Ukraine, Russland und die anderen. Teil 3

Holt Putin zurück!

PS. Danke an gradischnik für den Tipp!

****************************

22:20 Uhr

Nachdem der Rest der Ukrobataillone aus Debalzewo-Kessel weg waren….. (das Dorf Logwinowo, Februar)

PS. Antwort auf die Anfrage: Die Musik kann man leise stellen, mir ging’s nur um die Bilder.

****************************

22:04 Uhr

Die Landwehrmänner „trollen“ angeblich die ukrainische Militärs, indem sie ihnen SMS’s auf ihre Handys schicken. Das hat heute im Fernsehen im ukrainischen 5 Kanal der stellvertretender Vorgesetzte des Departaments für Informationstechnologien des Verteidigungsministeriums der Ukraine Sergej Galuschko erzählt.

73_tn

Seinen Worten nach, geschieht dies meistens in Mariupoler Richtung, im Raum der Ortschaften Peski und Stschastje.

„Innerhalb der letzten Tage kommen auf Handys der Ortsbewohner und auch der Militärs die SMS’s darüber (mit dem Text; Anm. RML), dass „wir bereiten den Angriff vor, die Führung hat Sie aufgegeben, laufen Sie schnell fort, sonst wird es genau so, wie in anderen Städten auch“. Es wird ein zielstrebiger informativer und psychologischer Druck auf die Menschen ausgeübt,“ hat Galuschko mitgeteilt.

PS. Und ich sage nur eines: Wenn das ukrainisches „Wahrheitsministerium“ derartige eigene Pläne Märchen öffentlich kundtut, dann bleibt nichts anderes übrig, als für die Menschen rund um Mariupol (und evtl, anderen von ihm genannten Ortschaften) anfangen zu beten. Merkt Euch meine Worte…. 

****************************

20:12 Uhr

Wladimir Putin. In Russland obenauf, in Deutschland unten durch

PS. Meint Der Tagesspiegel und sein Autor Christoph von Marschall (der, ich wette, niemals in Russland war – von den Sprachkenntnissen ganz zu schweigen).

Ob sein Artikel ein Teil des neuen „Marschall – Planes“ ist ? 32

****************************

19:32 Uhr

The ‚Dying Russian Nation‘ Is Not Unique

This has nothing whatsoever to do with “justifying” Putin’s actions or “defending” the Russian government, it’s simply a recognition of the objective reality that lots of other countries that are much more liberal than Russia have suffered much more serious declines in population. Liberal reform is all well and good, but it has no positive impact on a country’s long-term demographic trajectory. Proponents of liberal reform in Russia should keep that in mind.

+++

http://countrymeters.info/ru/Russian_Federation#population_clock

*****************************

17:46 Uhr

Im Schwarzen Meer in Bulgarien sind heute die NATO-Übungen gestartet. Die an den Übungen teilnehmende Länder sind: USA, Kanada, Türkei, Deutschland, Italien, Bulgarien und Rumänien.

Währenddessen fand in der bulgarischen Hauptstadt ein Protest gegen die NATO-Übungen im Schwarzen Meer statt. Im Zentrum von Sofia versammelten sich die Menschen gegen die aggressive Politik der Nordatlantischen Allianz in der Region und gegen die Korruption in der bulgarischen Regierung. Sie forderten die Behörden auf, einen unabhängigen politischen Kurs zu wählen und die Beziehungen zu Russland aufzubauen.

******************************

17:22 Uhr

Der Vertreter des Verteidigungsministeriums der DVR Eduard Basurin hat die Erklärungen der ukrainischen Massenmedien über die Vollendung der Ableitung der schweren Ausrüstungen seitens ВСУ (Ukrainische Streitkräfte; Anm.) widerlegt, berichtet Donezker Nachrichtenagentur.

images

„Die Erklärungen der ukrainischen Massenmedien über die Vollendung der Ableitung der schweren Ausrüstung am 7. März seitens des Militärs von der Linie der Berührung entsprechen nicht der Wirklichkeit, da sich fast die ganze herausgeführte Technik in 20-30 km von der tatsächlichen Linie der Berührung befindet und ist in der Lage im Laufe von ein Paar Stunden auf die vorigen Positionen zurückzukehren,“ hat Basurin erklärt.

Das Verteidigungsministerium der DVR hat die Konzentration der Truppen und der technischen Kampfmittel Kiews im Raum Artjomowsk geortet.

„Im Raum dieses Ortes, unter Verletzung aller erreichten Vereinbarungen, sind jetzt mehr als zweihundert Einheiten der Panzertechnik, neun Komplexe РСЗО „Uragan“ und sechs Artilleriewerkzeuge der Kaliber 122 und 152 Millimeter konzentriert,“ teilt Basurin mit.

Seit dem Morgen des 8. Märzes bis 17 Uhr des 9. Märzes hat das Verteidigungsministerium der DVR insgesamt 34 Verstöße gegen die Waffenruhe seitens der ukrainischen Militärs zusammengezählt.

„Im Laufe des Tages und der vergangenen Nacht waren es 22 Verstöße gegen die Waffenruhe seitens der ukrainischen Militärs, einschließlich elf Beschüsse aus der schweren 120-millimeter Granatwerfern, sowie je einem aus der Panzer- und Artilleriewerkzeugen. Die meiste Zahl der Beschüsse unserer Positionen von der ukrainischen Seite aus – zwölf insgesamt – erfolgte im Raum des Donezker Flughafens,“ so Basurin.

Alle Informationen über die Waffenruhe – Verstöße sind ins Gemeinsame Zentrum der Kontrolle und der Koordination der Feuereinstellung übergeben worden und die OSZE Vertreter wurden darüber ebenfalls in Kenntnis gesetzt.

Alle Streitkräfte – Gliederungen der DVR führen den Befehl der Feuereinstellung streng aus und reagieren nicht auf  Provokationen,“ berichtete Basurin weiter.

Weiter teilt man in DVR mit, dass Kiew die letzten drei Tage die vier Gruppen der OSCE Beobachter vorsetzlich auf sein Territorium nicht gelassen hat.

Laut Eduard Basurin, konzentrieren sich in Artjomowsk mehr als zweitausend Soldaten der 54. separaten motorisierten Infanteriebrigade der ukrainischen Streitkräfte.

images

„Wir rufen deshalb (den Oberbefehlshaber der vereinigten NATO Streitkräfte in Europa) General Breedlove auf, der angeblich „nur von der östlichen Seite die Ableitung der schweren Ausrüstungen von der Linie der Berührung nicht sieht“, diese Daten zu widerlegen oder den Grund seines Schweigens in diesem Zusammenhang zu erklären,“ sagte  Basurin.

******************************

14:50 Uhr

Kommissionschef Juncker fordert eine EU-Armee

Jean-Claude Juncker will Russland zeigen, dass die EU ihre Werte verteidigt: Mit einer eigenen Armee könne Europa glaubwürdig auf Bedrohungen reagieren, glaubt er. Seine Idee erntet viel Zustimmung.

PS. Paranoia im großen Stil.

*******************************

14:44 Uhr

Britischer Forscher: EU-Politik in der Ukraine war „Dummheit im großen Stil“

*******************************

14:28 Uhr

Rigas Bürgermeister Nil Uschakow hat sich auf dem Hintergrund des amerikanischen Panzers M1A2 Abrams im Seehafen der lettischen Hauptstadt fotografiert.

„Der nicht traditionelle Anfang der Woche. Schnappschuss mit dem amerikanischen Panzer im Hafen Rigas,“ hat Uschakow in seinem Mikroblog bei Twitter geschrieben.

Laut der Angaben des Lettischen Verteidigungsministeriums, wurden ins Land aus den USA die Panzer M1A2 Abrams und die Panzerspähwagen M2A3 Bradley, sowie die Versorgungstechnik, insgesamt mehr als 120 Einheiten, geliefert.

PS. Man ist scheinbar sehr bemüht um den Frieden….

sem-15-01-15

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 9. März 2015 in Aggression, Amerika, Überwachung, Bevölkerung, Christenverfolgung, Demos, Deutschland, Deutschland - Russland, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Geheimdienste, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Katastrophen, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 9 Kommentare.

  1. alphachamber

    Hallo RML,
    Damals: „Germania esse delendam“ und jetzt: „Russland esse delendam“
    Grüße

  2. Hallo Swetlana, zur Forderung nach EU-Armee: Eine völlig überflüssige und wirklich wahnsinnige Forderung ! Das Expansionsverhalten der EU, ganz sicher auch auf Druck der USA, ist einer der Pfeiler die letztendlich zum Ukraine-Konflikt geführt haben. Deshalb sollte der momentane Zustand der Waffenruhe nicht dazu benutzt werden eine neue Drohkulisse aufzubauen. Ruhe, Besonnenheit – und vor allem keine Waffen führen zum Frieden.

  3. Ausgerechnet der Juncker aus dem winzigen Luxembourg bläst zum Angriff. Laßt ihn doch alleine seinen Größenwahn durchziehen.

  4. politikscanner

    Hallo, liebe RML,

    wer ist eigentlich der wahre Feind ? Russland sicherlich nicht. Der wahre Feind hat einen transatlantischen Beigeschmack und stinkt nach Arroganz, Überheblichkeit, Raffgier und Hochmut. Alles Atribute die sicherlich nicht auf Russland passen, wohl aber zu den imperialistisch, geprägten NATO Staaten mit den viel zitierten westlichen „Werten“. Die Abartigkeit derer ist politisch fest verankert in deren Systemen und damit Gegenstand in Washington, London und Brüssel.

    EU – Armee?

    Betrachtet man sich z.B. diesbezüglich die deutsche Kampfamzone „von der Leyen“, in der Umganssprache auch „Flintenuschi“ genannt, sowie die in Kraft getretene Frauenquote samt Umstrukturierung der Bundeswehr in eine Multi Kulti Regenbogenarmee mit Kindersitzen in den Panzern, Spielplätzen in den Kasernen und statt Kanonenrohren Besenstiele zur Tarnung am Leo und das alles zur Verteidigung, so frage ich mich ernsthaft, wen Junker da beeindrucken will. Doch nicht etwa die pöösen, pöösen Russen mit „Diktator“ Putin an der Spitze ?
    Oder lässt dieser Verbalakrobatiker im wahrsten Sinne des Wortes nur die Puppen tanzen und liebt dabei populistische Ergüsse in Richtung Erzfeind Russland hinaus zu stoßen ?
    Vielleicht setzt er auch auf eine neue Kampftaktik und hofft, dass sich der“böse“ Iwan dabei kaputt lacht und dabei zu Tode kotzt ?

    Mal im Ernst. Die EU kriegt noch nicht mal die eigene Finanzpolitik und ihre Misswirtschaft gebacken, schlägt sich mit 27 Millionen Arbeitslosen rum und die Tendenz ist steigend, muss sich mit Millionen Migranten rumschlagen, mit steigender Kriminalität, hat leere Sozial – und Rentenkassen, marode Infrastrukturen, ein vor die Hunde gehender Mittelstand, abbauendes Bildungsniveau und eine desolate öffentliche Hand. Aber Hauptsache die „Muskelchen“ gegen Russland spielen lassen ! Der EZB sei nun Dank, da sie ja zu Gelddruckorgien innerhalb der EU verdonnert wurde. So wird z.B. der stolze Preis eines LEO II einfach weg inflationiert – auf Kosten der Bürger, der Spareinlagen sowie der Renten versteht sich. Die EU – Armee auf „Billiger.de“.
    “ Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld, wer hat soviel Pinke, Pinke – und lt. Junker – was kostet die Welt !!!

    Imperatore Gaius Junker – ein neuer Möchtegern Cäsar und selbstgefälliger EU – Oberhansel aus dem Reich der Steuerbetrüger will nun die EU aufrüsten. Die bleibt noch die Frage, wie lange es die EU noch in ihrer bestehenden Form gibt ? Wie lange schauen die Menschen dem betrügerischen Gebaren, dass nur zum Erhalt und Zeitgewinn einer ideologischen Idee dient, noch zu ? Oder, dass ist meine persönliche Meinung, dient die, rechtlich auf totalitären Grundsätzen ins Leben gerufene EU – Armee eher der Unterdrückung von Aufständen, hungernder, in Armut getriebener Bürger innerhalb der EU, die in naher Zukunft zu drohen scheinen ? Zieht man sich das autokrate Maßregelwerk des Lissabonner Vertrages zu Gemüte, so erschließt sich die Frage der EU – Armee aus einem anderen, realistischeren Blickwinkel.

    So oder so bedeutet sie nichts gutes.

    MfG

    Politikscanner

    • @politscanner
      stimme absolut zu und da ist mir auch wieder dieses fürchterliche „Streitgespräch“, wo Lanz und Jörges die Sarah Wagenknecht fertig machen wollten, im Kopf.. So ab minute 10 wird von diesen beiden Agitatoren die angebliche Militarisierung der EU gegenüber der Sarah in Abrede gestellt. Wirklich interessant, wie Sahra diese Wichtigtuer auskontert, …und wie sich die Situation nun auf einmal real entwickelt.

  5. Kann nichts weiter dazu schreiben, da mein Blick von Tränenströmen vernebelt ist.
    „Kleine Opfer der Ukraine-Kinder von Novorossija“

    Liebe Swetlana, stell das Video bitte in Deinem Text ein, damit es so viele Menschen wie nur möglich sehen.,

  6. Erstaunlich, was der Jörges von sich gibt, sehr erstaunlich!
    gefunden bei
    http://elynitthria.net/die-russen-koennens-einfach-nicht-lassen-uns-zu-aergern/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: