Blog-Archive

Stromchaos in Venezuela: Präsident spricht von Sabotage

maduro-cap

„Ein massiver Stromausfall hat weite Teile Venezuelas sowie die Hauptstadt Caracas stundenlang lahmgelegt. Gegen Mittag sei am Dienstag die Versorgung in mindestens 14 der 23 Regionen des südamerikanischen Erdöl-Staates zusammengebrochen, berichteten örtliche Medien.

Zu einem Verkehrschaos kam es in der Millionenmetropole Caracas. Die U-Bahn, die täglich mehr als eine Millionen Menschen befördert, fiel ebenso aus wie zahllose Ampeln. Präsident Nicolás Maduro machte die Opposition für den Blackout verantwortlich und sprach von einem „elektrischen Putsch.“

http://www.hintergrund.de/201309042793/kurzmeldungen/aktuell/stromchaos-in-venezuela-praesident-spricht-von-sabotage.html

LG.RML.

%d Bloggern gefällt das: