Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 160

Die Veranstaltungen, die dem Andenken an den Gefallenen auf Majdan (mehr als 100 Menschen) im Februar 2014 gewidmet waren, sind vorige Tage in Kiew stattgefunden. Daran hat die höchste Führung der Ukraine sowie die Staatsoberhäupter und Delegationen der ausländischen Staaten teilgenommen.

Wärend des Gebetes hatte man scheinbar viel zu lachen gehabt….

Abartig und widerlich, aber auch irgendwie sehr unheimlich, das Ganze…. pfuj, Teufel!

******************************

23:57 Uhr

Prag, 22 Februar, Demo „Stop Majdan!“. Die Tschechen skandieren „Freiheit dem Donbass!“

*****************************

23:40 Uhr

Panzer und gepanzerte Fahrzeuge, Militärkonvoi unter der Flagge der Vereinigten Staaten. Narva. Estland. 23.02.2015

*****************************

14:33 Uhr

Die Bewohner von Donezk erzählen über die mächtige Explosionen, die in den nord- und westlichen Bezirken der Stadt hörbar sind. Insgesamt waren es drei bis vier Explosionen, teilt die Nachrichtenagentur RiaNowosti mit.

Nachtrag: Die Donezker Stadteile wurden seitens Nazgarde beschossen, nix von Waffenruhe, meldete die Informationsagentur „Novorossia“ (novorosinform.org)

*****************************

13:23 Uhr

Vereinigte Arabische Emirate und Ukraine haben über die Lieferungen der Ausrüstungen und technischen Kampfmittel vereinbart. Das hat in Facebook der Berater des ukrainischen Innenministers Anton Geraschtschenko geschrieben. „Präsident der Ukraine Pjotr Poroschenko hat das Treffen mit dem Thronfolger des Emirates Abu Dhabi und dem Stellvertreter des Obersten Befehlshabers Vereinigter Arabischen Emirate, dem obersten General Mohammed bin Zayed Al Nahyan durchgeführt“, teilte der Berater mit. „Im Laufe des Treffens sind Vereinbarungen über die Zusammenarbeit mit Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Gebiet der Lieferungen in die Ukraine bestimmter Arten der Ausrüstung und technischer Kampfmitteln erreicht worden“, so Geraschtschenko. „Die Art und die Umfänge der Lieferungen, wie Sie es sicherlich verstehen, unterliegt keiner Verbreitung in Facebook,“ behauptete Geraschtschenko.

Während der Arbeitsvisite Poroschenkos in den Emiraten  („IDEX-2015“ Ausstellung, 23-24 Februar) sind die russische Journalisten unerwünscht, wenn sich Poroschenko der Presse stellen wird.

Noch dazu: McCain’s Extremely Selective Sense of Shame

PS. Was soll man denn dazu noch kommentieren?

LG. RML

Bild: Tod allen Feinden der Ukraine!

images

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 24. Februar 2015 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Postsowijetischer Raum, Provokation, Regierung, Russland, Saudi-Arabien, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen, Wirtschaft und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Gibt es schon Neuigkeiten aus Donetzk? Ich bin in großer Sorge um die Menschen dort und dass das Junta und/oder Nazi Verbrechergesindel einen mörderischen Anschlag durchgeführt hat.

    Bleiben Sie bitte dran und unformieren Sie und bitte zeitnah, Swetlana!

    Danke

  2. Hallo Swetlana !

    Ich bin hier auf eine sehr interessantes russisches Video gestoßen, ein Programm, das im russischen TV lief. Es geht um die Frage, wieso in 2011 in Colorado und bei Washington unterirdische Städte der NWOler durch heftigste Erdbeben zerstört wurden, Gebiete, wo es sonst nie Erbeben gab.
    Zu welchen Schlussfolgerungen gelangen denn russische Wissenschaftler über diese Vorkommnisse ? Welcher Fremdeinfluss soll denn hier gewirkt haben? Hab noch nicht alles durch, quäle mich durch die englischen Untertitel. In Russland bringt man doch immer wieder hochspannende und auch für das Weltgeschehen wichtige Infos ins TV, erstaunlich, diese Offenheit ! LG, Knut

    • Hallo Knut,

      vielleicht hilft dieser Artikel weiter, der am Ende erklärt, warum diese Basen geschlossen bzw. zerstört wurden und von wem – aber festhalten beim Lesen 🙂

      http://transinformation.net/bericht-ueber-die-situation-im-sonnensystem/

      LG Osira

    • Knut, solche Dokus gibt es in Russland ohne Ende, immer hoch interessant und ganz offen 😉

      Auf der anderen Seite – Organisation „Weißer Drakon“ (Mitglieder aus Japan, China und anderen u.a. asiatischen Ländern, aus insgesamt um die 190), die auch auf die Basen zugeschlagt haben soll. Auf der anderen Seite sind Altnazis/deren Nachkommen und die, die für sie tätig sind und andere Menschen und Länder für sie erpressen, unter Druck setzen und, wenn’s sein soll, auch zerstören. Die Reduzierung der Menschheit durch Kriege, Impfungen mit Quecksilber-Anteil (führen u.a. zu Gehirnschäden, Unfruchtbarkeit etc.) usw. laufen parallel dazu.

      Weist Du, wie lange der aller erster Trailer zu der neuen Episode von „Star Wars – Das Erwachen der Macht“ dauerte? Das ist nur am Rande… (aber vielleicht ist es nur ein Zufall oder so 😉 )

      Das es die Außerirdischen nicht gibt, war für mich persönlich immer schon klar – es dient und diente nur zur Ablenkung von den Dingen eines ungeheuerlichen Ausmasses. LG

  3. Amerikanische Panzer in Estland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: