Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 145

Sieht zu, EU und USA !!! Mutter und ihr 5-jähriges Kind, zwei von vielen, von euren Ukrohäälden getötet! (Stadt Stachanow, Donbass, Januar).

*****************************

23:58 Uhr

Vor drei Tagen hat ukrainische CyberBerkut der Kiewer Junta 72 Stunden Zeit gegeben, damit sie den Genozid der Menschen in Donbass beendet. Die Zeit war heute abgelaufen, deshalb veröffentlichten die CyberBerkut die Dossiers/Kompromate auf die Kiewer Kriminellenbande – angefangen von Awakow, Klitschko usw. Poroschenko bis Jazenjuk.

Von staatlichen Veruntreuung bis hin zur Pädophilie und anderen Abartigkeiten – alles, was man sich nur vorstellen kann, ist vorhanden.

Zweites Teil enthält Dokumente von geknackten Servern von verschiedenen Staatlichen Strukturen und Personen (so wie Kolomojski), wo man z.B. über die tatsächliche Verluste in der Ukroarmee erfährt, sowie, wieviele Soldaten desertierten und gefallen sind.

Leider nur auf Russisch bzw. Ukrainisch (ich hoffe, Ihr findet die Möglichkeit es zu übersetzen, wer es braucht).

http://cyber-berkut.org/traitors/

Solche Banditen, Kinderschänder und Halunken unterstützt die EU und die USA. Traurig und unfassbar.

PS. Um die 8 Tausend ukrainischen Militärs sind jetzt von den Volksverteidigern in Donezker Region nach langen schweren Kämfen komplett umkreist. Die Hysterie ist sehr groß. Hohe Besuche aus dem Westen werden demnächst, wie immer in solchen Situationen, in Kiew erwartet, schätz ich ma….

***

International Observer
The New Ukraine Is Run by Rogues, Sexpots, Warlords, Lunatics and Oligarchs

***

Nebenbei: Österreich gestern

Auch hier

*****************************

23:55 Uhr

In der ukrainischen Stadt Poltawa fordern sich die Teilnehmer der sogenannt АТО die Grundstücke als Belohnung. Tja, für die Teilnahme an Ermordung der Ostukrainer in Donbass…. man, man, man, einfach widerlich daumen-runter-smilies-0001

******************************

16:51 Uhr

Bataillon „Azow“ wärend einer seinen Nebenbeschäftigungen ( wenn es nicht gerade mordet ) – Beraubung eines Offices. Der Übergewichtiger ist der Obernazi und Abgeordneter der Ljaschko-Partei Ihor Mosejtschuk.

Die Diebstahl „Arbeit“ ist für ihm soo anstrengend, dass er den Schweiß abwischen muss. Diese Videoaufnahmen können wieder mal verschwinden…

*****************************

16:05 Uhr

Ukraine – ein faschistisches Land ? Aber natürlich nicht….

Gestern in Odessa.

*****************************

15:53 Uhr

Der Kommandeur des ukrainischen Befehlsbataillones „Ajdar“, der neben „Azow“ und anderen Neonazibataillons  besonders grausam gegen die Ostukrainer vorgingen und von Oligarchen Kolomojski finanziert werden, Sergej Melnitschuk hat erklärt, dass die ukrainischen Militärs das Bataillon aus РСЗО „Smertsch“ und „Grad“ (hier russische РСЗО zur Info) beschießen. Darüber hat er im Verlauf der heutigen Proteste des Bataillons neben dem Gebäude des Ukrainischen Ministeriums für Verteidigung in Kiew mitgeteilt.

PS. Ich, meinerseits, glaube ihm kein Wort ! Bei mir hat dieser Nazi-A….. keine Mitleid erweckt (was, meiner Meinung nach, mit deren Protesten und angeblichen Beschuss seitens der Ukroarmee auch bezweckt werden sollte).

Zur Zeit bombardiert die Ukroarmee massivst die Zivilbevölkerung in Donezk, u.a. wurde das Gebäude getroffen, wo die Menschen die humanitäre Hilfe bekommen haben. Die Vertreter von OSCE sind vor Ort. Da hatten die armen Menschen nicht so viel Überlebenschancen, wie das Bataillon „Ajdar“…..

Vorsicht, + 18 !!!

Zudem hat Kiew zwei Journalisten (zwei Frauen) des russischen Senders LifeNews verschleppt, das Russische Außenministerium fordert jetzt die Journalistinnen frei zu lassen und dass die OSCE dabei auch tätig wird.

******************************

03:22 Uhr

Nebenbei (ganz frisch):

Ein bewaffneter Mann stürmte wärend der Übertragung von Abendnachrichten die Redaktion des Fernsehsenders NOS in Hilversum ( Niederlande ) und forderte auf ihm die Sendezeit zu geben. Alle Mitarbeiter des Senders – etwa 70 bis 80 Menschen – wurden aus dem Gebäude evakuiert. Die Polizei traf am Tatort. Später wurde der bewaffneter Mann festgenommen.

TV-Sender hat die Übertragung gestoppt, die Wiederaufnahme (vorerst aus dem Büro in Den Haag) begann erst nach einigen Stunden, berichtet die russische Nachrichtenagebntur TASS.

Die veröffentlichten Aufnahmen des TV-Kanals zeigten einen Mann in einem Anzug mit einer Pistole, der sich einige Minuten im Gespräch mit der Wache befindet. Später wurde er aufgefordert seine Waffe fallen zu lassen, was der junger Mann auch tut. Dann nimmt ihn die Polizei fest.

Laut dem Direktor NOS Jan de Jong, prüft die Polizei nach wie vor das Gebäude um sicherzustellen, dass sich in den  Räumlichkeiten keine Sprengsätze befinden.

„Ich bin darüber, was passiert ist, sehr schockiert, vor allem angesichts der Tatsache, dass die Erinnerungen an die Tragödie von Charlie Hebdo noch so frisch sind,“ sagte de Jong.

PS. Und ich muss heute ganz besonders (!) auf die Ereignisse in der Ukraine achten…..bloß (diesmal) nicht ablenken lassen……

********************************

00:54 Uhr

Der Vorgesetzte des Generalstabes der Ukraine hat gestern Abend bekanntgegeben, dass es auf dem Staatsgebiet der Ukraine keine regelmäßige russischen Truppen gibt. Zur Zeit führt die ukrainische Armee keine Kämpfe mit den regelmäßigen Teilen der Armee Russlands,“ hat General Muschenko gesagt. Zugleich hat er erklärt, dass der Generalstab der WSU (ukr. Streitkräfte; Anm.) über die Informationen einer Teilnahme der einzelnen Bürger der Russischen Föderation, einschließlich Militärangehörigen, „in den Reihen der ungesetzlichen bewaffneten Gruppen“ verfügt. (gemeint sind die ukrainische Selbstverteidiger; Anm.)

Diese Wörter des Generalstab – Vorgesetzten, der den vollen Umfang der operativen Informationen aus dem Front besitzt, laufen offenbar der offiziellen Position Kiews zuwider. Denn seit Anfang des Konfliktes leidet man in Kiew an chronische Halluzinationen indem man ununterbrochen, wie zuletzt Poroschenko in Davos (CH), von einem organisierten Einfall der regelmäßigen Teile und der Unterabteilungen der russischen Armee auf das Territorium der Ukraine behauptet.

1ba7e3689a3fc180190b006d523978d5

Aber Kiewer Hardlinern scheint es trotzdem ganz egal zu sein, denn vor kurzem haben sie in der Werchowna Rada (ukr. Parlament; Anm.) den Entwurf einer Erklärung für den Internationalen Strafgerichtshof gegen die Behörden der Russischen Föderation vorgelegt, da angeblich hohe Beamte Russlands ein Verbrechen gegen die ukrainische Bürger begehen. Unter den „Besorgten“ um den Schicksal des ukrainischen Volkes, die ihr Unterschrift unter dem Entwurf gesetzt haben, sind Julia Timoschenko, Jurij Luzenko und Oleg Ljaschko, berichtet heute Nachrichtenagentur TASS.

LG.RML

index

 

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 30. Januar 2015 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Geschichte, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Katastrophen, Kinder, Kindesmißbrauch, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Parteien, Politik, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 23 Kommentare.

  1. Schön, wenn ein hoher Militär-Angestellter den Lügenmärchen Poroschenkos widerspricht.

    JAROSCH SCHLÄGT VOR, NOCH EINEN GENERALSTAB ZU GRÜNDEN
    http://vineyardsaker.de/novorossiya/jarosch-schlaegt-vor-noch-einen-generalstab-zu-gruenden/#comments

  2. wilhelm haustein

    Eure Beiträge sind wunderbar korrekt.

    • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

      Da ich ja auch den ein oder anderen Kommentar hier hinterlasse, fühle ich mich von Ihrem Lob natürlich angesprochen und sage <strongDanke schön!

  3. Hola Swetlana, das gleiche habe ich auch grad gedacht, nachdem ich den Artikel gelesen hatte. Der bleibt sicher nicht mehr lange im Amt. Wahrheit ist nicht erwünscht. In der heutigen wirren politschen Welt ist Wahrheit verboten.

    Bin gespannt, warum du heute so aufmerksam sein mußt. Wir werden es von dir erfahren hoffe ich.

    LG aus Norddeutschand

    • Hola meine Gute, der General hat gesagt, was einfach Tatsachen entspricht. Bei heutiger technologischen Entwicklung wäre einfach ein Unding keine Fakten liefern zu können über angebliche tausendfache russische Einheiten, wie es Kiew seit Anfang an schon behauptete.

      Aber mich hat eben dieses DOCH ZUGEBEN eigener Unwahrheiten seitens des ukrainischen Generals beunruhig !!!

      SOLLTE er das, vielleicht, sogar ruhig zugeben???

      Eine Frau aus der Ukraine, die als Näherin beschäftigt war, hatte im Kommentarbereich eines russischen Sozialnetzwerkes vor ca. einem halben Jahr geschrieben, dass ihre Fabrik, wo sie arbeitet, einen Riesenauftrag bekam um russische Militäruniformen (für Soldaten, Offiziere) zu schneiden. Man habe sich, so die Frau, sehr darüber gewundert, bekam aber keine Antwort, wenn man darüber Fragen stellte.

      Als der General diese Aussage machte, haben mein Mann und ich uns sofort – beide! – an diese Frau erinnert. Die Volksverteidiger meldeten zudem die letzten Tage, dass laut deren zuverlässigen Informationen, wird seitens der Ukroarmee eine großangelegte Provokation vorbereitet, auch an der Grenze zu Krim. Die Krimer sind darüber informiert, haben die selber im russischen Fernseher vor paar Tagen gesagt.

      Mal scha’un. Lieben Grüß.

      • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

        Was der Mann da sagte ist eine aus mehreren Schichten aufgebaute rhetorische Lüge:

        “Muzhenko: we do not keep Ukrainian armed forces do not fight with regular units of the Armed Forces of Russia.”

        Aber es ist schon klar, dass es alberne Diplomaten-Sprache des Militärs ist, um den Krieg fortsetzen zu können, oder???

        Denn wenn von pro-russischen Rebellen, Milizen, Aufständischen geredet wird, dient ja der Rechtfertigung für einen von der Nazi-Junta illegal geführten Krieg.
        Nach dem Völkerrecht und der Haager Landkriegs Ordnung ist es ja verboten andere Völkerrechtssubjekte mit Krieg zu überziehen. Also muss der falsche Eindruck aufrecht erhalten bleiben, “man gehe ja nur rechtsstaatlich gegen Illegale vor”.

        … was er also wirklich sagt ist: “we DO KEEP Ukrainian armed forces TO FIGHT with ILLEGAL fighting units of the Armed Forces of Russia.”

        Korrekt und der Wirklichkeit entsprechend müsste er aber gesagt haben:
        „We do keep illegal Combatants armed to fight against
        the legal fighting units of the Defence Forces of the Russian Ferderation.“ !!!

        Das darf er aber eben nicht sagen, weil es sich ja um legal kämpfende Einheiten der Russischen Verteidigungsstreitkräfte handelt, die den beiden Völkerrechtssubjekten Donezk und Luhansk in ihrem Verteidigungskrieg gegen das Faschisten-Regime, das sich an die Gewalt putschte, lediglich militärisch beistehen, wie es ja jedes Völkerrechtssubjekt tut, wenn ein anderes Völkerrechtssubjekt von einer illegalen Organisation angegriffen wird, hinter der aber feindliche Völkerrechtssubjekte stehen, die beabsichtigen ein anderes Völkerrechtssubjekt durch Krieg zu unterwerfen.
        Alles ist immer ganze einfache.

        Selbstverständlich befinden sich vollkommen LEGAL reguläre Truppen der Verteidigungsstreitkräfte der Russischen Förderation auf dem Staatsgebiet der beiden Volksrepubliken Donezk und Luhansk, um diese in ihrem Verteidigungskrieg militärisch zu unterstützen.

        Wer etwas anders verbreitet, kann keine Ahnung haben oder verbreitet falsche Informationen, wie dieser angebliche “General”, um den illegalen Krieg gegen die beiden Volksrepubliken Donezk und Luhansk fortzusetzen,um den begonnen Völkermord an der russischen Ethnie im Donbas vollenden zu können.

        So, und dafür werden die Völkermörder des gesamten westlichen System dermaßen was auf ihre Fresse bekommen, dass dann hoffentlich mit Nazi-Terror, Faschismus und Kapitalismus in Europa für die nächsten 1000 Jahre Schluss ist.
        Bedauerlicherweise gehen wir dabei alle drauf, also wir die 700 Millionen Europäer hier und die 300 Millionen Idioten in den USA, die sich von eine Sekte regieren lassen, die nunmehr komplett wahnsinnig und irre geworden ist!

        • Georg, die russische Einheiten befinden sich nicht auf ukrainischen Territorium. Wäre dem so, würden die Ukrainer schon längst in Ruhe leben können. Aber wäre es jetzt für Kiew nicht ganz toll, doch noch die „russische Einheiten“ zu entdecken (siehe mein Kommentar zu HolaChica) ? Das wäre doch was, um weiter die Ostukrainer morden zu können. Hoffe, das ich Dein Kommentar richtig verstanden habe. LG

          • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

            Liebe Svetlana,

            nach meiner Analyse befinden sich der Vatikan gemeinsam mit der UNO und den USA und die BIZ in Basel mit der Russischen Förderation bereits im GROßEN KRIEG.

            Für mich handelt es sich bei dem Gebilde aus Vatikan, den Kirchen, der UNO, den USA und der BIZ in Basel um Eine Einzige – sehr komplexe – Supra-Nationale Mafia-Organisation.

            Selbstverständlich hast du recht, dass „sich die russische Einheiten nicht auf ukrainischen Territorium befinden“, denn sie befinden sich auf dem Territorium der beiden unabhängigen demokratischen Volksrepubliken Donezk und Luhansk, um diese gemeinsam mit den Staatsangehörigen der Volksrepubliken gegen den Krieg und Völkermord des Faschisten-Regimes und der Nazi-Junta in Kiew zu verteidigen.

            Die beiden Volksrepubliken sind echte originäre staatliche Völkerrechtssubjekte – also wirkliche Staaten – die sich auf dem ehemaligen Territorium der Ukraine letztes Jahr nach dem Prinzip des Selbstbestimmungsrecht der Völker konstituierten.

          • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

            Die Enthüllung von Jesus (allgemein unter dem Pseudonym „Offenbarung des Johannes“ bekannt) nennt diese Supra-Nationale Mafia-Organisation in der „Bilder“-Sprache (Redefigur) als Metapher „das Tier“ oder „das Biest“.

            Die auf dem Biest reitende „Religion“ – und damit das Tier (ver)leitende und (ver)führende) Weib – die Hure Babylon, die die Heiligen (=die Menschen und ihre Seelen) versklavt und deren Blut trinkt (= ermordet, dahin schlachtet und durch Krieg, Seuchen und Hungersnöte ausrottet).

            Ihre Zauberei beruht auf ihrer Fähigkeit der Lüge, die sie als Wahrheit täuschend echt durch die Kunst der Verführung mit den Worten der Wahrheit zu lügen verbreitet.

      • Hallo liebe RML,

        Ich finde deinen Gedanken nicht abwegig. Es hat sich aber mittlerweile herumgesprochen, dass False-Flag-Angriffe zur Lieblingsstrategie der NATO Schergen zählen. Jemand der immer auf die gleiche Strategie setzt (False-Flag-Angriffe und danach massive Medienmanipulation) ist meiner Meinung nach zum Scheitern verurteilt.
        Wenn die NATO einen Einmarsch Russlands glaubhaft nachstellen möchte, müsste Kiev durch diese Truppen in kurzer Zeit besetzt werden. Zudem müssten die „Soldaten“ viele moderne russische Waffen (Panzer, Flugzeuge etc.) bedienen.

  4. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    … die Frage ist doch, ob es so etwas, wie eine Ukrainische Armee überhaupt noch gibt. Ich denke, die ist weitestgehend „aufgelöst“ und die „Struktur“ (Generäle, Offiziere usw.) längst „abgehauen“ und formiert sich gerade neu – schließlich haben die mal einen Eid geschworen …

    • Es gibt scheinbar keine ukrainische Armee mehr im donbass,…….nur noch Sklavenhalter,……aber deren Feudalherrschaftansprüche wurden ihnen knallhart ausgetrieben.

      Mit Dank an Legija, der das beim saker veröffentlicht hatte.
      Sweta, wenn es dir zu heftig ist, dann lösch diesen Beitrag, aber ich bin der Meinung, daß jeder wissen sollte, mit welch einem Abschaum die Bevölkerung tyrannisiert wird.

  5. Hallo Swet,

    ich habe hier etwas für die ukrainische Bevölkerung – aber es ist auch für alle Menschen sehr lesenswert :

    http://www.rtdeutsch.com/10545/international/berkut-hacker-ukrainischer-geheimdienst-verbietet-veroeffentlichung-der-realen-gefallenen-listen/

    http://de.sputniknews.com/politik/20150130/300875039.html

    http://de.sputniknews.com/politik/20150130/300879231.html

    (darf ein NATO Mitgliedsstaat und ein EU Mitgliedsstaat überhaupt offiziell Waffen in ein Kriegs oder Krisengebiet liefern ???)

    http://www.gegenfrage.com/gorbatschow-usa-und-eu-haben-den-verstand-verloren/

    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/276156-gorbatschow-amerika-könnte-schritte-in-richtung-eines-realen-kriegs-gegen-russland-unternehmen

    Und zum Schluß noch etwas über Kriegsgegner und dem Senator, der die typische Freundlichkeit und Ehrlichkeit des US Regiems wiederspiegelt – Senator McCain :

    http://www.rtdeutsch.com/10630/unkommentiert/us-senator-mccain-zu-kriegsgegnern-raus-hier-minderwertiger-abschaum/

    Ciao

    Christian

    (übrigens Swet – ich habe gesehen, dass du auch eine Sparte Syrien in deinem Blog hast. Ich besitze darüber auch einiges – ich würde gerne ein paar Kommentare und Fotos dort anhängen bzw. ablegen,- aber das Material das ich besitze ist NICHT für die Augen normaler Menschen geeignet – ich habe schon Einiges gesehen aber was dort tatsächlich in Syrien geschieht übertrifft alles Schlimme, was ich bisher sah – brutal, pervers, SATANISCH !!!! und es ist so wie ich es sage – UNVORSTELLBAR SATANISCH BESTIALISCH !!!

    Manchmal möchte ich diese Fotos veröffendlichen, damit die Menschen endlich sehen was wirklich geschieht und wie sehr sie bisher von den westlichen Politikern und Medien belogen werden. Vielleicht müssen die Menschen ja erst selbst die Wahrheit auf Fotos sehen, um wach zu werden und damit sie beginnen sich endlich gegen diese Banker, Miliardäre, Politiker und Medien zu wehren !!!

    • Ja, über Syrien habe ich auch berichtet, von sehr heftigen Sachen halte ich mich aber fern, weil ich den Menschen nicht zu sehr schaden will. Ich kenne das aus eigener Erfahrung, als ich mir mal ein Video angeschaut habe, was die Islamisten (keine Muslime also!) den russischen Soldaten in Tschetschenien angetan haben. Auch wenn ich beruflich langjährige Psychiatrieerfahrung habe, dachte ich, ich käme damit zurecht – alles Pustekuchen! Es dauerte lange, bis diese schreckliche Folterbilder sich nach und nach etwas abgebaut haben, jetzt geht es ja. Verstehst Du, was ich meine? LG

      • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

        … tja, Svetlana,

        da hast du leider recht und @ Alle-Mannen – das kann sehr hart sein.

        Vor 33 Jahren hatte ich deshalb mal einen Total-Nerven-Zusammenbruch mit Stupor … und wäre beinahe schon beim Herren gewesen, aber wie so oft in meinem Leben, hatte er mich damals gerettet und auch wenn es danach manchmal mal wieder vorkam, dass ich fast wieder in einen Stupor gefallen wäre – und das waren „nur“ Bilder, die ich gesehen hatte

        … was ich dann aber Jahre später in der Wirklichkeit erlebt habe, darüber muss der Mensch schweigen

        … aber alles in seiner Macht stehende tun, damit es nicht wieder und wieder dazu kommt

        … weshalb ich dir sehr dankbar bin, dass auch ich hier auf deinem Blog „ein wenig“ Anti-Kriegs-Propaganda betreiben darf

  6. viele Menschen

    „Am Vorabend der « Revolution » offenbarte ein ukrainischer Abgeordneter das Komplott

    Ein Leser schickte uns dieses Video: am 20. November 2013 – d.h. am Vorabend der Entscheidung der ukrainischen Regierung, ein Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union nicht zu unterzeichnen, eine Entscheidung, die als Signal für die Ereignisse auf dem Maidan-Platz dienten – prangerte ein ukrainischer Abgeordneter, Oleg Tsarov, auf der Tribüne des Rada-Parlaments die Vorbereitung des Bürgerkrieges durch den Botschafter der Vereinigten Staaten, Geoffrey R. Pyatt, an.

    Herr Tsarov, der damals ein Abgeordneter der Partei der Regionen war, ist heute einer der Führer von Novorossia. Er hatte versucht, die angeblichen nicht-Regierungs-Organisationen, die von Washington beauftragt wurden, den Regime-Wechsel in seinem Land zu organisieren, zu verbieten. …
    [Video und noch etwas Text]
    http://www.voltairenet.org/article186624.html

  7. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    @ Anon et. @ All

    … durch das Verschweigen der Medien-Hure des Kapitalismus und ihrer Bordell-Journaille in der BRD wird die Propaganda verbreitet, dass in Syrien ein Bürgerkrieg herrschen würde, um den bösen Diktator Assad loszuwerden.

    Wie schön ist es doch, dass eine der wichtigsten Propaganda-Blätter der Welt – Wall Street Journal – uns über den Krieg in Syrien aus der Perspektive der USA – also Washingtons, wie der Amerikaner zu sagen pflegt – mit den entsprechenden, wenn auch sehr subtilen, Versuchen der Rechtfertigung darüber informiert, wie Washington mit Hilfe der CIA den Krieg in Syrien gegen die vom Syrischen Volk in freien Wahlen gewählte Regierung führt, um sich damit eine weitere Basis für ihren Großen Faschistischen Krieg gegen Russland zu sichern.

    Das wichtigste Propaganda-Blatt der USA – das Wall Street Journal – berichtet:
    CIA führt den Krieg in Syrien

    https://seidenmacher.wordpress.com/2015/01/30/je-suis-cia-die-cia-und-ihr-krieg-in-syrien/

    Damit wird es wohl auch dem letzen Menschen klar sein dürfen, wem wir den Krieg im Donbas gegen die beiden Volksrepubliken Donezk und Luhansk zu fluchen haben: nämlich der CIA der USA, die ein Faschisten-Regime mit einer Nazi-Junta an die Gewalt über die Ukraine putschte, um einen Völkermord an der russischen Ethnie im Donbas zu begehen, um Russland zum Handeln zu zwingen und so als Schuldige für den GROßEN KRIEG verantwortlich machen und in der westlichen Öffentlichkeit darzustellen zu können, den die Supra-Nationale Mafia-Organisation aus Vatikan mit BIZ in Basel, der UNO und den USA mit der NATO seit vielen Jahrzehnten geplant haben.

    Und Juhu! Hinein mit Pomp & Circumstance

  8. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    And you know what should be done?

    Please tell all.

  9. Swet,

    hier mal etwas sehr erfreuliches – auch wenn diese Beiden demnächst keine realen Informationen mehr direkt aus der Ukraine liefern können !

    http://de.sputniknews.com/politik/20150131/300893874.html

    Ciao

    Christian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: