Die Einsichten eines Paranoikers, oder wie man die Europäer auf das Krieg mit Russland umstimmt.

images

Ukraine bleibt keine andere Wahl übrig, außer einen Kriegszustand auszurufen, da ein politisches Kompromiss bezüglich der Situation auf Donbass zu erreichen nicht gelingen wird.

Das hat der Volksabgeordnete der Fraktion der Partei „Pjotr Poroschenkos Block“ Wadim Denisenko (Institut Strategischer Partnerschaft) wärend der Übertragung in der Sendung „Ukraine über alles“ (!!!) auf Poroschenkos „5“-ten Fernsehkanal erklärt.

„Es gibt gegenwärtig keinen politischen Kompromiss bezüglich der Frage der Konfliktlösung im Osten der Ukraine. Putin, als er die Minsker Abkommen-2 unterschrieb, wusste, dass er nicht im Begriff war, diese zu erfüllen. Seine Logik, das ist die Vernichtung der Ukraine als Staat. Unsere Hoffnungen beruhen jetzt nur darauf, dass die Amerikaner schleunigst beginnen werden die Europäer zum treffen von Entscheidungen zu drängen. Heute gibt es keine andere Variante, als Krieg auszurufen!“, hat er bemerkt.

Laut der Meinung von Denisenko, kämpft Putin schon nicht gegen die Ukraine alleine, sondern gegen die Europäische Union. (!!!)

„Die EU zu zerstören ist eine Aufgabe – Maximum für Russland. Der Präsident der Ukraine Pjotr Poroschenko und die Führer der europäischen Ländern wollten den Konflikt einfrieren und irgendwelche Grenzlinie bilden. Aber Putin stellt keine Grenzlinie zufrieden“, so Denisenko.

Er meint, dass die Erklärung des Krieges unausweichlich ist. (!!!)

„Ich verstehe es so, dass in den nächsten Tagen in die Ukraine Waffen geliefert werden. Das Wichtigste, wonach wir uns streben sollen, das ist das Maximum an Waffen und das Maximum an den Ausbildern (für ukr. Militär; Anm. RML). Der nächste Schritt des Westens wird möglicherweise der Luftschlag sein. (!!!) Aber es wird in drei-vier Monaten sein. Leider fasst die EU ihre Entscheidungen sehr langsam,“ hat Denisenko bemerkt.

Laut seinen Worten, wird die Kriegserklärung die Überlassung des IWF Kredites für die Ukraine nicht beeinflussen.

„Während der letzten Verhandlungen haben die Vertreter des Internationalen Währungsfonds das Versprechen gegeben, dass während der Kriegsoperationen das Geld für die Ukraine gewährt wird. (!!!) Aber im Gegenzug sollen wir die Wirtschaftsblockade der besetzten Gebiete machen. (!!!) Die Versorgung der friedlichen Bevölkerung soll auf die Schultern des Besatzers liegen. Wir sollen ehrlich sagen: wir werden den Rentnern aus DVR und LVR nicht zahlen, wir werden den Strom für sie nicht zahlen. Wenn der politische Wille da sein wird, kann man das in einem Monat machen,“ so Denisenko.

Originalsendung

Einfach ungeheuerlich, das. daumen-runter-smilies-000132

*******

Zur Info, so nebenbei (oder passend dazu – je nachdem…)

Vereidigung von Ashton Carter, ganz frisch (ab der Min. 11 wird’s interessant und hat ein Skandal ausgelöst.)

Was vor dem wichtigen Ereignis geschah (manchmal muss man im Leben doch auf die Zeichen achten/ernst nehmen, was auch immer diese zu bedeuten mögen….und auch wenn’s draußen einfach nur rutschig ist….)

LG. RML

santa-min

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 18. Februar 2015 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Finanzen, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Putin, Regierung, Russland, Sensationen, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 5 Kommentare.

  1. unglaublich was da für Schwachköpfe frei rumlaufen dürfen. *würg

  2. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    Was ich immer schon sage: die „Soldaten“ der angeblichen „Ukrainischen“ Armee sind ganz einfache Leute, die mit Gewaltandrohung vom Faschisten-Regime gezwungen wurden, gegen ihre Brüder im Donbas zu kämpfen.

    Gott möge mit der Nazi-Junta – nichts als gewöhnliche, gemeine und verdorbene Mafia-Kriminelle – von Kiew keine Gnade und kein Erbarmen haben. Mar ana tha.

  3. Felix Klinkenberg

    Sehr geehrte/ter heliben, da kann man doch mal sehen, was eine Investition von mindestens 5 000 000 000 Dollar über einen Zeitraum, von 25 Jahre, für Ergebnisse erbringt. Mich würde mal Interessieren, welche Summe damals in Deutschland Investiert wurde.

  4. Deckt sich alles mit dem, was zur Zeit anläuft. Die Warzenschweine (Panzerabwehrflieger )sind schon in Ramstein. Großraumtransporter bringen über Ramstein, Nürnberg und Holland Munition und Equipment. Panzertechnik ist schon vor Monaten via Wien, Dresden, Nürnberg etc Richtung Osten unterwegs. Das Baltikum hat ebenfalls Panzertechnik bekommen.
    Und vom IWF (internationaler Wohltätigkeits-Ferein) kommen 17,5 Milliarden.
    Amerikanische Luftlandetruppen sollen die Ukrainer und das Söldnerheer in der Praxis vor Ort unterrichten.
    Die kolportierte Zeitplanung Anfang März kann damit eingehalten werden.

    Nur eins haben sie nicht einkalkuliert: genügend Särge für ihre Toten und Papier für einen Friedensvertrag mit Putin. Aber vielleicht ist von diesen Schwachköpfen keiner mehr da, um zu unterzeichnen, weil auch in der Holzkiste.
    In Ihrem verdrehten, verkoksten Flachhirn haben sie vergessen, mit wem sie es wirklich zu tun haben. Putin und einer entschlossenen Armee, die die Überlebenden „Armeeangehörigen“ barfuß über den Balkan nach Hause jagt, weil sie keine LKW´s und funktionsfähigen Flieger mehr haben werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: