Blog-Archive

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 147

*******************************

18:48 Uhr

Ukrainischer Ex-Premier: Janukowitsch sollte Sterben wie Gaddafi

***

Samstag, den 07.02.2015

Demo, München: Stoppt Präsident Poroschenko!

*******************************

18:14 Uhr

Die Volkswehrmänner der Lugansker VR haben einen Diversanten geschnappt, der auf den Territorien der selbstausgerufenen Republik und der Russischen Föderation arbeitete. Der Majdan erfahrener und von ukrainischen Sicherheitsdienst angeworbener Mann hat erzählt, wie er in Moskau die Informationen über den Schutz der Moskauer U-Bahn und anderer Strukturobjekte (u.a. auch eines der Militärflugplätze) sammelte. Wärend seiner Besuchen in Russland hat er bei seiner Schwester gelebt. Der Mann hatte eine Begleiterin bei sich, die jetzt gesucht wird.

http://lifenews.ru/news/149461

********************************

17:09 Uhr

2190724

Heute Nacht haben die faschistische Ukrohäälden scheinbar erneut chemische Waffen gegen die Zivilbevölkerung verwendet. Die Weltgemeinschaft und die sogenannten „Menschenrechtsorganisationen“ werden wie immer schweigen oder a bisserl unnütziges Zeug quasseln ohne die Tätet beim Namen zu nennen.

Donezk, nachts am 05.02.2015 (auch hier und hier am 4 Februar)

PS. Heute ist John Kerry in Kiew. Noch jemand? Klar.

http://www.rtdeutsch.com/11189/international/ruptly-livestream-ankunft-von-merkel-und-hollande-in-kiew/

Danach wird es bestimmt ’n Paar „Überraschungen“ geben, im Donbass….wenn Ihr versteht, was ich meine. Bis jetzt war es jedenfalls immer (!!!) so. Zudem wurde 16,4 Mrd. USD aus Übersee mitgebracht als „Humanitäte Hilfe“(!) für die Zivilbevölkerung im Osten (!) der Ukraine……

Leiter Sicherheitskonferenz: Lieferung von US-Kriegsgerät an Kiew angemessen und wichtig

********************************

16: 42 Uhr

images

Es ganz ofiziell:

Die Abgeordneten der Werchowna Rada der Ukraine (Parlament; Anm.) haben am heutigen Donnerstag, dem 5. Februar, ein Gesetzt verabschiedet, das den ukrainischen Kommandeuren erlaubt Waffen im Falle des Ungehorsames von Untergebenen und gegenüber Deserteuren zu verwenden. Dafür haben 260 Abgeordneten bei 226 erforderlichen gestimmt.

PS. Inofiziell wird es scheinbar schon länger praktiziert, denn die Lugansker und Donezker Volkswehr finden immer mehr ukrainische Soldaten, die von hinten erschossen werden.

********************************

15:47 Uhr

Die beiden ersten Filme mit englischen Untertiteln ( English subtitles):

Artöm Grischanow: Mobilisations Werbespot (ironisch gemeint; Anm.)

Artöm Grischanow: Weckt den russischen Bären nicht

Putins Berater: Deutsche Politiker sagen mir privat, dass Deutschland immer noch US-okkupiert ist

********************************

12:37 Uhr

Vorbereitung der Raketengeschosse für die sogenannte „Separatisten“ richtung ortschaft Debalzewo, Donezker Region.

Der erste Ukrohääld des Rechten Sektors schreibt auf einem der Flugkörpern: „Ruhm der Ukraine“„Separaty“ (abwertenderes Wort für Separatisten; Anm.) und darunter gekürzt „ПТН ПНХ“, was übersetzt bedeutet sowas wie „Putin, f… you“.

Ein anderer, der, übrigens, deutsche Flagge am Ärmel seiner Uniform hat (für mich persönlich eine Volksverhetzung!), schreibt „Verreckt, ihr Bastarde!“.

*********************************

02:00 Uhr

Das Resultat der Bombardierung von Wohngebieten (hier Gorlowka, Donezker Region, von Zivilisten gefilmt) durch Poroschenkos faschistischen Armee. In Donezker Region werden seit Tagen gezielt u.a. Krankenhäuser, Kindergärten und Häuser zerstört. Achtung! +18

ENG SUBS Child survived Ukrainian mortar shelling (Lugansker Region, Ortschaft Krasny Lutsch)

Die Volksverteidiger haben gestern eine Eilwarnung herausgegeben, dass sie über die Information von einem Hauptleutnant Alexander Martschenko von der ukrainischen militärischen Einheit Nummer 0676 (25 Bataillon „Kiewer Rus“), der sich ergeben hat, verfügen, dass Kiew eine großangelegte Provokation mit anschließender Tötung von Zivilisten vor dem Beginn der Sicherheitskonferenz (München, 6-8 Februar) planen um die Volkswehr damit zu belasten und erreichen, dass die Weltgemeinschaft die Lugansker und Donezker Volkswehr als terroristische Organisationen anerkennt. (Originalvideo dieser Meldung vom Vertreter des Verteidigungsministeriums der DVR Eduard Basurin)

Auch hat Martschenko über die Existenz der Bataillone bestätigt (insgesamt sind es 37 Neonazi-Bataillone in der Ukraine; Anm.), welche den ukrainischen (zwangs)mobilisierten Soldaten den Weg zum Rückzug versperren und diese auf ihre Positionen zurück zwingen. Dass sie jetzt die Soldaten bei Ungehorsamkeit  ganz ofiziell erschießen dürfen, ist mittlerweile bekannt.

LG. RML

1409222649772

 

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 129

Der angebliche „Separatist“ wird von Kiewer Junta-Bataillon „Dnepr“ verdächtigt und festgenommen – Alltag in der Ukraine.

***

Auf Majdan wird es demnächst wieder zu Unruhen kommen, gestern am 7 August, war es schon wieder soweit, nachdem die Kiewer „Regierung“ versucht hat den Platz (Zelte etc.) wegzuräumen. Die Majdaner bauen weiter neue Barrikaden.

Die Fotos zu den gestrigen Auseinandersetzungen zwischen Majdaner und „Nationalgarde“ (auf das großes Foto draufklicken und hinblättern).

***

Die Russen freuen sich, den ewig haltbaren Lebensmittel-Müll der EU loszuwerden

Dokumente und Beiträge des Außenministeriums der Russischen Föderation

***

***

Die „Befreiungsarmee“ der Kiewer Junta berichtet ständig, wie sich die Menschen in der Ostukraine angeblich freuen, dass sie die „Separatisten“ los sind, dass die Armee sie endlich von ihnen „befreit“ hat und deshalb euphorisch bejubelt wird. Die Wahrheit sieht aber immer (!) so aus, wie z.B. in der Stadt Kramatorsk:

***

ZDF, der „Superübersetzer“. Nix neues – mit solchen dreisten Lügen muss meine Familie und ich seit vielen Jahren hier klarkommen….. (die Frau im Video erwähnt mit keinem Wort Poroschenko, auch das Wort „Kiew“ erwähnt sie nicht mal usw.)

********************************

23:59 Uhr

In Kiew werden die Zelte der Majdaner einfach angezündet, vermutlich, weil diese sich bis jetzt hartnäckig geweigert haben wegzugehen.

Auch letzte Nacht wieder…

********************************

15:05 Uhr

Die von Kiew als Beweis für einen Beschuss des Territoriums der Ukraine von der russischen Seite her vorgelegten Aufnahmen halten keiner Kritik stand, wurde im Verteidigungsministerium der Russischen Föderation erklärt.

Die detaillierte „Auseinandernehmung“ der angeblichen Kiewer „Beweise“ sind soeben auf Russia Today in vollem Umfang veröffentlicht worden (Russisch).

Auf Englisch ( Ministry of Defence of the Russian Federation ):

Analysis of satellite imagery released on the Internet by the Security Service of Ukraine on July 30, 2014

http://rt.com/news/177296-ukraine-mh17-satellite-images/

********************************

04:10 Uhr

Sanktionen gegen Russland – Deutschland schadet sich selbst Amerika zuliebe

Gregor Gysi, DIE LINKE: Lassen Sie den Unsinn mit Sanktionen gegen Russland

********************************

03:10 Uhr

Youtube zensiert KlagemauerTV

PS. Wundert es jemanden? Bitte folgen…

*******************************

02:50 Uhr

Einer der Ukro – Neonazis in seinem Element…. pfuj, Deibel !!!

Sein Name ist Bogdan Butkewitsch, Journalist der „Ukrainskaja Nedelja“ (z. Dt. „Ukrainische Woche“)

Ukrainischer Journalist ruft zum Mord an 1,5 Millionen Ostukrainern auf

*******************************

02:42 Uhr

July 27 city Gorlivka shelling the city ( +18 ! )

PS. Dafür wird das Geld der Amerikaner und Europäer ausgegeben !!! Einfach nicht zu fassen !!! 3

Und in der Palästina nichts neues….

http://quer-denken.tv/index.php/707-gaza-unwra-sprecher-bricht-vor-kamera-zusammen

All diese Mörder ekeln mich nur noch an!

*******************************

02:18 Uhr

Die vergangene zwei Tage wurde in den ukrainischen Massenmedien aktiv eine Videoaufzeichnung besprochen, die angeblich die Tatsache des Beschusses des ukrainischen Territoriums seitens Russlands beweisen soll. Jedoch haben die aufmerksamen Internetbenutzer schnell die nächste „Ente“ aufgedeckt – die Bilder, die von den ukrainischen Journalisten für die Aufzeichnungen der amerikanischen Satelliten ausgegeben wurden, sind in der Wahrheit nur Screenshots aus dem Computerspiel Flaming Cliffs 2.

Weiter hier entlang…

*******************************

01: 02 Uhr

Die Führung der Donezker Volksrepublik meldet, dass die ukrainische Militärs eine Provokation vorbereiten, welche Kiew dann versuchen wird den Selbstverteidigern in die Schuhe zu schieben. Laut der Angaben des Verteidigungsministers der selbstausgerufenen Republik Igor Strelkow (Girkin), wurden innerhalb der letzten drei Nächte drei Raketen des Typs „Totschka – U“  auf das Territorium des Flugplatzes in Kramatorsk zum Start geliefert.

„Ziel sind die Reinigungsbauten im Donezk und Lugansk, auf denen 120 Tausend und 160 Tausend Tonnen Chlor entsprechend enthalten sind. Ersatzziel ist der Aufbewahrungsort für Ammoniak – das Betrieb „Styrol“ in Gorlowka, zitiert Strelkows Worte „Rossijskaja Gazeta“ (z. Dt. „Russische Zeitung“).

Die Folgen dieser Handlungen werden ungeheuer sein, so Strelkow. Unter der treffenden Einwirkung des Chlors werden sich die Territorien von Donezk bis Wolnowacha erweisen. Die Opfer können Zehntausende Menschen werden, hat Igor Strelkow erklärt. (Quelle)

*******************************

00:16 Uhr

Russlandbashing: Getroffene Hunde bellen – wie der SPIEGEL auf Kritik reagiert (Nachdenkseiten)

*******************************

00:12 Uhr

Ostukraine: Zahlreiche westliche Söldner ll Killer-Tourismus

Zusätzlich dazu.

*******************************

00:08 Uhr

Moldawien: Vorsitzender d. Sozialdemokraten ll Krieg gegen Russland geplant

PS. Danke, Moldawien, und viel viel Glück!

Ihr US-Kriegstreiber, schämt euch und lasst endlich alle in Ruhe !!!

LG.RML

ahxnQMBTdh0

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 126

Max Uthoff: Poroschenko schlachtet das eigene Volk ab und deutsche Medien sind auf Drogen

******************************

22:37 Uhr

„Liebe Freunde! Die ganze Welt ist Zeuge der Tragödie der Völker von Libyen, Syrien, Irak, Afghanistan geworden, und in letzter Zeit auch in der Ukraine. Unter dem Vorwand des Exportes von Demokratie in diesen Ländern tötet man Zivilisten, Frauen, ältere Menschen, Kinder, man Zerstört die Städte, religiöse Schreine. Für alles, was passiert, sind direkt die Vereinigten Staaten und die Europäische Union verantwortlich. Die Aktionen ihrer Führer ist ein Staatsterrorismus, der gegen Länder und Völker gerichtet ist. In großen Fällen fließt das Blut von Muslimen.

Heute habe ich beschlossen eine Sanktionsliste zu erstellen, welche US-Präsident Barack Obama, Präsident der Europäischen Kommission Jose Manuel Barroso, Präsident Herman Van Rompuy, der Hohe Vertreterin der EU für Außen-und Sicherheitspolitik Catherine Ashton, EU-Parlamentspräsident Martin Schulz enthält. Ich habe den Auftrag erteilt, deren Bankkonten und Vermögenswerte jeder Art einzufrieren. Ab 27. Juli ist für die aufgeführten Politiker die Einreise in die Tschetschenischen Republik verboten,“ teilte heute Tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow mit.

***

Pentagon Plan Would Help Ukraine Target Rebel Missiles

 

******************************

17:42 Uhr

Die Militärtechnik fährt ungefähr Richtung Lugansk, wie die Frau hinter der Kamera sagt. Die „GRAD“-Systeme sind u.a. zu sehen, mit denen die Junta-Armee Zivilisten tötet. Wie es danach aussieht, habt Ihr schon im Video (+18) weiter unten gesehen.

3

*****************************

16:13 Uhr

Kiew, 25.07.2014

Die Frauen von ukrainischen vom Kiew zwangseingezogenen Soldaten der Brigade 72, in der es desaströs aussieht, beknien sich und vordern vom Präsidenten Poroschenko, dass er den Kriegseinsatz beendet.

******************************

15:16 Uhr

„Ehre dem Russland“ – Großdemo zu Unterstützung Russlands und Donbasses (Donezker und Lugansker Region) in Serbien mit anschließenden Marsch durch die Stadt.

Danke Euch vom ganzen Herzen, Ihr lieben mutigen Menschen !!!

LG und Euch allen ein schönes Wochenende. RML

images

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 121

*****************************

22:48 Uhr

Fotos von der Unfallstelle:

hd_698615e033hd_46af9c39e2

Weiter hier: http://fotki.yandex.ru/next/users/petrowsky-photo/album/154557/view/675301?page=0

Sanctions and Airliners — Paul Craig Roberts

****************************

17:17 Uhr

Sehr wichtig !!!!!!!

„Nachdem ein Passagierflugzeug getroffen wurde, berichtete das Militär dem Präsidenten (Poroschenko; Anm. RML), dass die Terroristen unsere Raketensysteme“ BUK“und S 300 nicht haben. Die Einnahme dieser Waffen hat nicht stattgefunden,“ sagte in seinem Kommentar Yarema der ukrainischen Pravda gegenüber.

PS. Es wird Zeit, dass all die Hetzer angeklagt und zu Rechenschaft gezogen werden !!!

http://freies-oesterreich.net/2014/05/06/ein-kritischer-denker-vaclav-klaus-zur-ukraine-krise/

(Danke an Franco für den Tipp!)

***************************

16:57 Uhr

Sehr wichtig !!!!!!!!!!

Das ukrainische Ministerium für innere Angelegenheiten (höchstpersönlich!!!) verbreitet nach der Flugzeugkatastrophe (unter unzähligen Fälschungen, die die ukrainische Medien und sonstige „Hobby-Filmemacher“ ohnehin schon fleissig verbreiten) Informationen, die nicht zu Gunsten der Selbstverteidiger gerichtet sind, u.a. ein Video, in dem behauptet wird, dass die Selbstverteidiger ihre Spuren jetzt zu verwischen versuchen indem sie, angeblich, die „BUK“-System, aus welchen der Boeing 777 vermutlich abgeschossen wurde, vom bisherigen Lokalisationsort fortbringen – zu der Grenze mit der Russischen Föderation !!!

Gut nur, dass nicht alle User verblödet sind und anhand des Werbebanners, der im Video gezeigt wird, den genauer Ort der „BUK“-Lokalisation bestimmt haben: das ist die Gorkij Strasse in der Stadt Krasnoarmejsk – das Ort also, welches sich seit Mai (!) dieses Jahres unter Kontrolle der Junta-Armee befindet!

So ein Pech aber auch…

Mehr noch: das gleiche „BUK“-Komponent (zum „BUK“-System gehören mehrere dazu plus mind. an 14-15 mann an Personal; Anm.) mit der gleichen Nummer – 312 – tauchte früher schon im Örtchen Gorlowka auf (im Video links der Fahrstrasse entlang das dritte Militärfahrzeug), von der Junta-Armee transportiert!

PS. Bitte, beide Videos sichern, weil möglicherweise bald gelöscht werden!!!

**********************************

15:09 Uhr

In der Nacht von 19  auf 20 Juli hat die Kiewer Junta – Armee das Ort Lisitschansk (Lugansker Region) erneut mit Phosphorbomben (?) beschossen.

Wissen eigentlich davon die dazu zuständige internationale Organisationen und Freunde Kiews oder wird es schon wieder als normal abgetan ? Würde mich nicht mehr überraschen…

Es passierte, laut der Aussagen der filmenden Augenzeugen, um 01:23 Uhr Ortszeit.

Lisitschansk wurde auch aus „GRAD“-Systemen heftig beschossen!

LG. RML

3Wdhvbn4rpk

 

 

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 94

*********************************

16:39 Uhr

Erneuter Einsatz von Phosphorbomben in Slawjansk! Die Bombensplitter vom ersten Einsatz heute Nacht haben geleuchtet!

http://lifenews.ru/news/134917

Es darf also weiter massakiert werden…..die armen Menschen (sind noch bis zu 80% in der Stadt und können aus verschiedenen Gründen nicht raus!)    😦

*********************************

15:57 Uhr

„Anti-Terrorkräfte“ von Kiew von dem Polen Jerzy Dziewulski geleitet

PS. Wem wundert es? Manche führen für ein paar Silberlinge auch hierzulande sehr gerne die „Antiterror – Kampagnen“ gegen die andersdenkende Menschen – Blogger, Kommentatoren usw. „Berufe“, die solchen Typen wie auf den Leib geschnitten sind, aus ihren Scheinfirmen für die Datensammlung Büros ausgeführt. Man kennt sich ja vermutlich sehr gut aus damit, wird auch nicht umsonst in seiner Spitzelarbeit gelobt.

*********************************

05:50 Uhr

koval_min_oborony_ukr_0

Der ukrainische Verteidigungsminister Kowal gibt vor Journalisten bekannt, dass die Menschen im Osten des Landes, inklusive Frauen, „infiltriert werden“, indem man ihre mögliche Verbindungen zu „Separatisten“ prüfen wird. Man hat vor, die Menschen in verschiedene Landesregionen zu deportieren übersiedeln.

Erinnert Ihr euch, was der gute Ali genau (!) erzählt hat?? Passt zeitlich wie Faust aufs Auge! (Eintrag 18;29 Uhr)

Heute, wie damals – die Geschichte wiederholt sich, ganz exakt und vor den Augen aller Welt! Und die Welt? Sie ist komplett im Fußballfieber bis der Ball sie später am Kopf trifft. Zu spät….

Was für ein Fest für alle kranke „Kartoffelkäfer“ – Hasser! Pfuj, Teufel, nochmal!

******************************

03:54 Uhr

Auf das Ort Semjonowka (östlich von Slawjansk) hat die faschistische Junta – Armee vermutlich die verbotene Phosphorbomben abgeworfen, oder irgendwelche andere, aber nicht minder gefährliche? Es steht alles in Flammen, ich mag nicht daran denken, was mit Menschen dort passierte (wird heute darüber bestimmt berichtet)    😦

Ist das noch normal ??? Will man in der Ukraine alles Mögliche ausprobieren, oder was ? Und darum sucht man die Chemie – Offiziere usw.?

Verlinkt von: http://www.youtube.com

LG.RML

Ukraine – dein Schicksal. Nachrichten und Meinungen. Teil 93

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist denjenigen gewidmet, die mich u.a. auch persönlich kennen (und meine Familie), die es ehrlich mit mir meinen und die etwas Gutes und unbezahlbares bewahrt haben – die Liebe und das Mitgefühl zu und für die Menschen allgemein und insbesondere für die, die in allerhöchster Not sind, wie momentan besonders extrem die Ukrainer im Osten und Südosten ihres Landes !

Denjenigen möchte ich mein großes herzlichen Dank aussprechen !

Ich bin momentan auch in Not, aber natürlich nicht in der Ausmaße, wie in der Ukraine. Jedoch möchte ich Ihnen mitteilen, dass mein Blog seit gestern sehr intensiv mit Spam überschüttet wird und ich bekomme, wie noch nie, fast schon Droh-e-mails.

Von einem bestimmten Blog werde ich zudem auf Übelste verleumdet und beleidigt. Das, was man sich dort aus meinen Kommentaren zusammengebastelt hat und jetzt als mein angebliches „wahres“ Leben frei interpretiert präsentiert, gleicht schon einem Rufmord. Sogar von meinem Großvater, der im Zweiten Weltkrieg zusammen mit vielen Verwundeten in Hospiz von einer seitens der Wehrmacht abgeworfenen Bombe getötet wurde, kann der Inhaber des Blogs nicht seine dreckigen Finger lassen und muss darüber schwadronieren!

Auch nicht von meinen Verwandten in der Ukraine, zu denen es seit einiger Zeit keinen Kontakt mehr gibt (hatte mal hier in einem meiner Kommentaren geschrieben), weil die Kiewer Junta u.a. mithilfe ihrer Sponsoren alles genauso der Erde gleichmacht und noch Einiges mit den armen Ukrainern, ihren eigenen Landsleuten, vorhat!

Dieser abartige höchstrussophobe (kennt sich scheinbar mit russischen Gefängnissen sehr gut aus…..) Blogbetreiber, der mich als „faschistische Nazi“ bezeichnet dafür, dass meine Artikeln den „Nazis“ gefallen (haben die „Nazis“ plötzlich Gefühle bekommen für all die Massaker in der Ukraine oder was? Passt irgendwie schlecht zusammen) und dass ich mal, bevor ich meine eigene Seite hatte, in ein Paar „Nazi – Blogs“ meine Kommentare hinterließ (kommt aber nicht auf die Idee, so schlau wie er ist, warum ich, wie unzählige andere Kommentatoren auch, aufgehört habe dort zu schreiben). Die Beweise, dass ich unter vielen anderen Personen, die bei ihm auf dem Blog stasimäßig – für wem auch immer – aufgelistet sind, eine „Bezahlte“ bin, kann diese elende Gestalt sehr lange suchen (ist ja sein Berufshobby). Es gibt nichts, was es nicht gibt, ganz einfach ist das. Punkt.

Das er selber mindestens ein Nazi-Sympatisant ist und zwar der übelsten Sorte, ist ihm natüürlich auf gar keinen Fall bewußt (warum auch immer), obwohl er ganz offen auf der Seite der Bandera-Anhänger – des „Rechten Sektors“ – steht, indem er in seinen beinahe perversen Artikeln die Russen (komisch, dass viele Ermordeten ukrainische Namen haben) als Kartoffelkäfer – das Lieblingswort der Neonazis in der Ukraine – bezeichnet und zujubelt, wie die Ukrainer in ihrem eigenem Land von ihrer eigenen menschenverachtenden sogenannten Regierung massakiert werden – die armen Ukrainer also, die ihr Land, ihre Häuser, Kinder und Familie von der Junta, die eine Fascho-Diktatur (!)  installiert hat und weiter ausbreitet, schützen und mit ihrem Leben bezahlen, sind für ihn alle Russen, weil Kartoffelkäfer, was in einem seiner Artikeln ganz gut auf der Karte der Ukraine zu sehen ist. Geht’s noch??

Das, was dieser Blogger, der sich scheinbar auch beruflich (?) mit Gesetzen befasst (woher nimmt er dann überhaupt so viel Zeit für die Artikeln schreiben? Ein Bezahlter?  😉  ), auf seiner Seite seit einer geräumten Zeit tut, ist schlicht und einfach unfassbar – und das mitten in Deutschland !!! Kein Wunder, dass solche Typen dann irgendwann mal darauf angewiesen sind virtuelle Freunde (oder wem auch immer) zu suchen.

Ich habe weder von diesem Mann, der mich gar nicht persönlich kennt, geschweige denn gesehen hat, noch sonst von jemandem seines Schlages Angst. Nur von Einem, der über alle früher oder später richten wird. Der Mr. Blogger nicht ausgeschlossen.

Lieben Grüß. Swetlana

***************************

13:34 Uhr

Das ukrainisches Verteidigungsministerium sucht intensiv Chemie Offiziere und verspricht ihnen offen die Beförderung. Jene Ärzte, die man zum Dienst einzieht, lesen vermehrt über die Giftstoffe mit einer hautschädigender  Wirkung (so wie Abszesse, Geschwüre etc.; Anm.). Übersetzt aus der Originalmeldung

4. Juni, Jarowskoj – Übungsgelände, Lwow (Lemberg) Region, Westukraine – die Fotos in der Originalmeldung stammen ursprünglich von hier

Mein Eintrag um 23:41 Uhr

**************************

04:31

Die Neofaschos des KillerBataillons „Donbass“ (wird vom Oligarchen Kolomojski finanziert, besteht aus Mitgliedern des „Rechten Sektors“; Anm.) sind sehr froh – sie haben nun endlich ihre eigene Flagge, welche sie ganz stolz der Öffentlichkeit präsentierten.

***************************

03:43 Uhr

Beerdigung von Landverteidiger in Slawjansk. Fast alle haben ukrainische Namen….

PS. Nach der Bombardierung seitens der ukrainischen Armee hat man in Slawjansk kein Strom, kein Wasser, kein Benzin und kein Telefon. Gestern begann unerwartet das Mobilfunknetz zu funktionieren, man weiß immer noch nicht, wer sich die Mühe gemacht hat (habe aus Kommentaren der Ukrainer entnommen; Anm.)

LG.RML

Kurz notiert.

Unter der Führung des Oberbefehlshabers, des russischen Präsidenten Wladimir Putin, sind die Übungen der Kräfte der nuklearen Abschreckung, der Militärischen Weltraumverteidigung, der Flotte und der LangstreckenFliegerkräfte sowie die Prüfung deren Einsatzbereitschaft durchgeführt worden, teilte Dmitri Peskow, der Sprecher des Staatschefs, mit.

http://german.ruvr.ru/news/2013_10_30/Plotzliche-Ubungen-von-Kraften-nuklearer-Abschreckung-in-Russland-stattgefunden-8687/

PS. Ganz normale Übung. Heute muss man (leider) auf der Hut sein.

******

Aleksej-Pushkov31

Der Leiter des Duma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten, Alexej Puschkow, ist empört, dass die westlichen Regierungen bislang auf Berichte über den Einsatz chemischer Waffen gegen syrische Kurden durch die Rebellen nicht reagiert haben.

Laut dem libanesischen Fernsehsender Al Mayadin sollen die syrischen Rebellen Chemiewaffen gegen kurdische Milizen im Nordosten des Landes nahe der Grenze mit der Türkei verwendet haben.

„Aber weder die westliche Presse noch die Regierungen sind darüber besorgt“, schrieb Puschkow auf Twitter.

 http://german.ruvr.ru/news/2013_10_30/Puschkow-enttauscht-uber-Reaktion-des-Westens-auf-Giftgasattacke-syrischer-Kampfer-2074/

PS. Man schreibt über Irgendetwas nur dann, wenn es einen klaren Nutzen hat. Diesmal ist es nicht der Fall, darum tote Hose.

******

Heute rollten mächtig die Hochangestellten – Köpfe in Russland.

Unter den gefeuerten:

Stellvertretender Kommandeur des militärischen Luftfahrt – Transportes Generalmajor Schemyakin 

Stellvertretender Kommandeur des Zentralen Militärischen Bezirks ( logistisch-technische Versorgung) Generalmajor Swinzow.

Ehemaliger Chef des Verteidigungsministeriums – aktuell in der Abteilung Spezstroy ( z.Dt: Spezialbau) angesetzt gewesen – Naginski.

Außerdem gibt es viele Fragen zu dem ehemaligen stellvertretenden von Rosoboronsakaz (verantwortlich für die Ausführung der Militärbestellungen für die Landesverteidigung) Dombrowski, zum Generaloberst Lazebin (Innenministerium) und dem Vorsitzendem des Föderalen Dienstes der Russischen Föderation für Drogenkontrolle (Chanty-Mansijsk Region) Wisjaschew ( http://de.wikipedia.org/wiki/Chanty-Mansijsk ).

Eine Reihe von vorhandenen Materialien bzw. Unterlagen wurden der Polizei für weitere Untersuchungen übergeben.

Ausserdem feuerte Putin heute (scheinbar wegen der jungsten Vorfälle im Stadtteil Birjuljowo):

https://russianmoscowladynews.com/?s=Birjuljowo

Leiter der Abteilung für Innere Angelegenheiten (Moskauer Südbezirk) des Innenministeriums der  Hauptstadt Moskau, Generalmajor der Polizei  Alexander Podolny

Stellvertretenden Leiter der Investigativen Departaments des russischen Innenministeriums Generalmajor Nikolai Schelepanow

Leiter der Verwaltung (Kriminaluntersuchungen) des Moskauer Innenministeriums, Polizei- Oberst Alexander Truschkin

Außerdem hat er gefeuert:

Leiter der Artilleriegeschütze und der inneren Truppen des russischen Oberkommandos Generalmajor  Walentin Sorokin.

Stellvertretender Leiter der Innenministeriumverwaltung der Region Nischnij Nowgorod – Polizeichef Generalmajor Viktor Ziganow.

Vertreter des Föderationsrates, Generalleutnant Alexander Kotenkow (u.a. war verantwortlich für Koordinierung der legislativen Tätigkeiten ) . An seine Stelle wurde Artur Murawjow ernannt.

PS. Diese korrupte Pack! Ich frag mich immer wieder: Wie können die Menschen nur ihr eigener Nest beschmutzen? Für mich sind es nur Verräter. Sie sollen wirklich froh sein, dass es in Russland keine Todesstrafe gibt.

******

„Ein Doppelanschlag hat am Mittwoch die südrussische Stadt Machatschkala erschüttert. Ein Mensch wurde nach Behördenangaben getötet, mindestens acht weitere erlitten Verletzungen, als zwei Bomben vor einem Spirituosengeschäft fast zeitglich explodierten.“

http://de.ria.ru/society/20131030/267185413.html

PS. Und der „Pate“ ruht sich etwas aushttp://de.ria.ru/society/20131028/267165608.html

******

Etwas zum Lachen   😆   Ein stures Mäuschen versucht hartnäckig einen Keks zu klauen:

http://video.day.az/az/view=8tngayiz

LG.RML

!!! Syrische Rebellen haben angeblich erneut chemische Waffen benutzt !!!

2012 июль коллаж газ сирия газ сирия химическое оружие сирия

© Collage: STIMME RUSSLANDS

Darüber berichtet libanesischer Fernsehsender Al-Mayadeen.

Auf Grundlage der verfügbaren Informationen passierte das im Nord-Osten des Landes nahe der Grenze mit der Türkei.

Über den Angriff haben die Mitglieder kurdischer Streitkräfte informiert, die in diesen Bereichen gegen Rebellen kämpfen.

Laut deren Aussagen haben eine Reihe von ihren Männern Symptome der stärksten chemischen Vergiftung, die mit einer ebenso starken Übelkeit begleitet sind.

Darüber hinaus erzählten sie, dass die Explosion von einem giftigen gelben Rauch begleitet wurde.

Früher wurde in den Medien berichtet, dass Syrische Behörden alle über20 Standorte mit chemischen Waffen deklariert haben.

http://de.ria.ru/politics/20131027/267162222.html

******

UPDATE

Steht jetzt auch bei Stimme Russlands und Ria Novosti:

http://german.ruvr.ru/news/2013_10_30/Rebellen-setzen-C-Waffen-gegen-Kurden-in-Norden-Syriens-ein-0450/

http://de.ria.ru/politics/20131030/267180545.html

******

PS. Schauen wir uns mal an, was man demnächst auf der Agenda hat:

„Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, haben am Dienstag in einem Telefongespräch die Vorbereitung auf die Syrien-Friedenskonferenz Genf-2 erörtert.

http://de.ria.ru/security_and_military/20131029/267177076.html

„Russlands Vizeaußenminister Michail Bogdanow ist am Dienstag in Moskau mit dem Vorsitzenden der syrischen Volksfront für Wandlungen und Befreiung, Kadri Dschamil, zusammengetroffen.

Das teilte das russische Außenamt auf seiner Internetseite mit. „Erörtert wurde die Lage in Syrien, darunter ihr humanitärer Aspekt. Die Seiten sprachen sich für eine schnellstmögliche Einberufung der internationalen Syrien-Friedenskonferenz Genf-2 aus“, hieß es“

http://de.ria.ru/security_and_military/20131029/267177205.html

Bin mal sehr gespannt…

LG.RML

Kurz notiert.

Aleksej-Pushkov31

Vorsitzender des Duma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten Alexei Puschkow hat die Androhung von Sanktionen des Internationalen Olympischen Komitees für die Olympiasiegerin und Welt Leichtathletikerin Jelena Issinbajewa, die das russisches Gesetz zum Verbot homosexueller Propaganda unter Minderjährigen unterstützt, negativ wahrgenommen .

Das IOC könnte Sanktionen gegen Issinbajewa für die Unterstützung des Gesetzes gegen die Förderung der Homosexualität vorzunehmen. Westen wendet sich an die Verfolgung der Meinungsfreiheit,“ schrieb Puschkow in seinem Twitter.

https://russianmoscowladynews.com/2013/08/17/elena-issinbajewa-wird-wegen-der-unterstutzung-des-anti-homosexuellen-gesetzes-gehetzt/

PS. Die Wende ist schon längst in voller Blüte. Man kann sich zudem seit Jahren schon kaum in Ruhe am Telefon unbelauscht unterhalten.

******

o_637939

Das US-Gerichtsurteil gegen Viktor But ist unfair und politisiert, sagte das russisches Außenministerium am Samstag. Die Entscheidung der Richter bewertet das Ministerium als „politisch motiviert und sagte, dass Moskau sich weiterhin um Buts Rückkehr in seine Heimat bemühen werde. Am Tag vor dem Berufungsgericht in New York wies das Gericht den Antrag des Unternehmers zu Überarbeitung des Urteils ab und ließ es in Kraft.

Sein Anwalt Albert Dajan sagte, dass die Untersuchung dieser Sache seitens der USA mit mehreren Verstoßen durchgeführt wurde.

Im Jahr 2008 wurde Viktor But in Bangkok auf Antrag von Washington wegen des Verdachts vom Verkauf der  Waffen an kolumbianische Rebellen festgenommen. Nach der Auslieferung in die Vereinigten Staaten im vergangenen Jahr wurde But zu 25 Jahren Gefängnis verurteilt, die er nun im Bundesstaat Illinois absitzt.

PS. In den USA verläuft Alles immer richtig und rechtens. Das wollen sie unbedingt auch der ganzen Welt beibringen.

******

Boliviens Präsident Evo Morales hat in seiner Rede vor der UN-Versammlung am 25. September 2013 die Weltgemeinschaft aufgerufen, die USA für ihre zahlreichen Kriegsverbrechen vor ein Welt-Gericht zu stellen.

Verlinkt von: http://www.youtube.com

******

US Regierung beliefert Al Kaida direkt mit Waffen

Jetzt enthüllt ein weiterer Whistleblower und ehemalige CIA-Waffenschmuggler namens William Robert »Tosh« Plumlee ,  dass der amerikanische Botschafter in Libyen, J. Christopher Stevens, bei dem Angriff auf das amerikanische Konsulat in Bengasi am 11. September 2012 getötet worden sei, um direkte Waffenlieferungen des US-Außenministeriums an Al Kaida zu vertuschen.“

http://internetz-zeitung.eu/index.php/969-us-regierung-beliefert-al-kaida-direkt-mit-waffen

Zusätzlich zu den Chemiewaffen:

Verlinkt von: http://www.youtube.com

******

LG.RML.

 

 

 

 

ARD: Report Mainz schützt „Rebellen“ vor Verschwörungstheorien

So beginnt eines der dicksten Spitzbubenstücke der ARD. Unter dem Titel: „Die Wahrheit hinter den Verschwörungstheorien gegen die Rebellen“ stellt sich die ARD auf die Seite der Terroristen, die in Syrien Massaker begehen, Menschen köpfen, Menschen vom Dach werfen, Leichenteile fressen, andersgläubige/christliche Dörfer überfallen, Berichte und Videos fälschen und Giftgas besitzen. Der Beitrag, den man wegen des zu erwartenden Shitstorms nicht zu senden wagte, aber live in der „report“-Sendung bewarb, ist nur im Internet zu finden

 

Sag mir wo Du stehst…

 

Nicht etwa der Verschwörer, Drohnen-Killer, Guantanamo-Machthaber und Kriegstreiber Obama, nein ausgerechnet der weltweit anerkannte Lawrow wird von der ARD in „Report Mainz“ als Verschwörungstheoretiker diffamiert, nachdem er den USA den Krieg gegen Syrien verhagelt hat. Auch den Wissenschaftler Gerhard Meyer greift die ARD – zugegeben geschickt hinterhältig – an. Kein Wunder. Die ARD arbeitete sich in letzter Zeit  an die Spitze der Kriegs-Einpeitscher. Denken wir an Armbruster, Durm, Deppendorf, oder die tagesschau-Mantras. Es ist dagegen Lawrows Ministerium, dass die NATO-Verschwörungstheorien anprangert; und weitaus glaubwürdiger als die NATO-Propaganda der ARD.
Eine dankbare Aufgabe für Journalisten wäre heute die Gräuel der Killer, die immer noch „Rebellen“ genannt werden, zu enthüllen. In dem Beitrag diskreditieren Eric Beres und Oda Lambrecht jedoch jene Menschen als Verschwörungstheoretiker die sich gegen die unbewiesene Behauptung der NATO wenden, „Assad“ habe die Giftgasangriffe vom 21. August angeordnet. Beide picken sich marginale Punkte heraus und hacken darauf herum, um die NATO- und Islamisten-Kritiker lächerlich zu machen. Wohlgemerkt, wie sie selbst schreiben, geht es Beres und Lambrecht darum „Verschwörungstheorien“ gegen die Dschihadisten aufzudecken. Warum nicht die massenhaften erwiesenenVerschwörungstheorien der USA gegen Syrien? Prof. Meyer hat sich durch seine entlarvenden Einschätzungen zur Zielscheibe gemacht. Einzelne seiner wenigen wackligen Aussagen werden nun ausgeschlachtet. So hatte Meyer ein (in einem Video der Contras zu sehendes) mit einer Chemikalie gefülltes Geschoss der Terroristen als Chemiewaffe bezeichnet. Dazu bietet Report den Chemiewaffenexperten Trapp auf. Aus dem was er sagt, filtert die ARD lediglich als „Gegenbeweis“ heraus, die bombenbauenden Terroristen wären zu dumm, eine solide Schweißnaht zu ziehen. Report zieht dann ein anderes Video zum Beweis heran, auf das sich Meyer überhaupt nicht bezog und das ein ganz anderes Geschoss zeigt. Das wird von den „Rebellen“ mit Ammoniumnitrat (steht auf einem Sack geschrieben) befüllt. Was soll das beweisen? Wenn das Prof. Meyer vorgeworfene Video eines beweist, dann, dass die „Rebellen“ explosive Geschosse ungezielt in Wohngebieten abfeuern.

Quelle: Kurt Michel_pixelio.de
Repression der Presse in England als Beweis
Als nächstes hält Report Mainz Gerhard Meyer vor, dass der „Guardian“ ein E-Mail einer Privatsöldnerfirma über Giftgas-Provokationen  – viel später als Meyer es zitierte – zurückgezogen hat. Das ist eine hinterhältige Verdummung des Zuschauers. „Report“ blendet einfach den Skandal aus, der erst vor ein paar Wochen zeigte, wie dumm-brachial die Geheimdienste gegen eben jenen „Guardian“ vorgehen, indem der Premierminister sogar Festplatten des Guardian zerhacken ließ. Eine „demokratische“ Monarchie ohne Verfassung und Pressefreiheit als Augenzeuge der ARD.
Als Kronzeuge gegen die NATO-Kritiker holt man sich sodann ausgerechnet die als „Menschenrechtler“ verkaufte US-Organisation HRW, die von dem Finanzspekulanten George Soros finanziert wird.Wie wir wissen kommen bei HRW die USA und deren imperialen Freunde nur am Rande vor. Forderungen der HRW an die USA bestehen oft darin, gegenüber anderen, z. b. Vietnam Druck zu machen. Im Libyen-Krieg wurden die Verbrechen der NATO im Luftkrieg gegen die Zivilbevölkerung bei HRW marginalisiert indem durch kleinere Kritiken an den „Rebellen“ von den großen Massakern und dem Krieg der NATO als Völkerrechtsverbrechen abgelenkt wurde. HRW wird auch vorgeworfen, einseitig israelische Verbrechen gegen die Palästinenser zu ignorieren. Tom Malinowski, Direktor von HRW, meint sogar nachweislich es gäbe „…einen legitimen Platz“ für die US-amerikanischen Entführungen und Verschleppungen in Geheimgefängnisse. Leider hat das Mundtotmachen bei der ARD Methode. So wie ausnahmslos alle Kritiker des NATO–Kriegs-Wahns im deutschen TV nur Alibi-Funktion haben. Dr. Lüders wird niedergebrüllt und Demagogen und Lügner wie Armbruster werden mit Lametta behängt.
Die Wahrscheinlichkeitsrechnung 
Cui bono? Wie wahrscheinlich ist die Obama-ARD-Verschwörungstheorie von „Assads“-Schuld? Journalistische Ethik hätte es erfordert, nicht eine Seite einseitig zu promoten.
  • Bekannt ist seit  langem, dass Islamisten über Giftgas verfügen.
  • Der Iran hat Belege, warum fragt dort keiner an? Klar, man  darf ja nur die Ehrenmänner und Friedenskämpfer in Washington, Brüssel und Tel Aviv fragen.
  • Russland hat berechtigte Zweifel: „Einsatz ‚derart primitiver‘ C-Waffen durch syrische Armee unwahrscheinlich“.
  • Syrien übergibt Beweise für Giftgaseinsatz durch Terroristen.
  • Die UN-Ermittler haben ein Foto eines Geschosses mit kyrillischen Buchstaben in ihrem Bericht. „Laut dem Chefredakteur des russischen Militärfachmagazins „Moscow Defense Brief“, Michail Barabanow, handelt es sich um „ein typisches 140-Millimeter-Geschoss M-14 vom uralten sowjetischen Raketenwerfersystem BM-14-17 aus dem Jahr 1952“…. Wenn die syrische Armee zu chemischen Waffen gegriffen hätte, dann hätte sie Grad-Systeme und keine ,antiquarischen‘ Waffen verwendet.“
  • Oder wie wäre es mit der ARD selbst, die im Juni über Al Kaida-Islamisten berichtete: „Die Geheimdienste des Ministeriums hätten Kenntnis von zwei Produktionsstätten für Sarin- und Senfgas in der Hauptstadt Bagdad und einer weiteren in der Provinz gehabt, so der Sprecher weiter. Mit Hilfe eines Netzwerks wollten sie den Angaben zufolge das Giftgas in benachbarte Länder sowie nach Europa und Nordamerika schmuggeln. Möglich wurde die Festnahme der Zelle nach Angaben des Sprechers durch die Zusammenarbeit mit ausländischen Geheimdiensten.“
Stellen wir als Journalisten einfach die Fakten in Rechnung, dass die NATO seit ehe und je Kriege herbeilügt und die NATO keinerlei Beweise für die syrische Schuld am Giftgas-Massaker von Damaskus hat. Und vergessen wir nicht, dass die USA das bloße Auftauchen von Videos in den asozialen Netzen als Beweis für die Schuld Syriens darstellte. Der halbe Senat im US- Kongress und das britische Parlament sind nicht vom Einsatz des Giftgases durch Syrien überzeugt, doch die ARD ist es. Vergessen: Die Verschwörungstheorien der Vergangenheit haben sich als reale Verschwörungs-Praxis herausgestellt. Von Vietnam/Tonkin, Irak-Lüge, Iran-Contra-Affäre, die Orwell‘sche NSA-Totalüberwachung der Welt über Massenverstümmelungen durch Uranmunition, Chile-Putsch, Scharpings jugoslawische Fake-Massaker, Brutkastenlüge, Israels heimliches Atomprogramm bis hin zu Obamas Krieg gegen Pakistan ohne Kriegserklärung.
Die ARD stellt sich auf die Position der islamistischen Okkupanten und der NATO. Jener „Rebellen“ die aus Zehntausenden „islamistischen Hardlinern“ bestehen, wie eine Studie von IHS Jane‘s ermittelte. Jene glaubwürdige NATO die mit Agent Orange den größten Chemiewaffeneinsatz der Geschichte verbrochen hat. Vergessen bei der ARD: Es sind die USA die die Welt bereits militärisch aufgeteilt haben und mit 1.000 Stützpunkten überzogen haben. Haben Sie schon mal was von einem russischen Centcom gehört? Verschwörungstheorien oder Realität?
Schnippsler und Kiffer
Wenn die ARD sich mit Verschwörungstheorie befassen möchte, habe ich zwei Tipps. Die ARD-Tagesthemen sind für den deutschen Medienpreis nominiert, mit dem (im Wortsinne) Frontmann Thomas „mit den Scherenhänden“ Roth an der Spitze, der sich vor allem durch eine Komplettverfälschung eines Putin-Interviews für den Posten in Washington und Führungsaufgaben im Apparat der ARD empfahl. In einer echten am Wahrheit und Frieden interessierten Demokratie wäre Roth in der Versenkung verschwunden.
Als exzellenten Verschwörungstheoretiker kennen wir einen bekannten Kiffer aus Großbritannien.  Ein gewisser Hague meint „Großbritannien ist der Ansicht, dass die syrische Opposition keine Chemiewaffen besitzt.“. Das meint die ARD ja auch. Shake Hands.
Danke.
LG.RML.

 

%d Bloggern gefällt das: