Ukraine, Russland und die anderen. Teil 9

mdrAktuell: Erler besorgt über deutsche Rückkehrer aus Ost-Ukraine

*********************************

23:45 Uhr

Im israelischen Flughafen „Ben Gurion“ wurde heute die bekannte skandalsüchtige „Bürgerrechtlerin“ Jelena Wasiljewa festgenommen. Die israelische Grenzsoldaten haben sie sofort nach der Ankunft angehalten und haben es vor diese Person nach Moskau zu deportieren.

Foto: Bei diesem Gespräch über Skype wurde Wasiljewa ihren „Geschäften“ mit Soldaten überführt

images

Wasiljewa leitet die sogenannte „Bürgerrechtsgruppe“, die auf Deutsch „Die Fracht 200 “ heisst und die sich mit der Datenerfassung über die russischen Militärs, welche angeblich in Donbass umgekommen sind, beschäftigt.

So hat die Wasiljewa z. B. im vergangenen Herbst eine komplette Fußballmannschaft aus der russischen Stadt Orenburg lebendig „begraben“, indem sie die Namen der Sportler für die Soldaten ausgegeben hatte.

Wasiljewa wurde auch dadurch bekannt, dass sie in einer berühmt – berüchtigter Kiewer Bar, wo sich u.a. Neonazis und Radikalislamisten, die in Donbass die Ostukrainer töten, treffen, und wo sie zusammen mit anderen Anwesenden die Torte in Form eines russischen Kleinkindes auf der Party gegessen hatte.

anatolij_sharij_a_ved_doneck_zhivet

Später wurde sie des Handels mit den Kriegsgefangenen überführt (der ukrainische Journalist Anatoli Scharij (Foto rechts), dem die Kiewer Junta mundtot (und nicht nur) machen wollte, hat ihre perverse Machenschaften enthüllt). Es hat sich herausgestellt, dass sie das Geld dafür nahm, dass sich der Name des ukrainischen Soldaten möglichst am Anfang der Tauschliste stand. Wer mehr Geld bezahlte, der hatte größere Chancen umgetauscht zu werden (es geht um den Tausch zwischen ukrainischen Gefangenen und gefangenen Volksverteidigern).

Ab der Minute 1 (eins) ist Wasiljewa (in einer blauen Bluse) im Video bei der Party im „BarHot“ mit einem Teller in der Hand zu sehen. Keine Frage, man ist über ihre Verhaftung nicht erfreut (weich ausgedrückt), war sie doch gerade dort ein gern gesehener Gast, wo man gegen Russland rumschwadronierte.

**********************************

23:24 Uhr

Wettlauf um die ukrainische Schwarzerde

West Pursues Geopolitical Goals ‚Demonizing‘ Global Leaders

**********************************

23:06 Uhr

Mal was Nettes zwischendurch…

Heute in vielen Teilen Russlands waren und sind es immer noch sehr wunderschöne Nordlichter, so wie dieser in der Stadt Archangelsk:

CAVBCzEWEAAhCaA

Foto: https://twitter.com/meowing_/status/577939663459074049/photo/1

Oder hier und hier und hier und hier.

*****************************

19:54 Uhr

The New York Times:

United Nations Workers Accused of Sexual Abuse

*****************************

18:42 Uhr

Fleißig, fleißig geht es heute im ukrainischen Parlament (Werchowna Rada) zu.

Die wichtige Punkte, die heute besprochen und beschlossen wurden (vorerst, vielleicht kommt noch was dazu) :

1. DVR und LVR wurden als „vorübergehend (von Terroristen!) okkupierte Gebiete“ anerkannt

2. Man hat die Zulassung von ausländischen Truppen, die in der Ukraine an Übungen teilnehmen können, genehmigt

3. Man hat die Bitte Poroschenkos an die UNO – Sicherheitsrat und den EU – Rat über den Einsatz auf dem ukrainischen Staatsgebiet einer Friedensoperation/Friedenseinsatzes gebilligt

Das wichtigste und sehr beunruhigte, finde ich, hat der „Friedenspräsident“ Poroschenko aber im ukrainischen Fernsehen angekündigt. In einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Werner Johannis forderte er die „Wiedereingliederung“ Transnistriens in die Moldawien.

Laut Poroschenko, haben sich die Ukraine und Rumänien (!) darauf verständigt, Maßnahmen (??) bezüglich Transnistrien zu koordinieren, um den dortigen Konflikt „aufzutauen (!!!) um der souveränen und unabhängigen Republik Moldawien zu helfen, seine territoriale Integrität wiederherzustellen und den transnistrischen Region zu integrieren.“

Tja, die ausländische Reisen und Telefonate tun Poroschenko nicht gut, denn danach dreht er erfahrungsgemäss immer durch.

LG. RML

1422675420_1419494687_1111

 

Über Russian Moscow Lady

So "kuschelig" bin ich nun auch wieder nicht ;) :) Wer aber meine russische Seele berührt, der wird einen treuen Freund gewinnen. Für immer.

Veröffentlicht am 17. März 2015 in Aggression, Amerika, Bevölkerung, Christenverfolgung, Drohung, EU, Europa, Faschismus, Gesetzverletzung, Gewalt, Horrorkiste, Informationskrieg, Interessantes, Katastrophen, Kinder, Konflikt, Krieg, Kriminalität, Massaker, Medien, Medienmanipulation, Menschen, Militär, Mord, Nationalsozialismus, NATO, Politik, Polizei, Postsowijetischer Raum, Proteste, Provokation, Putin, Regierung, Russland, Skandal, Staat, Staatsterror, Terror, UKRAINE, USA, Völkergenozid, Völkerhetze, Völkermord, Welt, Westen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

    … ist mehr als IRRE, was da, aber auch hier abläuft und sich Parlament nennt.

  2. So dumm hätte ich den Poro auch wieder nicht gehalten. Wenn er den Donbass im Osten und Transnistrien im Westen als Front hat, dann ist er militärisch schnell erledigt.

    Selbst das Asow-Batallion ist dann nicht mehr kampfeslustig. Wer zieht heutzutage denn noch gerne mit wehenden Fahnen in den Untergang? Niemand ist so wahnsinnig.

    • Er hat ein großes Alkoholproblem, bekommt Befehle und erfüllt diese. Russland hatte auch mal einen Alki gehabt mit gravierenden Folgen für das ganze Land…

    • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

      „Niemand ist so wahnsinnig.“

      Leider doch.

      Wie an den völkischen Rassisten und faschistischen Kapitalisten jeden Tag beobachtet werden kann. Die schicken sogar Kinder und Jugendliche in Ihre perversen Kriege, wie wir ja am Beispiel der Nazi-Junta in Kiew wahrnehmen.

  3. Hallo Swet,

    hast du DAS schon gelesen oder etwas darüber gehört ?

    http://uncut-news.ch/terror/gigantischer-aufmarsch-von-us-truppen/

    hier ist noch was was dazu paßt

    und weil es ja ständig „Neuigkeiten“ gibt – gleich noch einen Link hinterher

    http://uncut-news.ch/russland/nato-grossmanoever-im-baltikum-russland-verlegt-atomare-raketen/

    So langsam wird es „heiß“ hier in Europa – dank der Hochfinanz (selbsternannte Elite, NWO) und dem von ihr gesteuerten US Regime.
    Das Problem ist, kaum Jemand hier in Europa kapiert es.
    Es ist so wie mit dem Frosch, der im mit Wasser gefüllten Kochtopf sitzt und es sich darin gemütlich macht. Er sieht das Jemand den Herd anstellt, aber kapiert es nicht und bleibt beharrlich sitzen. Er bewegt sich erst, wenn es ihm zu heiß wird, dann ist es jedoch schon zu spät für ihn, wil das Wassen bereitz zu kochen beginnt, … den Rest kann sich ja jeder denken.

    Ciao

    Christian

    • Ja, ich kenn das, Christian. Leider schimpfen die Deutschen lieber auf Russland, wohl vergessend, dass unsere Länder miteinander sehr verbunden und verwandt sind. Vor allem geschichtlich, alleine schon durch viele Heiraten unserer Vorfahren, deren Nachkommen jetzt überwiegend in Russland leben und darüber sehr enttäuscht sind, wie leicht man das Ganze in Deutschland vergessen hat oder überhaupt nicht die geringste Ahnung davon hat. Traurig ist auch die wachsende Abneigung gegen Russen, ich kenne das ganz genau und weiß, wovon ich spreche. Man hat hier vergessen logisch zu denken – das ist das Hauptproblem, darum ist es ein Leichtes für die „Freunde“ ihre Pläne umzusetzen. Sehr bedauerlich, das. Aber, denke ich, man wird dieses Desaster hier erst dann beginnen zu begreifen, wenn es kaum einen Ausweg mehr geben wird. 😦

      • Eigentlich waren eher die Russen die Leidtragenden: 2 Zaren heirateten unglücklich deutsche Frauen aus niederem Adel. Ein Zar wurde von der Holden gemeuchelt, der andere Nikolai II, bezahlte die Heirat mit einem Weltkrieg und dann auch noch mit seinem Leben.

        Dann hetzte noch die deutsche OHL auf Befehl Kaiser Wilhelms II Rußland den Lenin auf den Hals (ohne dem Dekret des geschützten Geleits wäre Lenin nie von Zürich nach Peterburg gekommen). Die vielen Tote des Bürgerkrieges gingen somit zu 50% auf das Konto Deutschlands (Rote Armee) und zu 50% auf das Konto Englands (Weiße Armee).

        In WK-II kamen 20 Mio Russen um.

        Im deutschen Kollektivgedächtnis blieb leider nur Ilja Ehrenburg, ein Kriegsverbrecher, hängen. Der Rest und die Vorgeschichte wurden leider ausgeblendet.

        Ein Jahrhunderte dauerndes enges Freundschaftsverhältnis endete leider plötzlich 1941 und wurde bis heute nie wieder richtig wiederaufgebaut.

        • Es waren noch mehr Heiraten unter Deutschen und Russen, nicht nur auf Zaren – Ebene. Die Unglücke geschahen stets aufgrund der Fremdeinwirkung, eben deshalb, damit wir jetzt den Zustand haben, den wir leider haben…

        • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

          Lustig. „aus niederem Adel.“ Ist der „Hohe Adel“ besser?

          Wenn so angefangen wird; aus welchem Adel stammt die Queen? Ach, so etwas aber auch. Aus dem selben niederen Adel, wie Katharina die Große, der zum Hochadel zählt, führt deren Linie doch direkt auf die ungarische Prinzessin die Heilige Elisabeth von Tueringen.

          Also die Katharina die Große war so niedrigen Adels, dass unter ihrer Regierung die Menschenjagd der europäischen Völker in Ost-Europa zum Erliegen kam, und nicht mehr Millionen von Menschen über die Krim in alle Welt als Sklaven verkauft wurden. Klar, dass gerade sie – eine Wahrhaftige Retterin – niederen Adels sein muss, entgingen doch dem Papst Milliarden Einnahmen.

          Adam zu Gott: „Die Frau, die DUUUUUUUUU mir geben hast.“ Also wirklich. An Albernheit nicht zu überbieten: „Nikolai II, bezahlte die Heirat mit einem Weltkrieg und dann auch noch mit seinem Leben. … und Katharina eine Meuchelmörderin“ nicht zu toppen.

          – werden Sie Schreiber bei der BILD oder FAZ und starten Sie Ihre Karriere als Putin-Basher, schließlich ist der Unglückliche mit einer Frau verheiratet gewesen, die deutsch spricht, wie auch er.

          • Ich habe schon zum Christian geschrieben, dass man „überhaupt nicht die geringste Ahnung davon hat“. Das ist, meiner Meinung nach, ein Verrat an die Geschichte unserer Ahnen (falls man in dem Falle natürlich ein Deutscher oder ein Russe ist…), auf ihre bedeutende Verdienste. Solch ein Wirrzustand im Koppe kann jetzt nur noch übel enden und alle anderen mit sich in eine ungeheure Katastrophe reissen. 😦

            Im Übrigen, halb Russland redet oder versteht Deutsch, geschweige denn die bekanntesten Politiker usw. dort.

          • jauhuchanam राम अवत कृष्ण יוחנן אליהו

            Tja @Ahnung und Ahnen sind sicher in der deutschen Sprache nicht ganz zufällig so ähnlich. 😉

            Rus =>Prussen => Preußen => Russen / Borussen, Borussia (Dortmund)

            Es ist halt so gut wie nicht bekannt, dass im Großen Krieg 1618 bis 1648 am Anfang 18 Millionen Menschen hier lebten und am Ende nur noch 6 Millionen, von denen die meisten aus aller Herren Länder kamen, so dass fast von einer kompletten Ausrottung, der hier ursprünglich lebenden Menschen gesprochen werden kann. Ein paar haben in unzugänglichen Gegenden überlebt, manche konnten der Verheerung während des Krieges durch Flucht entkommen, manche, wie etwa die Vorfahren meines Großvaters mütterlicherseits, verließen 1648 Westfalen und siedelten sich nach vielen Jahren Wanderung in Russland an und deren Nachfahren kamen aus vielerlei Ursachen langsam über die Jahrhunderte wieder hier an.

            … irgendwie bekommen es die Leute nicht gebacken, dass wir Menschen sind und „der Stand“ eines Menschen eine erfundene Konstruktion ist, die aber ursprünglich überhaupt nichts damit zu hatte, ob ein Mensch, weil er in „niederen Stand (oder Adel)“ geboren wurde, deshalb einen schlechteren oder besseren Wert habe. Es diente ja bloß dazu, „Ordnung“ in ein Gefüge vieler Menschen zu bringen, um so das GEMEINSCHAFTLICHE Überleben besser sichern zu können

            … dass dies im Laufe der Zeit geradezu zum Selbstzweck gemacht wurde, war halt eine fatale Entwicklung und hat viel mit den Paradigmen unserer Kultur zu tun und auf welchem falschen Fundament der Grundgedanke selbst ruht, nämlich, dass er nach „Abendland-Religion“ (also der päpstlichen Phantasie) ein Böses-Sein wäre, wo doch die Wahrheit ist, dass der Mensch ein Gutes-Sein ist, nämlich weil er „das Werk Gottes“ ist.

  4. Hallo Swetlana, habe gerade Zeit gefunden, mal wieder ausführlich zu lesen. Das mit der Torte ist ja wohl sowas von wiederlich, da kriegt man ja das Ko…… Nur noch ekelhaft, diese Typen. Das Video müsste man der gesamten deutschen bzw. europäischen Bevölkerung vorführen. Merkel hat keinen Zweck. Wie drückte sich Kohl aus: Die wurde von Charakter nicht heimgesucht.

    Und um auf das Verhältnis der Schlafdeutschen zu Russland einzugehen, ist es eben so, daß durch die Propaganda der Mainstream die meisten gehirngewaschen worden sind. Das ist übrigens nicht erst seit letzter Zeit so. Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern, das ist lange her, da wurde schon vor den „“bösen“ Russen gewarnt. Und als ich Teenager war und Partei für Russland ergriffen hatte in einerDiskussion, wurde mir seitens meiner Familie gesagt, wenn ich volljährig bin, könnte ich ja nach Russland auswandern.

    Für mich steht eigentlich fest, so schlimm wie es ist: die Börse wird crashen und den Krieg gibt es auch. Gott schütze uns.

    Liebe Grüße von der Nordseeküste

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: