auch so ein „Familienbild, oder das von Jazenjuk, sehr sehenswert. Danke und Gruß Carlo

    • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

      … ein schwerer mentaler Fehler, einen Menschen an seinem Aussehen beurteilen zu können … damit greift man tief in die Kxckx der völkisch-rassischen Ideologie – und ehe man sich versieht, ist man einer von denen … eine schwere Seuche für das menschliche Bewusstsein! Da wollen solche Menschen einen hinunter ziehen, diesen Gefallen darf Mann ihnen nicht tun, weil sie dann den Sieg über uns errungen haben – doch wir sind nicht wie die!

  3. Hallo Swet – Mensch GUT dass du wieder da bist !!! Ich hoffe du bist OK und das auch sonst bei dir alle in Ordnung ist. Die Menschen brauchen Dich – denn sie brauchen WAHRE Informationen , die ihnen Mut geben, sich weiter für eine ehrliche und gerechte Sache einzusetzen !!! Ich weiß nicht in wie weit du bisher alles weiter mitvervolgt hast – aber WIR werden mehr die sich für den Wahren Frieden einsetzen – nicht nur in der Ukraine sondern weltweit !!! – aber wir sind noch zu wenig – wir müssen die Leute / Menschen aufwecken ! ICH freue mich riesig, dass du wieder da bist !!!

    Schreibe bitte etwas zu Einar – ihm geht es derzeit nicht gut – er befindet sich in einer Klinik und bestelle ihm Gute Besserung und Viele Liebe Grüße von mir ( ich habe ihn diese Woche mal „zufrieden“ gelassen – obwohl ich sehr sehr viele wichtige Neuigkeiten habe, die er übersetzen hätte können bzw. müssen… aber Einar braucht auch mal seine Ruhe !

    Ciao … Christian

  4. Hier noch etwas Swet:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/500-blackwater-soldner-in-der-ukraine.html

    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/us-general-verleiht-medaillen.html

    http://fortruss.blogspot.de/2015/01/press-conference-of-minister-of-defense.html

    Ich hatte auch etwas darüber gelesen, dass das USA im Frühjahr 2015 in der Ukraine direkt militärisch (US Militär !!!) einschreiten wollen/ werden !!! (Aber ich weiß nicht mehr, wo ich den entsprechenden Artikel abgespeichert habe)

    Ciao – Christian

  5. Swet –

    ich mußte leider lange nach dem Artikel suchen, in dem steht, das die USA im Frühjahr Soldaten direkt in die Ukraine entsenden werden. Ich habe ihn leider erst jetzt wiedergefunden.

    http://antikrieg.com/aktuell/2015_01_22_pentagon.htm

    Ciao

    Christian

  6. Swet –

    hier noch ein wenig zu JeSuis Donbrass. Das „Wort“ (= die Wahrheit) verbreitet sich nur sehr langsam, aber ständig und unaufhaltsam immer weiter.

    ich hoffe, es werden noch viel viel mehr Menschen – nicht nur in Ottawa sondern Welteit !!!

  7. viele Menschen

    schön das du wieder da bist. 🙂
    möchte gerne auf folgenden Link verweisen:
    „…
    UKRAINE BETRÜGT CHINA UM MILLIARDEN
    Hier haben wir ein paar weitere …“ [Geschädigte …]
    http://einarschlereth.blogspot.de/2015/01/eintopf-aus-heien-themen-der-woche.html

    … der Gier, die mit organisiertem verbrecherischen System die Würde der westlichen Politiker etc. – Globalplayer; Lobbyisten & Think Tanks darstellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: