Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 162

Die momentane Situation rund um die Ermordung von Boris Nemzow kann man nur folgendes benennen (weil viel zu auffällig): „Haltet den Dieb!“ 

*************************

Die Opposition gedenkt den Marsch am 1 März in Moskau in ein Trauermarsch umbenennen zu lassen.

************************

Moskau und die Umgebung sind jetzt alle dicht, man fandet intensiv nach den Killer(n).

Chodorkowki, Poroschenko und Weißer Haus (die Reaktion darauf wird später folgen, so ein Vertreter) sind über die Ermordung Nemzows schockiert, informiert usw. etc. usf.

John McCain ist auch sehr traurig

************************

Der getötete Nemzow (es war kein Scharfschütze, sondern ein Killer – odr mehrere – aus einem weißen Auto) war zum Zeitpunkt der Ermordung mit einer Ukrainerin (!), dem 23-jährigen Model Anna Durizkaja  (Jahrgang 1991) unterwegs. Momentan wird sie verhört.

Wladimir Putin hat sein Mitleid für die Familie von Nemzow ausgesprochen und nannte den Mord des Politikers als ein beauftragtes Mord und als eine Provokation. Er hat eine Großfandung nach dem/den Täter(n) angeordnet und nam diese unter seine persönliche Kontrolle.

*************************

23:25 Uhr

!!!!!!!!!!!!!!!

Putin-Kritiker Nemzow. Russischer Oppositionspolitiker in Moskau erschossen

PS. Und ab jetzt passt auf, was in den nächsten Tagen so alles passieren wird! Ich persönlich vermute einen beauftragten Scharfschützen. Hoffentlich wird man ihn finden und ordentlich dazu befragen.

Für den 1 März ist in Moskau ein Oppositionellen – Marsch geplant. Diesem bevorstehenden Ereignis kommt Nemzow als eine Art „sakrales Opfer“ sehr entgegen um den russischen Präsidenten zu denunzieren…

Ach ja, und einfach zur Erinnerung (mein Eintrag um 18:39 Uhr) hier:

https://russianmoscowladynews.com/2014/09/19/ukraine-dein-schicksal-nachrichten-und-meinungen-teil-135/

**************************

16:36 Uhr

Im Kiewer Satanisten Club „BarHot“ wurde wieder kräftig gefeiert. Vor paar Monaten, vor dem Sylverster aß man schon mal genüßlich einen auf einer Torte platziertes russisches Baby. Später folgten auch andere „Versnstaltungen“, so wie z. B. „Gekreuzigter Junge“.

Jetzt war in dem Bar das Thema „Leber des Separatisten“ fällig (hochhalten der Bandera – Visage inklusive).

Am Anfang der „Feierlichkeit“ hat man die Anwesenden „Damen“ und „Herren“ dazu angestiftet die Journalisten des russischen Fernsehkanals LifeNews mit Steinen zu bewerfen.

Ach ja, bevor das Ganze anfing, passierte DAS vor dem Eingang – die Ukro – Häälden haben sich wirklich ins Zeug gelegt bad:

PS. Da hilft nur eines – smile73 obwohl ich mir, ehrlich gesagt, nicht mehr so sicher bin.

Bis später dann, muss arbeiten. Ein schönes Wochenende Euch allen!

PPS. Bin mir ebenso nicht sicher, ob man die Vidios nicht schon wieder „verschwinden lässt“, wie es sehr oft der Fall ist…

***************************

14:50 Uhr

In Spanien sind acht Bürger des Landes verhaftet, die am Kampf in Donbass teilnahmen. Darüber hat das spanische Innenministerium mitgeteilt.

Wie man im Amt erklärt hat, sind acht Männer deshalb verhaftet worden, weil sie an den Aktionen teilnahmen, die „gegen den Interessen des Königreiches Spanien im Ausland gerichtet waren“, teilt die Nachrichtenagentur RIA Nowosti mit.

Es geht um die Verhafteten von 20 bis zu 30 Jahren, berichtet die Nachrichtenagentur.

Laut der Meinung des Vertreters des Komitees für die Unterstützung der antifaschistischer Ukraine (Madrid) Augustin Riossa, sind die Beschuldigungen, die gegen die gegebene Personen erhoben worden, sind absolut unbegründet.

Er hat bestätigt, dass alle Verhafteten die „Mitglieder der antifaschistischen Bewegung sind, die sich zu verschiedener Zeit auf dem Donbasser Territorium befanden“.

PS. Interessant zu wissen, ob diejenigen, die auf der Seite der Kiewer Junta gekämpft haben und die Ostukrainer töteten, bei ihrer Rückkehr verhaftet werden? (wie naiv ich doch bin smile59)

*****************************

14:04 Uhr

maybrit illner | 26.02.2015 | Merkels Worte, Obamas Waffen – Was hilft der Ukraine?

(PS. Laut den Kommentaren zur Sendung auf youtube geht es den Menschen danach nicht besser, als mir bad )

*****************************

02:31 Uhr

Nebenbei:

Netzneutralität. Amerika reguliert das Internet

Amerikas Telekom-Behörde FCC will kein Zwei-Klassen-Internet. Am Donnerstagabend beschlossen die Aufseher eine schärfere Regulierung, die die Netzbetreiber deutlich zu spüren bekommen. (weiter hier entlang)

*****************************

01:40 Uhr

Americans Still Oppose Arming Ukraine

PS. Tja, bei der Waffenlieferungen ist man zurückhaltender, weil man, wenn es denn zum Schlimmsten kommen sollte (hoffentlich nicht!), garantiert den Hintern versohlt bekommt. Bei den Sanktionen gegen die Russen ist man dagegen viel lässiger, passiert doch dadurch einem selber nichts. Wie es aber den Menschen in Russland dabei ergeht, interessiert keinem. Hat auch niemals interessiert, soweit ich denken kann.

*****************************

00:42 Uhr

Nein, nein…. es gibt kein Faschismus in der Ukraine. Natürlich nicht. facepalm

Und da wagt man sich noch die Volksverteidiger (und die Freiwilliger aus der ganzen Welt dort, im Osten des Landes) zu denunzieren und zu dämonisieren, nur weil sie ihre Familien und ihr Land, auf dem sie seit Generationen leben, vor dieser Pest aufopferungsvoll schützen.

******************************

00:05 Uhr

Noch vor Monaten hatte man viel zu feiern und rief, dabei hüpfend, ganz euphorisch „Wer nicht springt, der ist Moskowiter!“

Nun, jetzt ist aber endgültig Schluss mit Lustig. Willkommen in die Realität.

Antikrise – Majdan in Kiew fand am 26 Februar schnell ein Ende (inklusive Knochenbrüche).

Quelle: 17 Канал

LG. RML

9xSf4maNXcc

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 27. Februar 2015 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Demos, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geschichte, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Konflikt, Korruption, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen, Wirtschaft und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 24 Kommentare.

  1. Suche nach einer Lösung

    Liebe Swetlana!
    Auf der Seite
    http://www.abgeordnetenwatch.de
    sieht man, daß alle (!) deutschen Bundestagsparteien für das Fracking stimmen. Sicher wurden die alle gekauft. Es wird gesagt, daß die Amis u.a. wegen des Frackings in die Ukraine einziehen, d.h. der Angriff auf die Ukraine hat vor allem wirtschaftliche Gründe (Bodenschätze). Die Invasoren wollen dort alles plattmachen und flächendeckend mit Frackingpumpen übersäen, obwohl bekannt ist, daß durch Fracking Wüsten und Mondlandschaften entstehen und endlose Naturkatastrophen kommen. Aber die Industriemaschinerie, heute nur noch Kriegsmaschinerie, braucht ja Blut – Erdöl, um zu laufen. Und der Götze Geld, dem die Verbrecher dienen, braucht menschliches Blut, um zu leben. Es ist so schlimm, man kann gar keine Worte mehr dafür finden. Wir müssen uns von diesem Alptraum befreien, bevor er uns alle auffrißt. Das ist die Hölle, und deshalb haben die Amis auch so viele Horrorfilme, weil deren „Elite“ in der Hölle lebt, sich dem Teufel verkauft hat. Und der Teufel verlangt jetzt von denen, die sich ihm verkauft haben, daß sie ihm die Seelen aller Menschen auf der Erde ausliefern. Und das versucht die „Elite“ gerade, weil sie denkt, daß sie dann nicht vom Teufel geholt wird. Aber der Teufel wird sie trotzdem holen! Wir leben nicht in der Moderne, sondern bestenfalls im Mittelal-ter. Zu viele haben sich dem Teufel verkauft für persönlichen Reichtum und Vorteile. Und die Menschen in Deutschland, die für Frieden und ein Bündnis von Rußland und Deutschland sind, sind sehr wenige und zudem noch einzeln oder in viele winzige Gruppen zersplittert. Was fehlt, ist der Glaube an Gott und eine große Friedensbewegung.

    • viele Menschen

      Das Problem „USA“ wird sich in wenigen Zeiträumen selber erledigen, dafür sind viele diverse Gruppen aktiv. smile73

  2. viele Menschen

    von RTdeutsch:
    „Auf die Strasse
    27. Februar, 2015 at 12:53

    SONDERPOLIZEI DES KIEWER REGIMES PRÜGELT DEMONSTRANTEN AUS KIEWER ZENTRUM

    Gestern nachts hat die Sonderpolizei des Kiewer Regimes friedliche Demonstranten aus dem Kiewer Stadtzentrum geprügelt

    Gestern, am 26.02.15, haben sich bis zu 3.000 Bürger Kiews vor dem Rathaus, der Stadtverwaltung und der ukrainischen Nationalbank in Kiew versammelt
    Sie fordern den sofortigen Rücktritt des unbeliebten Bürgermeisters Vitali Klitschko und der ukrainischen Nationalbankchefin Goncharewa

    Sie skandieren: Klitschko du machst Kiew kaputt! Weg mit deinen Reformen! Du hast uns Rentner bestohlen! Es ist Zeit, dass Klitschko jetzt in Rente geht!
    Seit Wochen weigert sich Kiews Bürgermeister Klitschko mit den Bürgern der Hauptstadt zu kommunizieren und auf ihre Forderungen einzugehen
    Unter den Protestierenden sind nicht nur Rentner, und Arbeiter, sondern auch viele Studenten, dennen alle Subventionen für Studentenwohnen gestrichen worden! Auch Sozialleistungen sind zum Teil gestrichen und zum Teil komplett gestrichen worden! Die Preise für den öffentliche Nahverkehr sind mehr als verdoppelt worden …“
    http://www.rtdeutsch.com/13250/inland/angst-vor-dem-boesen-iwan-bundeswehr-und-politik-fordern-300-mehr-kampfpanzer/

    Wie hat die KAS der CDU den Klitschko gepolt?
    Da war der Maidan unter Janukow.. ja friedlich, bis die Schüsse und der Putsch kamen.

  3. nemtsov wurde heute auf offener Straße erschossen.

    Natürlich haben die russischen Behörden unverzüglich Ermittlungen eingeleitet.
    Ich denke allerdings, dass sie wenig herausfinden werden, wenn, was ich vermute, es sich um die nächste Phase der Säuberungswelle handelt, die vor einiger Zeit sehr diskret begonnen hat.

    Den Patrioten vom Reinigungsdienst von Herzen die besten Wünsche!

  4. „noch viel schlimmer“ im Sinne von „Die Säuberungswelle läuft umfassender und entschiedener“ als man zunächst denken würde?

    Ansonsten haben Sie ja auch meine email Adresse, liebe Swetlana. Die würde sich über eine email von Ihnen freuen … 😉

    • Es ist keine Säuberung !!! Man will einen Putsch inszenieren!

      • Mit allem Respekt, Swetlana, die usa assets müssten ja fast hirntot blöde sein zu glauben, dass ein Putsch gegen Putin klappen könnte.

        Ein Putin unterstellter politischer Mord (oder auch fünf) würde zwar die wenigen „Oppositionellen“ (die in Wirklichkeit ja von den usa bezahlte Verräter sind) vielleicht um einige weitere vergößern, ja, aber

        – ob da nun 3000 oder 5000 marschieren ist letztlich egal. Entscheidend ist: Einen irgend nennenswerten Rückhalt im Volk werden die Ratten so nicht erreichen.

        – es würde auch das Gegenteil riskieren, nämlich dass sich *weniger* „Unterstützer“ auf die Straßen trauen.

        – es würde riskieren, dass sehr viele Russen mit den Schultern zucken und sagen „Um Leute wie nemtsov ist es sowieso nicht schade oder vielleicht sogar „Na ja, vielleicht wird auch gleich das plärrende Problem navalny gelöst“.

        • „Mit allem Respekt, Swetlana, die usa assets müssten ja fast hirntot blöde sein zu glauben, dass ein Putsch gegen Putin klappen könnte.“

          Man glaubt es nicht nur, es ist fest geplant. Ob man hirntot blöde ist oder nicht, das überlasse ich den Spezialisten zu beurteilen.

      • (Anmerkung: Ich habe auf einen Beitrag weiter oben geantwortet, damit der Text nicht so schmal und lang wird)

        Ich bezweifle keineswegs, dass man bei den Ratten die *Absicht* verfolgt, einen Putsch anzuzetteln. Nur: Das kann so ein Mord nicht erreichen – und auch nicht fünf solche Morde.

        Was man vielleicht zu erreichen können hofft ist, die Sicherheitsorgane weich zu klopfen, einen Zustand herbeizufüren, bei dem Putin sagt „Liebe Polizei, lasst es mal locker angehen bei der Demo“, so dass die Ratten mehr Freiraum haben, einen maidan Versuch zu starten.

        Nur: Das ist sehr einfach abzuwehren und Putins erste Reaktion deutet auch darauf hin, nämlich er wird am 1. März nach Verhaftungen von Gewalttätern und Molotov-werfen erklären: „99,9% der russischen Bürger wollen einen funktionierenden Rechtsstaat. Und genau so verfahren wir auch.
        D.h. dass wir den Mord an nemtsov entschlossen und mit allen Mitteln aufklären werden. Und es heisst ebenso, dass die Polizei dafür sorgt, dass Demonstrationen im Rahmen der Gesetze stattfinden. *So* will es das russische Volk, dafür bin ich gewählt und so machen wir das auch“ – Keks gegessen, „Opposition“ kann sich wieder in ihre Löcher verkrümeln.

        Im übrigen sind die Dinge in Russland oft nicht so, wie sie auf den ersten Blick wirken. Mag ja sein, dass die „Opposition“ bzw. die amis das so geplant haben. Mag aber auch sein, dass die Sicherheitsbehörden frühzeitig Wind bekamen und die Situation nicht nur kontrollieren sondern sogar gegen die „Opposition“ umbiegen können.

        Nur mal als Beispiel: Was wenn Beweise auftauchen dafür, dass die amis dahinterstecken und dass die „Opposition“ einen bezahlten Anschlag auf Russland ausgeführt hat?

  5. Oh Gott, liebe Swetlana, jetzt hat „Cheferklärer“ Russophilus auch noch DEINEN Blog entdeckt. Na dann wirst Du ja jetzt bestens informiert werden, wie Rußland funktioniert und die Russen ticken 😀

    Zu Nemzow: Wenn ich mir seinen Werdegang bei Wikipedia anschaue, gibt es da bestimmt auch den Einen oder Anderen, der noch ein Rechnung offen hat. Auch ein ganz banaler Mord aus Eifersucht käme in Frage, wenn er mit einem ukrain. Model (Bj.91) nächtens durch Moskau streift.
    Putin hat einen so großen Rückhalt in seiner Bevölkerung und seinen politischen Weggefährten, daß ich nicht daran glaube, daß ein Putschversuch erfolgreich wäre. Selbst mit Blick auf die 5. Kolonne. Laß uns zuversichtlich bleiben!
    Schönes Wochenende! 🙂

    • Ruth, hallöchen! 😉 Leider war es kein banaler Mord. Wem nützt es, muss man hier die Frage stellen… LG

      • Sie und ihre Freundin Ruth können ganz unbesorgt sein. Zum einen bin ich nicht aufdringlich und zum anderen halte ich es für wenig attraktiv, bei einem Blog mitzumachen, bei dem Teilnehmer/Gäste derart schmutzig persönlich angegangen werden und wo die Betreiberin, solche persönlichen Angriffe nicht einmal milde tadelt sondern schweigend billigt.

        Viel Vergnügen noch beim Hetzen unter Freundinnen 😉

        • Sie sind sehr schnell vergesslich, Russophilus, wie ich jetzt leider feststellen muss, denn gerade vor Kurzem war gerade ich, als Blogbetreiberin, diejenige, die Sie in Schutz nahm ! Oder haben Sie ein kurzes Gedächtnis ? Mehr sage ich dazu nichts, Sie sind nicht der/die Erste(r), der undankbar ist und mich und mein Blog schlecht machen will. Das macht mir nichts aus, bin daran gewöhnt.

          Auch wenn Sie mich (und andere) in Ihrer geänderter e-mail Adresse beleidigen, wünsche ich Ihnen trotzdem ein schönes Wochenende und alles Gute unter den „Nicht – Ratten“. 😉

          • Nein, nicht vergessen – aber umso erstaunter, dass Sie heute einen **rein persönlichen Angriff „übersahen“** und nett mit „Ruth, Hallöchen, smilie“ plauderten.

            Zum Rest: Blog schlecht machen? Ich habe nirgendwo auch nur ein schlechtes Wort über ihr Blog geäussert und gedenke auch nicht, das zu tun. Auch hier habe ich nicht das Blog schlecht gemacht sondern einen (1) konkreten Vorfall kritisiert.
            Die geänderte email addresse indiziert schlicht, dass ich die Verbindung abbreche. Das ist weder Lob noch Drohung sondern einfach nur ein Signal.

            Wenn Sie sich Sorgen machen wollen, dann lieber wegen gewissen „hallöchen“ Teilnehmern/Freunden, die durch rein persönliche Anfeindungen Ihr Blog wirklich schädigen und Unfrieden stiften. Wegen mir brauchen Sie keine haben. Man bat mich, doch mal hier zu schreiben und das tat ich, ganz einfach. Ich habe Grund, nicht mehr hier zu sein; Grund, gegen Sie oder Ihr Blog zu agieren habe ich keinen und es läge mir auch nicht.

            Da Sie email Addressen so überaus wichtig nehmen (und falsch verstehen), verwende ich diesmal eine ausdrücklich nette, wenn auch das Signal dasselbe ist: „Ihnen alles Gute aber ohne mich“.

          • „Die geänderte email addresse indiziert schlicht, dass ich die Verbindung abbreche. Das ist weder Lob noch Drohung sondern einfach nur ein Signal.“

            So kann man die ganz klare Beleidigung auch formulieren. Wenn es nur ein „Signal“ sein sollte, wie Sie es so verniedlichend nennen, dann sollten Sie auch dementsprechend ganz andere Wörter dafür in Ihren e-mail wählen.

            Da Sie aber mich und Ruth (oder wem auch immer), die, übrigens nur eine Leserin und keine Freundin von mir ist, als Ratten bezeichnen, brauchen Sie hier keine Erklärungen dazu abzugeben und Ihrer Beleidigung einen anderen Namen geben.

            Genug jetzt, machen Sie es gut.

        • Russophilus, das sind Ihre Worte, heute beim saker
          „Putins Strategie war so brillant wie einfach: Wahrheit, einfach die Wahrheit sagen und auf Wahrheit drängen und wirklich – auch eine Form von Wahrheit – seinem Volk und dessen Interessen dienen.“….und sind auch schon zurückgerudert.
          …………..und gestern abend haben Sie ihn auf die Stufe eines rücksichtlosen Diktators gehoben, der durch die Beseitigung eines Oppositionellen eine längst überfällige Säuberungsaktion startet.
          Statt nach dem ersten freundlichen „Warnschuss“ von Swetlana machten Sie unbeirrt weiter in Ihrer absolut hanebüchenen Einschätzung.
          Ich kann mich sehr gut an Ihre wirklich guten Kommentare erinnern, wie Sie einleuchtend das luziferische Imperium EUSA dem anständigen Russland gegenüberstellten und Putin als den Vertreter der „Guten“ bezeichneten. Zu dem kann und will ich mich absolut subjektiv bekennen.
          Daß Putin eine „Säuberungsaktion“ starten wird, vielleicht Putin und Russland zu Ehren besser gesagt wohl eine …..einschlägige Aufräumaktion mit der hinterhältigen 5. Kolonne durchführen wird, das wird sicherlich noch kommen.
          Aber daß er das mit einem hinterhältigen Mord beginnt, das wäre für mich überhaupt nicht denkbar.
          Sie hatten jetzt mehrfach die Möglichkeit,….einfach hier mal .zurückzurudern. Statt dessen spielen Sie noch die beleidigte Leberwurst. ..übrigens nicht zum ersten mal. Wenn Swetlana die Ruth mit hallöööchen begrüßt, fühlen Sie sich hintergangen? ……neee, das glaub ich einfach nicht.
          Schaun Sie mal……halihalöööchen Swetlaaaaana!!!!! kak djella?
          und nun? vermuten Sie jetzt eine intrige????
          Was Ratten und Ungeziefer betrifft, dazu muß ich wohl hier an dieser Stelle auch mal Stellung nehmen. Rutscht mir (eigentlich) nicht raus, also da muß ich schon auf 180 sein, also in höchster emotionaler Stufe konfrontiert mit bitterstem gefühltem Unrecht. Aber wenn ich bemerke, daß es systematisch angewendet und eingesetzt wird, wird man doch sehr mißtraurisch.

  6. Es ist immer sehr traurig, wenn ein Mensch sterben muß. Gestern mußte wegen eines Anschlages Nemzow sterben. Nemzow war garantiert sehr unbeliebt, da er – zusammen mit Gaidar – die sog. Schocktherapie anfang der 1990er durchgeführt hatte, die sehr viel Armut, Hunger und Elend brachte. Warum wird überhaupt eine Kugel an einem so Unbeliebten „verschwendet“? Nemzow wäre nie nie nie Präsident oder auch nur Bürgermeister geworden.
    Wer steckt dahinter? Oder besser gefragt wer profitiert?

  7. @ Russophilus ,schreib lieber in der Bild Community ,da gehörst du hin!

  8. Felix Klinkenberg

    Und wieder sparen die USA, Millionen von ihrem grün Bedruckten Papier, mit dem sie Ihn die ganzen Jahre gepäppelt haben. Aber sie werden sicherlich, noch genügend Seelenkrüppel finden, die für das grüne Papier, ihr Land, wieder in den Orkus stürzen würden.

  9. politikscanner

    „Mit allem Respekt, Swetlana, die usa assets müssten ja fast hirntot blöde sein zu glauben, dass ein Putsch gegen Putin klappen könnte“.

    Bei allem Respekt Russophilus,

    die US – Amerikanischen Assets seien Hirntot. Zumindest deren Cerebrum ( Großhirn) ist umgeschaltet auf Kriegsmodus.
    Die Windungen des Frontallappens – zusammenfassend auch Präfrontalen Kortex genannt – sind leider nicht so ausgeprägt um sich dem Aspekt des Menschlichen Daseins und dessen christlicher Würde zu widmen.
    An der Basis des Frontallappens befinden sich auch stammesgeschichtlich (phylogenetisch), im US – Interessenskomplex gleichbedeutend mit Angelsächsich – alte Bestandteile (Riechrinde, Paleokortex und Archikortex), die sich dem Geruchssinn (olfaktorischer Sinn) im US . Jargon „Blut riechen“, und im “ Blut baden“ widmen.

    Die basalen Vorderhirnstrukturen, ein Kerngebiet von ihnen ist der Nucleus basalis, der die komplexen Verhaltensweisen beeinflußt, d.h. lt. Washingtoner Doktrin, dass komplexe, strategisch globale Vorgehen und planen gegen Demokratische Grundordnungen.Der Nucleus basalis soll auch für das Lernen ( u.a. der berühmte Hippocampus ) von Bedeutung sein – was sich aber in der US – Amerikanischen Politik leider nicht wieder spiegelt, da diese bzgl. der Geschichte und Menschenrechte wohl lern, Rechtresistent sind.
    Schäden in diesen Bereichen bewirken den Verlust der Merkfähigkeit oder Abrufbarkeit von Informationen und andere Formen der „Amnesie“ – siehe US – Amerikanische Einhaltung von Absprachen, Verträgen, Recht und Frieden. Fachjargon; politische Demenz.

    Der Gyrus postcentralis (primärer somatosensibler Kortex), die wichtige vorläufige Endstation der meisten sensiblen Empfindungen des Menschen wie Schmerz (protopathische Sensibilität) in der US – Semantik gleichbedeutend mit Guantanamo, Folter und Giftspritze.
    Das Tastempfinden (Exterozeption) US – Bedeutung ist gleich Reiz – und Hemmschwelle zum Krieg, Regimechance und Umsturz.
    Die Lageempfindung des Bewegungsapparates (Propriozeption) ist mit dem US – Amerikanische Empfinden “ Marine“, „Seals“ oder auch Truppentranspot gleich zu setzen. i
    Erst an dieser Stelle gelangen die genannten Sinnesqualitäten, – Gier, Macht, Dollar, Öl und Unterdrückung – wenn auch zunächst ohne Interpretation, in das US – Amerikanische Bewußtsein.

    Die anderen Windungen des Temporallappens, u.a. der „Gyri temporales transversi“, auch Heschl-Querwindungen genannt, dient der Orientierung, D.h. in der Welt der angelsächsisch, freimaurischen Aggression: Wie weit kann ich gehen ? Was und wen kann ich noch erobern ? Wie hoch ist der Preis ?

    Ganz entscheidend für US – Amerikanische Interessen sind die Windungen der primären Hörrinde (auditorischer Kortex). Sie dienen der primären Wahrnehmung von Tönen, Klängen, Geräuschen. Amerikanisch ausgedrückt: Maschinengewehrrattern, Bomben – und Minenexplosionen, Überschallgeräusche, Flug – und Hubschrauberrotorengeräusche, Raketen – und Drohnensausen, Schmerzstönen, Schalldämpfer Druckgeräusche, dass Drehgeräusch der Geldzählmaschinen sowie der Gongschlag der Wall Street.

    Wie du siehst Russophilus, sind die Amis sicherlich nicht Hirntod. Sie wurden nur im Laufe der Zeit umprogrammiert und das Limbischen System, dass u.a. für unsere Gefühle und die Emotionen zuständig ist, ausgeschaltet, d.h., die Synapsen wurden im Laufe der Jahrzehnte nicht mehr beansprucht und trainiert.
    Emotionen und Gefühlsregungen enstehen beim patriotischen Amerikaner nur dann, wenn sich „Marine privat Jo“ eine Kugel von einem bösen, selbst geklonten Terroristen einfängt, der Sprit die 50 Cent Marke erreicht oder Terroristen alle MC – Donalds Läden in die Luft gejagt haben.
    Alles andere unterliegt dem imperialistischen „Rambosyndrom“ und der kollektiven „Russenphobie“.

    MfG

    Politikscanner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: